Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Eishockeyschläger
(Bildquelle: AllgäuHIT | Alexander Fleischer)
 
Bodensee - Lindau
Samstag, 23. September 2017

EV Lindau: Heimdebüt endet 5:6 gegen Memmingen

400 Zuschauer bei Heimpremiere der Islanders

Das erste Heimspiel der neuen Eishockey-Saison endete für die EV Lindau Islanders mit einer knappen 5:6 (1:2, 3:2, 1:2) Niederlage gegen den ECDC Memmingen.

Rund 400 Zuschauer bekamen bei der verzögerten Heimpremiere des EVL elf Tore zu sehen. Leider sechs davon gegen die Islanders und nur fünf für. Das erste Überzahlspiel des Abends für die Hausherren nach rund sechs Spielminuten hatten sich die Islanders anders vorgestellt. Bereits zum vierten Mal in der diesjährigen Vorbereitung kassierte man bei numerischer Überzahl nach einer Unachtsamkeit einen Gegentreffer. Markus Lillich traf für die Gäste in Unterzahl. Allerdings konnten die Islanders 30 Sekunden später den Faux-Pas wieder ausgleichen, als Philipp Gejerhos - noch in Überzahl – im Nachschuss für die Lindauer das Spiel auf Gleichstand stellte. Der Memminger Neuzugang Patrik Beck traf in der dreizehnten Minute zum 2:1 für die Indians, was gleichzeitig das Pausenergebnis war.

Deutlich wacher als die Lindauer kamen die Memminger aus der ersten Drittelpause. Milan Pfalzer und Gregor Kubail schraubten das Ergebnis bis zur 28. Minute auf 4:1. Die Islanders steckten nicht auf und kamen durch einen Doppelschlag binnen 18 Sekunden auf 3:4 heran. Zdenek Cech und Tim Brunnhuber trafen für die Blau-Weißen. „Nach dem 1:4 Rückstand haben wir eine gute Reaktion gezeigt“, sagte Trainer Dustin Whitecotton. Mit dem Zwischenstand von 3:4 aus Sicht der Lindauer ging es zum zweiten Mal in die Pause.

Als Zdenek Cech in der 42. Spielminute zum 4:4 einschob war das Spiel spätestens wieder offen. Chancen zur Führung gab es auf beiden Seiten, es war allerdings Memmingens neuem Kontingentspieler Petr Haluza vorbehalten die Gäste erneut in Führung zu schießen. Die Islanders kämpften sich nochmals heran und erzielten durch Florian Lüsch zweieinhalb Minuten vor Ende den verdienten Ausgleich. Als sich alle bereits auf eine Verlängerung eingestellt hatten machte Dominik Piskor 30 Sekunden vor Spielende den entscheidenden sechsten Treffer für die Gäste.

So bleibt den Islanders die Gewissheit von den ersten fünf Vorbereitungsspielen, deren vier verloren zu haben. Was in der Offensive über weite Strecken schon gut funktioniert, muss defensiv noch stabiler und geordneter werden.

Zum letzten Vorbereitungsspiel, bevor es nächsten Freitag zum Saisonstart nach Sonthofen geht, geben die Eisbären aus Heilbronn morgen Abend ihre Visitenkarte im Eichwaldstadion ab.


Tags:
sport eishockey evl ecdc memmingen niederlage heimspiel



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
AllgäuStromVolleys gewinnen in Vilsbiburg mit 1:3 - Starke Leistung bringt zweiten Sieg in Folge ein
Nach dem Sieg beim Tabellenzweiten VC Neuwied konnten die Sonthofer Bundesliga-Volleyballerinnen auch am Samstag beim Tabellendritten Vilsbiburg II gewinnen. Mit 3:1 ...
Sieg in Füssen teuer bezahlt - ECDC Memmingen Spieler in Füssen schwer verletzt
Mit 7:5 gewinnt der ECDC Memmingen eine hitzige Partie in Füssen und baut damit seinen Vorsprung auf Verfolger Deggendorf weiter aus. Milan Pfalzer verletzt sich ...
Piraten lassen Wölfen keine Chance - ESV Buchloe gewinnt in Bad Wörishofen klar mit 6:0
Einen zu keiner Zeit gefährdeten 6:0 (1:0, 3:0, 2:0) Auswärtserfolg landeten die Buchloer am Freitagabend im Lokalderby gegen den EV Bad Wörishofen. Die ...
Niederlage in Dresden für den ESVK - Verschlafener Beginn und schlechte Chancenverwertung verantwortlich für 5:1 Niederlage
Beim heutigen Auswärtsspiel bei den Dresdner Eislöwen musste Trainer Andreas Brockmann neben den verletzten Spielern Joey Lewis, Daniel Oppolzer und Philipp de ...
ERC Sonthofen vor zwei Derbys am Wochenende - Doppelspieltag gegen Dresden für ESV Kaufbeuren
Für den ERC Sonthofen heißt es heute und am Sonntag Derby: Heute Abend sind die Bulls in Lindau zu Gast, am Sonntag kommt dann der EV Füssen nach ...
Sonthofener Volleyballerin zu Gast in Vilsbiburg - Team will zweiten Sieg in Folge einfahren
Nach dem überraschenden Sieg beim starken VC Neuwied müssen die Sonthofer Bundesliga-Volleyballerinnen nun am Samstag Nachmittag (14.00 Uhr) beim ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Wanda
Columbo
 
Faul & Wad Ad, Pnau
Changes
 
Seiler und Speer
Herr Inspektor
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum