Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
v.l.n.r.: Willi Kleiner, Gerd Brög, Inge Hitzig, Irina Dichtl, Ute Aichmann, Sissi Lerchenmiller, Marieke Florian und Landrat Elmar Stegmann.
(Bildquelle: Angela Wolf)
 
Bodensee - Lindau
Montag, 15. April 2019

17. Kunstaustellung im Landratsamt Lindau

Eine Übersicht über Künstler und Ausstellungsorte

Sieben Künstlerinnen und Künstler aus der Region präsentieren heuer im Landratsamt Lindau ihre Exponate von Fantasiebildern über Aquarelle mit Motiven aus dem Landkreis bis hin zu Werken, die mit Copic-Markern gestaltet wurden. Begrüßt wurden die Künstlerinnen und Künstler und die über 80 Gäste von Landrat Elmar Stegmann, der die Ausstellung offiziell eröffnet hat. Noch bis Ende März 2020 können die Kunstwerke in den Gebäuden des Landratsamts, Bregenzer Straße 33 und 35 sowie am Stiftsplatz 4, während der regulären Öffnungszeiten betrachtet werden.

Übrigens: Wer ein solches Kunstwerk ersteht, tut gleichzeitig auch noch etwas Gutes. 10 Prozent der Verkaufserlöse kommen der Bürgeraktion „Wir helfen“ zugute. Umrahmt wurde der Abend musikalisch von einem Gitarrenquartett und kulinarisch von Mitarbeiterinnen des Landratsamtes, die ein Buffet mit Fingerfood vorbereitet hatten.

 

Bregenzer Straße 33

Der Lindauer Willi Kleiner präsentiert im 1. OG seine Kunstwerke. Er hat Bautechnik studiert und widmet sich seit 1971 dem freien Zeichnen, besonders Architekturzeichnungen. Ab 1975 hat er verschiedene Zeichen- und Aquarellkurse in Volkshochschulen besucht und malt Aquarelle. In seinen Werken hat er die Stadt Lindau und Umgebung verewigt.

Im 2. Stock sind die Arbeiten von Gerd Brög zu sehen. Herr Brög lebt ebenfalls in Lindau und malt seit 1995. Anregungen zum Malen hat er bereits in frühester Kindheit durch seinen Vater erhalten. Der Künstler malt in Aquarell-Technik. Zu seinen Vorlieben gehören Landschaftsbilder, Kirchen und alte Häuser. Er fertigt aber auch Bleistiftzeichnungen sowie einfarbige Bilder an.

 

Bregenzer Straße 35

Im Erdgeschoss sind die Werke von Marieke Florian zu finden. Die Künstlerin kommt aus Neuravensburg und malt seit ihrer Jugend. Frau Florian malt hauptsächlich abstrakte Motive mit farbiger Tusche.

Ein Stockwerk darüber zeigt Inge Hitzig ihre Arbeiten. Sie lebt in St. Gallenkirch und malt ebenfalls seit ihrer Jugend. Frau Hitzig hat eine Schneiderlehre absolviert und anschließend Modedesign studiert. Ihre Kunstwerke gestaltet sie mit Acrylfarben – besonders Stillleben und Menschen.

Werke von Ute Aichmann schmücken das 2. Stockwerk. Frau Aichmann wohnt in Hörbranz und hat Musik und Kunst studiert. Sie malt vorwiegend großflächige gegenständliche Bilder mit Kohle und Acryl.

Im obersten Stockwerk stellt die Künstlerin Sissi Lerchenmiller ihre Werke aus. Sie kommt aus Neuravensburg und malt hauptsächlich Tierwesen. Ihre Bilder gestaltet sie mit Copic-Markern.

 

Stiftsplatz 4

Irina Dichtl stammt aus Sibirien und lebt seit 19 Jahren in Deutschland. Sie malt seit frühester Jugend. Die Künstlerin verwendet Öl- und Acrylfarben, Kohlekreide und Kohlestifte und arbeitet auch mit Filz. Ihre Werke sind Fantasiebilder, Motive des Bodensees und Naturbilder oder Auftragsarbeiten.

 


Tags:
Kunst Ausstellung Vernissage Landratsamt



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Rauschgift-Razzia im Westallgäu - Zahlreiche Betäubungsmittel und Falschgeld sichergestellt
In den frühen Morgenstunden des Freitag wurden von der Polizeiinspektion Lindenberg in Zusammenarbeit mit der Kriminalpolizeistation Lindau und unter Hinzuziehung ...
Stadtpark Kempten wird wieder geöffnet - Offizielle Eröffnung am 7. Februar
"Seit einigen Wochen zeigt sich der Kemptener Stadtpark wieder ohne Bauzaun. Er hat ein neues Gesicht und künftig zu jeder Jahreszeit etwas zu bieten, auch im ...
JAGEN und FISCHEN 2020 in Augsburg - Internationale Messe für Jäger, Fischer und Naturliebhaber
Die JAGEN UND FISCHEN in Augsburg. Die Internationale Ausstellung für Jäger, Fischer und Naturliebhaber findet jährlich im Januar statt und ist ...
8. Integrationskonferenz im Landratsamt Oberallgäu - Zunehmend bessere Integration im Oberallgäu
Im Oberallgäu leben mehr als 14.400 Migranten aus 130 Staaten. 923 davon sind geflüchtete Menschen. Sie alle sollen bestmöglich in das soziale und ...
Zukunftskino 2020 startet in Immenstadt - Zahlreiche Dokumentarfilme bei der zweiten Runde des Zukunftskinos
Mit neuen Filmen an neuen Orten und spannenden Podiumsgästen aus dem Allgäu startet die Dokumentarfilmreihe „Zukunftskino“ in die zweite Runde. ...
Stadt Leutkirch verleiht zwei Ehrenbürgerrechte - Höchste Auszeichnung der Stadt verliehen
Am Neujahrsempfang der Stadt Leutkirch am vergangenen Freitag, 10.01.2020, erhielten Hedwig Seidel-Lerch und Wolfgang Wild von Oberbürgermeister Hans-Jörg ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Joris
Herz über Kopf
 
Julian le Play
Millionär
 
Lukas Graham
Love Someone
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum