Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Guten Abend Allgäu
 
 
Gruppenbild der Geehrten
(Bildquelle: Susi Donner)
 
Bodensee - Lindau
Freitag, 16. September 2022

Blaulichtempfang des Landkreises Lindau mit Ehrungen

Für viele Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Lindau ist es eine Selbstverständlichkeit, sich für ihre Mitbürger und das Allgemeinwohl zu engagieren. Dafür sind sie bereit, ihre freie Zeit und viel Herzblut einzubringen. Um dieses Engagement zu würdigen hat Landrat Elmar Stegmann bereits zum achten Mal zu einem Blaulichtempfang eingeladen.

Festredner an dem Abend war Staatssekretär Sandro Kirchner. Insgesamt 71 Personen erhielten die staatlichen Ehrungen für 25–jährige, 40–jährige oder 50-jährige aktive Mitgliedschaft bei der Freiwilligen Feuerwehr, beim Technischen Hilfswerk (THW) oder beim Bayerischen Roten Kreuz (BRK). Da der Empfang 2021 nicht stattfinden konnte, waren unter den Geehrten auch sieben Personen vom THW und sieben Personen vom BRK, die bereits im vergangenen Jahr eine Auszeichnung erhalten hätten.

Unter den Festgästen waren außerdem die Präsidentin des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West Dr. Claudia Strößner, der Präsident des Landgerichts Kempten Uwe Erlbeck sowie viele kommunale Mandatsträger. „Mit Ihrem Engagement sind Sie alle Vorbilder. Vorbilder in der Familie, im Beruf, im Freundeskreis sowie in und für unsere Gesellschaft. Vorbilder sind stets etwas Besonderes. Damit sind Sie alle etwas Besonderes, nämlich besondere Menschen und ein wertvoller Schatz für unseren Landkreis“, sagte Landrat Elmar Stegmann in seiner Ansprache.

Auch Bayerns Innenstaatssekretär Sandro Kirchner dankte den Geehrten persönlich für ihren Einsatz „Jede und jeder Einzelne von Ihnen stellt sich in den Dienst unserer Gemeinschaft und steht für wichtige Werte wie Leistungsfähigkeit, Verantwortungs- und Einsatzbereitschaft, Zuverlässigkeit und Solidarität.“

Gerade in den Blaulichtorganisationen sind die Anforderungen an die ehrenamtlichen Helfer sehr hoch und es ist ein hohes Engagement gefragt. Besonders die letzten zweieinhalb Jahre Corona-Pandemie stellten für alle Blaulichtorganisationen eine große Herausforderung dar. „Der Übungsbetrieb litt bei allen Hilfsorganisationen. Doch die Einsatzbereitschaft war aufgrund des großen Engagements eines jeden Einzelnen stets gewährleistet. Dafür möchte ich allen meinen herzlichen Dank und meinen vollen Respekt aussprechen“, würdigte Landrat Stegmann, und weiter „Als Landrat bin ich besonders stolz, dass alle Bürger des Landkreises auf so leistungsstarke und zuverlässige Blaulichtorganisationen vertrauen können.“

In seiner Rede kritisierte der Landrat den Entwurf des Bundeshaushaltes 2023, der deutlich weniger Ausgaben für den Katastrophenschutz vorsieht. „Hier wird meiner Meinung nach eindeutig am falschen Ende gespart. Denn ehrenamtliches Engagement ist im Katastrophenschutz unverzichtbar und absolut wertvoll. Dieses sollte gestützt und unterstützt und nicht reduziert werden“, so Landrat Stegmann.

Ausgezeichnet wurden im Einzelnen

Für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr:

  • Markus Vögele (Feuerwehr Bodolz)
  • Thomas Herzig (Feuerwehr Bösenreutin)
  • Daniel Burkhart (Feuerwehr Grünenbach)
  • Achim Müller (Feuerwehr Hege)
  • Michael Braun (Feuerwehr Lindenberg im Allgäu)
  • Gerhard Mader (Feuerwehr Lindenberg im Allgäu)
  • Robert Mader (Feuerwehr Lindenberg im Allgäu)
  • Klaus Stadler (Feuerwehr Lindenberg im Allgäu)
  • Werner Feßler (Feuerwehr Niederstaufen)
  • Florian Fischer (Feuerwehr Niederstaufen)
  • Daniel Prinz (Feuerwehr Niederstaufen)
  • Martin Rädler (Feuerwehr Niederstaufen)
  • Stefan Geser (Feuerwehr Nonnenhorn)
  • Walter Lau (Feuerwehr Oberreute)
  • Frank Jahn (Feuerwehr Opfenbach)
  • Edgar Reich (Feuerwehr Opfenbach)
  • Christian Stöckeler (Feuerwehr Opfenbach)
  • Matthias Zanker (Feuerwehr Opfenbach)
  • Tobias Raible (Feuerwehr Scheffau)
  • Martin Tröbersberger (Feuerwehr Scheffau)
  • Bernhard Natzer (Feuerwehr Weiler im Allgäu)
  • Jürgen Hornung (Feuerwehr Weißensberg)
  • Tobias Zenker (Feuerwehr Weißensberg)

Für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr:

  • Karl Heinz Schäfler (Feuerwehr Bodolz)
  • Bruno Schmid (Feuerwehr Bodolz)
  • Harald Breuer (Feuerwehr Hege)
  • Franz Erben (Feuerwehr Hege)
  • Stefan Haas (Feuerwehr Hege)
  • Stephan Schäfler (Feuerwehr Hege)
  • Walter Witzigmann (Feuerwehr Hege)
  • Robert Hengge (Feuerwehr Heimenkirch)
  • Jürgen Milz (Feuerwehr Heimenkirch)
  • Martin Rädler (Feuerwehr Heimenkirch)
  • Josef Reitemann (Feuerwehr Heimenkirch)
  • Xaver Schneider (Feuerwehr Heimenkirch)
  • Karlheinz Brög (Feuerwehr Lindau (Bodensee))
  • Thomas Müller (Feuerwehr Lindau (Bodensee))
  • Dieter Willhalm (Feuerwehr Lindau (Bodensee))
  • Thomas Wiedemann (Feuerwehr Lindenberg im Allgäu)
  • Hans-Peter Eckart (Feuerwehr Oberreute)
  • Karlheinz Schwärzler (Feuerwehr Oberreute)
  • Thomas Baur (Feuerwehr Opfenbach)
  • Herbert Fink (Feuerwehr Opfenbach)
  • Konrad Kohler (Feuerwehr Opfenbach)
  • Markus Pfanner (Feuerwehr Scheffau)
  • Ulrich Hagen (Feuerwehr Sigmarszell)
  • Edgar Kern (Feuerwehr Sigmarszell)
  • Hans-Jürgen Dietrich (Feuerwehr Weiler im Allgäu)
  • Andreas Hermann (Feuerwehr Weiler im Allgäu)
  • Hubertus Rädler (Feuerwehr Weiler im Allgäu)
  • Roland Schlechta (Feuerwehr Weiler im Allgäu)
  • Dieter Schneider (Feuerwehr Weiler im Allgäu)
  • Hans-Jürgen Tappeiner (Feuerwehr Weiler im Allgäu)

Für 50 Jahre aktive Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr:

  • Ludwig Gehring (Feuerwehr Lindenberg im Allgäu)

Für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft im Technischen Hilfswerk:

  • Markus Oertel (Lindau (Bodensee)) → Ehrung von 2021
  • Raimund Achberger (Lindenberg im Allgäu) → Ehrung von 2021
  • Sandra Burghart (Lindenberg im Allgäu) → Ehrung von 2021
  • Rico Hensel (Lindenberg im Allgäu) → Ehrung von 2021

Für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft im Technischen Hilfswerk:

  • Jürgen Brombeis (Lindau (Bodensee)) → Ehrung von 2022
  • Andreas Bucher (Lindau (Bodensee)) → Ehrung von 2022
  • Heribert Heim (Lindau (Bodensee)) → Ehrung von 2021
  • Norbert Landerer (Lindau (Bodensee)) → Ehrung von 2022
  • Wolfgang Strahl (Lindenberg im Allgäu) → Ehrung von 2021

Für 50 Jahre aktive Mitgliedschaft im Technischen Hilfswerk:

  • Wilhelm Scholz (Lindau (Bodensee)) → Ehrung von 2021

Für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft im Bayerischen Roten Kreuz:

  • Christian Schaber (Lindau (Bodensee)) → Ehrung von 2021
  • Kornelia Bader (Lindau (Bodensee)) → Ehrung von 2021
  • Andreas Wojciech (Lindau (Bodensee)) → Ehrung von 2021

Für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft im Bayerischen Roten Kreuz:

  • Maria Weigl (Lindau (Bodensee)) → Ehrung von 2021

Für 50 Jahre aktive Mitgliedschaft im Bayerischen Roten Kreuz:

  • Waltraud Mayer (Lindau (Bodensee)) → Ehrung von 2021
  • Erwin Eugler (Lindau (Bodensee)) → Ehrung von 2021
  • Ludwig Brack (Lindau (Bodensee)) → Ehrung von 2021

Tags:
blaulicht ehrung allgäu


© 2022 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Johannes Oerding
Kaleidoskop
 
Griff
One Night
 
Natasha Bedingfield
These Words
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Dachstuhlbrand Memmingen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand Immenstadt
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Canyoning-Unglück im Allgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum