Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Vier Allgäuer Teams gehören zur Spitzengruppe in der Bezirksliga-Süd
(Bildquelle: AllgäuHIT/Stefan Günter)
 
Allgäu
Samstag, 12. August 2017
Ein Bericht von Stefan Günter

Vier Allgäuer Teams bleiben ohne Niederlage

Vier Allgäuer Fußball-Teams gehören der Spitzengruppe der Bezirksliga-Süd an. Der BSK Olympia Neugablonz feiert einen 1:0-Arbeitssieg über den VfB Durach. Torschütze war Kapitän Alexander Weber in der 56. Spielminute. Die Schmuckstädter klettern somit auf Rang drei. Ihren dritten Sieg in Folge holte sich der TSV Babenhausen. In einer hitzigen Partie gelang den Hausherren erst in der Nachspielzeit der Siegtreffer durch Sebastian Egger. Davor traf Manuel Hust. Die Gäste schwächten sich mit drei Platzverweisen. Babenhausen liegt nur dank des schlechteren Torverhältnisses hinter Viktoria Augsburg.

Der FC Kempten kam im Heimspiel über den VfL Kaufering nicht über eine Punkteteilung hinaus. Gegen den Aufsteiger führten die Oberallgäuer durch zwei Tore von Dominik Behr (23./25.) bis kurz vor Schluss mit 2:1, ehe Thomas Hasche mit einem erneut verwandelten Foulelfmeter noch einen Punkt für sein Team holte. Der FC Wiggensbach gewann sein Heimspiel gegen den TSV Bobingen mit 2:0. Doppeltorschütze war Lukas Ried, der in der 52. und 90. Minute für die Oberallgäuer einnetzte. Auch die Bayernliga-Reserve des 1. FC Sonthofen gehört dank ihres 1:1-Unentschiedens beim TV Erkheim weiterhin zu den Mannschaften, die noch nicht verloren haben. Jannis Pfäffle brachte die Gäste mit 1:0 in Führung (9.). Mit dem Pausenpfiff schaffte die Heimelf durch Raphael Honold den verdienten Ausgleich. Im zweiten Durchgang vergab der TVE zwei hundertprozentige Torchancen.

Ohne Punkte stand die DJK SV Ost Memmingen nach dem dritten Spieltag da. Die Maustädter verloren beim Spitzenreiter TSG Viktoria Augsburg mit 1:3. Den einzigen Treffer für Memmingen erzielte Naim Nimanaj zum zwischenzeitlichen 1:1 (17.). Mit null Punkten ziert Durach nach dem dritten Spieltag das Tabellenende. Aufsteiger Heimertingen muss erst am Sonntag ran. Im Kellerduell haben es die Unterallgäuer mit dem TSV Neusäß zu tun. Beide Teams haben ebenfalls wie Durach noch keine Punkte auf dem Konto.


Tags:
Bezirksliga-Süd Kempten Neugablonz Wiggensbach Heimertingen Babenhausen Sonthofen Durach Erkheim Memmingen Allgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Tones and I
Never Seen The Rain
 
Amy Macdonald
Dream On
 
Roxette
It´s Possible
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Polizei sucht Besitzer
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Fußball bei der DJK Seifriedsberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sattelzug kippt auf A96 bei Kissleg um
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum