Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Die Bundestagswahl 2013: Die Wählerinnen und Wähler müssen an der richtigen Stelle ihr Kreuz machen
(Bildquelle: Rolf van Melis / pixelio.de)
 
Bodensee - Lindau
Dienstag, 30. Juli 2013

Bundestagswahl 2013

Der Kreiswahlausschuss des Wahlkreises 256 Oberallgäu ist im Landratsamt Lindau (Bodensee) zusammengetreten, um über die Zulassung der Wahlvorschläge für den Direktkandidaten des Wahlkreises in den Bundestag zu entscheiden. Unter dem Vorsitz der Kreiswahlleiterin Christine Münzberg ließ der Kreiswahlausschuss neun fristgerecht eingereichte Wahlvorschläge zu:

Christlich-Soziale Union in Bayern e. V. (CSU)
Dr. Müller, Gerd
Bundestagsabgeordneter, Staatssekretär

25.08.1955, Krumbach
Pfarrer-Hörmann-Str. 5,
87471 Durach

Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)
Schrader, Katharina Marianne Ute
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
28.03.1981, Oberhausen
Am Schloßgut 2
87437 Kempten (Allgäu)

Freie Demokratische Partei (FDP)
Thomae, Stephan
Bundestagsabgeordneter
19.06.1968, Kempten (Allgäu)
Hasenried 3
87477 Sulzberg

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (GRÜNE)
Schropp, Michael
Student
25.01.1970, Stuttgart

Cambodunumweg 10
87437 Kempten (Allgäu)

DIE LINKE (DIE LINKE)
Albanesi, Stefan
Versicherungskaufmann
14.05.1972, Kempten (Allgäu)
Reichenberger Str. 7
87437 Kempten (Allgäu)

Piratenpartei Deutschland (PIRATEN)
Osterkamp, Ralph
Berufssoldat

07.02.1969, Mainz
Theodor-Aufsberg Straße 25
87527 Sonthofen

Ökologisch-Demokratische Partei  (ÖDP)                                                                 
Dr. Vachenauer, Wilhelm
Studiendirektor
09.01.1949, Kempten (Allgäu)
Franziskanerweg 15 a
87437 Kempten (Allgäu)

DIE REPUBLIKANER  (REP)
Streitle, Ludwig

Lokführer a.D.
10.03.1947, Kempten (Allgäu)
Kohlerbergstr. 6

87448 Waltenhofen

Bündnis 21/RRP (Bündnis 21/RRP)
Schönberger, Maximilian

Rentner
02.12.1944, Betlinshausen
Untermoos 1 a
87477 Sulzberg

Der Kreiswahlvorschlag der Nationaldemokratischen Partei Deutschlands (NPD) wurde zurück-gewiesen, weil er verspätet eingereicht worden war.

Die ÖDP, REP und Bündnis 21/RRP benötigten zusätzlich zu ihrem Kreiswahlvorschlag Unter-stützungsunterschriften von jeweils mindestens 200 im Wahlkreis Wahlberechtigten. Dieses Ziel erreichten die ÖDP mit 240 Unterschriften, die REP mit 225 Unterschriften und Bündnis 21/RRP mit 274 Unterschriften.

Somit werden die Wähler des Wahlkreises „256 Oberallgäu“ (er umfasst die Stadt Kempten (Allgäu), den Landkreis Oberallgäu sowie den Landkreis Lindau (Bodensee)) am 22. September 2013 die Wahl zwischen neun Direktkandidaten haben.


Tags:
wahl oberallgäu lindau bodensee politik bundestag npd bayern


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Darius Rucker
Beers And Sunshine
 
Selena Gomez & Marshmello
Wolves
 
FlowRag
Dann Kommt Die Musik
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand in Wohn- und Geschäftshaus in Kaufbeuren
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Voith Sonthofen symbolisch zu Grabe getragen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Stall-Großbrand in Kranzegg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum