Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Geld
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Bodensee - Lindau
Dienstag, 19. April 2016

Allgäu-Bodensee: 24.000 Euro mit Enkeltrickbetrug abgezockt

Eine Allgäuerin ist erneut Opfer des so genannten Enkeltricks geworden. Die 72-jährige Oberallgäuerin übergab am vergangenen Freitag 24.000 Euro an eine Betrügerin auf der Insel in Lindau am Bodensee. Das Geld hatte sie zuvor bei ihrer Bank abgehoben. Der Polizei beschrieb sie die Täterin als "kleine Ausländerfrau".

Sie war zuvor nach ihrer Überzeugung von dem Lebensgefährten ihrer kranken Schwester angerufen worden, der vorgab, eine Wohnung in Lindau ersteigert zu haben, und dafür dringend Bargeld bräuchte. Erf saß angeblich gerade bei einem „Notar Weber“ in Lindau. Erst als das Geld schon übergeben und die mutmaßliche Geldbotin verschwunden war, wurde die Angerufene misstrauisch und erkundigte sich bei der Polizeiinspektion Lindau nach dem Notariat. Einen „Notar Weber“ aber gibt es in Lindau nicht.

Die Geldübergabe erfolgte an der Ecke Maximilianstraße / Zeppelinstraße. Die Frau, die das Geld entgegen nahm, wird von der Geschädigten wie folgt beschrieben: eher klein, sehr schlank, südländisch aussehend, etwa 155 bis 160 cm groß, rund 25 bis 30 Jahre alt, schwarze Haare, gut gekleidet. Die Kriminalpolizei prüft einen Zusammenhang mit ähnlichen Vorfällen und bittet unter der Rufnummer (08382) 910-0 um Hinweise. Hat jemand die Geldübergabe beobachtet? Hat jemand die beschriebene Unbekannte in ein Auto einsteigen sehen?

Wahrscheinlich die gleichen Täter hatten in den Tagen zuvor bereits in mindestens fünf weiteren Fällen versucht, in gleicher Art und Weise zum Erfolg zu kommen. Die angerufenen Personen wurden aber alle rechtzeitig misstrauisch, brachen die Telefonate ab und verständigten richtigerweise die Polizei.

Trotzdem warnt die Kriminalpolizei ein weiteres Mal vor der immer gleichen Masche dieser Betrüger. Fragen Sie genau nach, wenn sie nicht sicher sind, wer am Telefon ist! Stellen Sie Fragen, die wirklich nur der vermeintliche Anrufer beantworten kann! Und vor allem: Geben Sie niemals Geld an eine ihnen nicht bekannte Person heraus! (KPS Lindau)

Wichtig auch: Warnen Sie ältere Menschen, die diese Nachricht vielleicht nicht lesen!


Tags:
enkeltrick betrug allgäu bodensee


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Jonas Blue & Liam Payne & Lennon Stella
Polaroid
 
Dennis Lloyd
Anxious
 
Matt Simons
After The Landslide (Remix)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Verpuffung in Rettungswache in Memmingen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall bei Hergatz
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Auto landet in Stetten in Bach
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum