Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦

18-jähriger hat Raubüberfall nur vorgetäuscht
13.01.2012 - 15:29
Nach einer Anzeige bei der Polizei Lindau wegen eines Überfalls Anfang Dezember ermittelt die Polizei nun gegen das angebliche 18-jährige Opfer.
Der Heranwachsende hatte angegeben, dass er an einer Bushaltestelle von drei Männern überfallen worden wäre. Diese hätten ihm Elektronikartikel im Wert von 1.800 Euro gestohlen. Nach Ungereimtheiten hatten die Beamten die Wohnung des 18-jährigen durchsucht. Dabei stellten sie fest, dass er die Geräte über das Internet verkauf oder zum Verkauf vorbereitet hatte. Ihm werden nun die Ermittlungskosten in Rechnung gestellt. Außerdem erhält er eine Anzeige wegen Vortäuschens einer Straftat.
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum