Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Lindau am Bodensee
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Bodensee - Lindau
Donnerstag, 22. Januar 2015

EV Lindau gegen Miesbach

Für die EV Lindau Islanders steht das nächste Doppelwochenende in der Zwischenrunde der Bayernliga an. Diesmal müssen die Lindauer am Freitag (20 Uhr) beim TEV Miesbach antreten und empfangen denselben Gegner am Sonntag (17:30) in der Eissportarena Lindau.

Beim Gegner hat sich einiges getan. Nach zwei Auftakt- Niederlagen gegen Höchstadt (2:7 und 3:4 nach Penaltyschießen) bat Trainer Michael Lehmann die Verantwortlichen vergangenen Sonntag überraschend um Auflösung seines Vertrages. Interimsmäßig wird er nun von TEV Urgestein Alfred Sterba vertreten.

„Das wird dem TEV sicher neuen Schwung geben. Sie werden versuchen, mit allen Mitteln die Resultate vom letzten Wochenende zu korrigieren“, sagt EVL- Team-Manager Sebastian Schwarzbart. Zwar würde auf Miesbacher Seite von zahlreichen Ausfällen gesprochen und der Außenseiterrolle gegen die Islanders, aber darauf würden die Lindauer nicht hereinfallen. „Da macht sich der TEV kleiner als er tatsächlich ist. Trotz der Ausfälle reichen Qualität und Tiefe im Kader aus, um eine Topmannschaft in der Bayernliga zu sein. Außerdem hat Miesbach reichlich gute Nachwuchsspieler, die sich beweisen wollen und können.“ Dass Letzteres der Fall ist, bewiesen die jungen Cracks bei der Aufholjagd gegen Höchstadt, als hochverdient ein Punkt gewonnen wurde und sie dabei eine Schlüsselrolle spielten. Neben den Hochtalentierten, die die Islanders auf jeden Fall auch mit ihrer Energie im körperlichen Bereich voll fordern werden, ist Top-Torjäger Sebastian Lachner ein Qualitätsspieler, auf den die Lindauer besonders achten müssen. Er war es auch, der beim letzten Aufeinandertreffen in Miesbach den Siegtreffer zum 2:1 für den TEV erzielte.

„Gerade zuhause ist Miesbach enorm stark. Wir erwarten einen sehr druckvoll agierenden Gegner“, sagt Schwarzbart. Dass der EVL dem Tabellendritten der Vorrunde auf Augenhöhe begegnen kann, bewies er aber in den beiden bisherigen engen Partien, die 1:2 und 2:3 nach Penaltyschiessen endeten. Hier habe Cleverness und Qualität den Ausschlag zugunsten der Oberbayern den Ausschlag gegeben – es war ähnlich wie bei den aktuellen beiden Niederlagen gegen Waldkraiburg. Gegen die Topteams der Bayernliga fehlten den Islanders noch Kleinigkeiten, um mehr Punkte einzufahren. Man darf gespannt darauf sein, wie sie nun bei der neuen, großen Herausforderung damit umgehen werden.


Tags:
ev lindau miesbach eishockey doppelwochenende


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Nico Santos
Unforgettable
 
Mabel
Boyfriend
 
Alvaro Soler
La Libertad
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall auf der B31
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum