Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Wach durch die Allgäuer Nacht
 
 
+++ Jugendliche aus Kempten vermisst! +++
Teilnehmer der Bodenseekonferenz
(Bildquelle: AllgäuHIT | Norbert Kolz)
 
Bodensee - Lindau
Dienstag, 18. Januar 2022

50 Jahre Internationale Bodenseekonferenz

Ein Bericht von Norbert Kolz

Der Bodensee ist der größte Binnensee Westeuropas und drei Länder (Deutschland, Schweiz, Österreich) liegen direkt am Ufer. Der Name des Sees gab der Internationalen Bodenseekonferenz vor 50 Jahren ihren Namen. Nicht unmittelbar, aber auch bedeutsam für das Einflussgebiet des Bodensees ist Liechtenstein. Insgesamt also vier Länder, die Verantwortung tragen für diesen größten Trinkwasserspeicher.

Das diese Staaten sich dieser Verantwortung bewusst waren, zeigt die Gründung der IBK, der Internationalen Bodenseekonferenz, am 14. Januar 1972. Dieses Jubiläum musste und durfte gefeiert werden. Was bot sich Besseres an, als dies auf dem Säntis zu veranstalten. Mit 2.502 Meter der höchste Berg der Ostschweiz. So nannte der Schweizer Bundespräsident Ignazio Cassis dann auch den Gipfel des Säntis zum Gipfel der Feier und brachte damit die Bedeutung und den Stellenwert der IBK zum Ausdruck.

Kraft für die Zukunft

Vorsitzender der IBK ist derzeit Regierungsrat Alfred Stricker aus dem Kanton Appenzell Ausserrhoden, der auf die Kraft der Internationalen Bodenseekonferenz verwies und auch deutlich machte, dass diese Kraft für die Zukunft von großer Bedeutung sei und in dieser Kraft auch Chancen für die Zukunft lägen. Eine Gipfelerklärung, die demnächst verfasst wird, soll den weiteren Weg zeigen, so Stricker. Alle Teilnehmer betonten, dass die Corona-Pandemie anschaulich gezeigt hätte, wie wichtig eine enge und gute Zusammenarbeit unter Nachbarländern ist.

Enger Kontakt Voraussetzung für Fortentwicklung

Auch die Außenpolitik sei ein wichtiger Baustein von zentraler Bedeutung und eine bilaterale und grenzüberschreitende Zusammenarbeit müsse weiter gefestigt werden.

Das ein enger Kontakt Voraussetzung für die Fortentwicklung der Bodenseeregion sei betonten auch Regierungschef Daniel Risch aus Liechtenstein, der Vorarlberger Landeshauptmann Markus Wallner und Verkehrsminister Winfried Hermann aus Baden-Württemberg.

Für die Zukunft ist eine Regierungskommission in Planung. Diese soll die bestehende IBK ergänzen und den Mitgliedern der Internationalen Bodenseekonferenz auf staatlicher Ebene zuarbeiten.


Tags:
bodenseekonferenz säntis lindau


© 2022 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Tom Gregory
Love Come Get Me
 
77 Bombay Street
Middle of My World
 
James Hersey
Souvenir
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
DJK Seifriedsberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sprengung Geldautomat in Memmingen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kathreinemarkt Kempten
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum