Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Betrunkene Litauer verstecken sich nach Unfall in Wald - Polizeihund erfolgreich
29.04.2013 - 13:42
Ein betrunkener Litauer ist gestern Abend mit einem Auto bei Lindau gegen einen großen Wegweiser gefahren. Dieser knickte um, der 33-jährige und sein Beifahrer flüchteten.
Ein anderer Autofahrer, der den Vorfall beobachtet hatte, rief die Polizei und verfolgte den Unfallverursacher bis zum Parkplatz Humbrechts auf der A96. Dort stiegen die Litauer aus und versteckten sich im Wald. Erst ein Polizeihund konnte die Männer aus dem Wald „locken“. Drei Stunden nach dem Unfall zeigte der Alkomat bei dem Unfallfahrer noch zwei Promille an. An dem englischen Auto entstand ein Schaden von 1.500 Euro.

Foto: Polizei

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum