Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Symbolfot Bodensee
(Bildquelle: Pixabay)
 
Bodensee
Freitag, 29. Juni 2018

Erlebnisbootsfahrt am Bodensee für behinderte Menschen

"HOPPETOSSE" sticht wieder in See
In einer gemeinsamen Aktion der Wasserschutzpolizei Konstanz und dem gemeinnützigen Verein WINGS FOR HANDICAPPED e.V. wird nunmehr zum neunten Mal ein spezielles Erlebnis für behinderte Personen in Konstanz und Lindau mit der "HOPPETOSSE", 
einem hoch motorisierten Schlauchboot mit festem Kiel, angeboten.
WINGS FOR HANDICAPPED e.V., Freunde und die Organisatoren möchten 
insbesondere Kinder zusammen mit ihren Eltern oder Betreuern zu einem kostenfreien und sorglosen Ausflug auf den Bodensee einladen. Dieser soll zum Schauplatz eines gemeinsamen Abenteuers werden. Egal wie stark oder schwach der Einzelne ist, bei dieser Aktion kommen alle Teilnehmer gleich schnell voran. Sie können erfahren, dass Grenzen 
überwunden werden können, dadurch ihr Selbstwertgefühl stärken und natürlich viel Spaß haben.

 Die "HOPPETOSSE" wurde nach dem Schiff von Pippi Langstrumpf, der berühmten Kinderbuchfigur Astrid Lindgrens, benannt. Pippi Langstrumpf, das "stärkste Mädchen der Welt", schreckt vor Nichts und Niemandem zurück und macht das Unmögliche möglich. Der Vorsitzende des Vereins, Jörg Leonhardt, ist selbst seit seinem 18. Lebensjahr 
durch einen Verkehrsunfall querschnittsgelähmt. Er ist ein erfahrener Schiffsführer, der die HOPPETOSSE auch fahren wird und seit vielen Jahren gleichartige Veranstaltungen in Deutschland und im benachbarten Ausland durchführt. Ähnliche Events wie mit der 
HOPPETOSSE bietet der gemeinnützige Verein auch mit einem Ultraleichtflugzeug an.
Geplanter Beginn ist am Montag, den 02.07.2018, in Konstanz im Gondelhafen (im Stadtgarten beim Konzil) bei der Bootsvermietung Fluck. Weiter geht es dort am Dienstag, 03.07.2018. Beide Veranstaltungstage sind bereits ausgebucht. Daher kann an diesen 
Tagen nur noch Einzelpersonen eine Mitfahrt ermöglicht werden.
Die Aktion in Friedrichshafen startet am Mittwoch, 04.07.2018, 09.30 Uhr, unmittelbar am dortigen Fähranleger im Hafen. Am Donnerstag und Freitag werden in Lindau bei der dortigen Bootsvermietung Sandau (An der Seebrücke, Chelles-Allee, 88131 Lindau) weitere Fahrten durchgeführt. Auch hier sind nur noch wenige Einzelplätze frei.
Traditionsgemäß endet die Aktion am Samstag, 07.07.2018 wiederum Konstanz bei der Bootsvermietung Fluck im Konstanzer Gondelhafen. Hier besteht noch für einzelne Gruppen in Absprache mit dem Organisator die Möglichkeit, an den Fahrten teilzunehmen. Wie bereitserwähnt sind alle anderen Fahrten bereits so gut wie "ausgebucht". 

Einzelne Behinderte können jedoch noch mit anderen Gruppen zusammen mitgenommen werden. Anmeldungen bitte vorzugsweise per E-Mail an konstanz.wspst.ermd@polizei.bwl.de oder über Telefon (0162 2591687). 
Eine Altersbeschränkung gibt es nicht. Informationen über den gemeinnützigen Verein WINGS FOR HANDICAPPED und Aktionen mit der HOPPETOSSE finden Sie zusätzlich im Internet unter http://www.w4h.de.

Die An- und Abreise der Teilnehmer muss selbst organisiert werden. 
Begleitpersonen sind ausdrücklich erwünscht. Die maximale Teilnehmerzahl pro Fahrt beträgt elf Personen. (PM, Wasserschutzpolizeistation Konstanz)

Tags:
wasserschutzpolizei hoppetosse wingsforhandicapped allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Seenot auf dem Forggensee - Ruderanlage und Schwertkiel gebrochen
Am Nachmittag des 15.07.2019 geriet die Bootsbesatzung einer selbstgebauten Mahagoni-Jolle auf dem Forggensee in Seenot, nachdem die Ruderanlage gebrochen war. ...
Tödlicher Schiffsunfall bei Friedrichshafen im Bodensee - 77-jähriger leblos unter Wasser unter dem Segel gefunden
 In den Nachmittagsstunden des gestrigen Mittwoch, 03.07.2019, ereignete sich im Seeraum zwischen der Seewiesenstraße und dem dortigem Campingplatz ...
Vermisster Mann (75) verstorben im Bannwaldsee gefunden - Tagelange Suchmaßnahmen führten zum Auffinden
Die tagelangen Suchmaßnahmen mit Sonar-Gerät, Tauchern, Hubschraubern usw. haben letztendlich am Sonntagmittag zum Auffinden des Vermissten geführt. ...
Neues Schnelleinsatzboot im Allgäu im Einsatz - Umweltfreundliches Antriebskonzept erstmalig bei Pilotdienststelle in Bayern
Am Mittwoch wurde durch die Wasserschutzpolizei-Zentralstelle Bayern an das Polizeipräsidium (PP) Schwaben Süd/West ein neues Schnelleinsatzboot mit ...
Seenoteinsatz auf dem Bodensee (Lindau) - Gruppe Kajakfahrer von Sturmböen verteilt
Bei Sturmwarnung und starken Böen bis 65 km/h geriet eine Gruppe von Kajakfahrern am Donnerstagnachmittag gegen 14.00 Uhr in Seenot. Die sechs Personen waren ...
Wasserschutzpolizei rettet Schwan in Lindau - Tier konnte sich nicht selbstständig aus Leine befreien
Die Wasserschutzpolizei musste gestern Vormittag zu einem Seenotrettungseinsatz“ der besonderen Art im Kleinen See ausrücken. Ein Schwan hatte sich in ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Die Toten Hosen
Unter den Wolken
 
Mark Forster
Flash mich
 
Justin Bieber
Love Yourself
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
50 Jahre DJK Seifriedsberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum