Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦

Ausweis des Bruders hilft bei Schleierfahndern wenig
13.05.2013 - 13:40
Pech hatte ein 16-jähriger Jugendlicher aus Kressbronn, als er am Freitag in den frühen Abendstunden mit dem Zug in Lindau ankam. Am Bahnhof in Lindau befanden sich die Schleierfahnder und kontrollierten den Jugendlichen.
Als dieser seinen Personalausweis vorzeigte, fiel den Fahndern auf, dass es leichte optische Abweichungen zwischen dem Passfoto des Ausweises und des vor ihnen stehenden Jugendlichen gab. Mit dem Vorwurf eines Ausweismissbrauches konfrontiert, gab der junge Mann zu, den Ausweis seines Bruders zu benutzen, da dieser bereits volljährig ist und er hierdurch ohne Schwierigkeiten Zutritt zu Diskotheken bekommt. Dem Jugendlichen erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen eines Urkundendelikts. (PIF Lindau)
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum