Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Symbolfoto eines Rohrs
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Allgäu
Montag, 30. September 2019

Umsatz und Beschäftigung steigen im Ausbaugewerbe

Größter Anstieg in Wirtschaftszweig Installation (Gas, Wasser etc.)

Wie das Bayerische Landesamt für Statistik mitteilt, erwirtschaftete das Ausbaugewerbe in Bayern im zweiten Quartal 2019 einen ausbaugewerblichen Umsatz von insgesamt 2,21 Milliarden Euro und damit ein Umsatzplus von 224,7 Millionen Euro bzw. 11,3 Prozent im Vergleich zum zweiten Quartal 2018. Da im aktuellen Berichtszeitraum 4,3 Prozent ausbaugewerbliche Betriebe mehr in die Berichterstattung einbezogen waren als im zweiten Quartal 2018, nahm der ausbaugewerbliche Umsatz je Betrieb durchschnittlich von 1,5 Millionen Euro (im Vergleichsquartal des Vorjahres) auf aktuell 1,6 Millionen Euro, und damit um 6,8 Prozent, zu. Nach der regionalen Ansiedlung der ausbaugewerblichen Betriebe unterschieden, entfiel der größte Umsatzanteil wiederum auf den Regierungsbezirk Oberbayern (776,0 Millionen Euro bzw. 34,9 Prozent; +9,6 Prozent) und nach dem Schwerpunkt der wirtschaftlichen Tätigkeit betrachtet, neuerlich auf den Wirtschaftszweig „Gas -, Wasser-, Heizungs- sowie Lüftungs- und Klimainstallation“ (837,6 Millionen Euro bzw. 37,7 Prozent; +16,3 Prozent).

In den Betrieben des Ausbaugewerbes in Bayern waren Ende Juni 2019 insgesamt 66 787 Personen tätig (+5,5 Prozent), die im Berichtsquartal zusammen 19,9 Millionen Arbeitsstunden leisteten (+4,8 Prozent) und dafür Entgelte in Summe von 594,2 Millionen Euro bezogen (+8,9 Prozent). Im zweiten Quartal 2019 erzielte das Ausbaugewerbe in Bayern einen ausbaugewerblichen Umsatz in Höhe von 2,21 Milliarden Euro. Nach weiteren Angaben des Bayerischen Landesamts für Statistik entspricht dies einer Steigerung um 224,7 Millionen Euro bzw. 11,3 Prozent im Vergleich zum entsprechenden Umsatzergebnis vor Jahresfrist. Bei aktuell 1 368 zur Erhebung meldepflichtigen Betrieben (+4,3 Prozent gegenüber dem zweiten Quartal 2018) belief sich der ausbaugewerbliche Umsatz je Betrieb durchschnittlich auf 1,6 Millionen Euro gegenüber vergleichbaren 1,5 Millionen Euro im zweiten Quartal 2018 (+6,8 Prozent). Den für das zweite Quartal 2019 ermittelten ausbaugewerblichen Umsatz nach dem Sitz der ausbaugewerblichen Betriebe betrachtet, ist festzustellen, dass die in Oberbayern ansässigen Wirtschaftseinheiten mit insgesamt 776,0 Millionen Euro bzw. 34,9 Prozent abermals den größten Anteil dazu beigetragen haben (+9,6 Prozent gegenüber dem zweiten Quartal 2018). Nach dem Schwerpunkt der wirtschaftlichen Tätigkeit der Betriebe unterschieden, entfiel der größte Umsatzanteil wiederum auf den Wirtschaftszweig „Gas-, Wasser-, Heizungs- sowie Lüftungs- und Klimainstallation“ (837,6 Millionen Euro bzw. 37,7 Prozent; +16,3 Prozent). Ende Juni 2019 waren in den ausbaugewerblichen Betrieben in Bayern insgesamt 66 787 Personen tätig (+5,5 Prozent), die von April bis Juni 2019 zusammen 19,9 Millionen Arbeitsstunden erbrachten und dafür eine Entgeltsumme von 594,2 Millionen Euro bezogen (+4,8 Prozent bzw. +8,9 Prozent). Im Wirtschaftszweig „Gas-, Wasser-, Heizungs- sowie Lüftungs- und Klimainstallation“ arbeiteten zusammen 24 312 Personen insgesamt 6,7 Millionen Arbeitsstunden, wofür als finanzielles Äquivalent eine Entgeltsumme von 216,6 Millionen Euro zur Zahlung anstand. 


Tags:
Umsatz Beschäftigung Wirtschaft Anstieg



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Wirtschaftsjunioren spenden für Kinderintensivstation - Klinikum Kempten erhält Spende aus Charity-Event
Freude beim Team der Kinderintensivstation am Klinikum Kempten: Die Wirtschaftsjunioren Kempten-Oberallgäu spendeten 1.500 Euro zugunsten frühgeborener und ...
Förderungen der Ausgleichszulagen drastisch gekürzt - Neugestaltung der Gebietskulisse für benachteiligte Gebiete
Mit der Neugestaltung der Gebietskulisse für benachteiligte Gebiete ab dem Jahr 2019 sind in einigen Gebieten die Förderungen der Ausgleichszulagen drastisch ...
Gefahrstoffaustritt in Kempten - Austritt einer Flüssigkeit von der LKW-Ladefläche
Bei einem Logistikbetrieb in der Dieselstraße in Kempten kam es gegen 14:30 Uhr zu einem Austritt von Gefahrgut. Ein Lkw mit Ladung aus Frankreich fuhr auf den Hof ...
BürgerBündnis Oberallgäu benötigt noch Unterschriften - Überparteiliche Bürgerbewegung braucht Unterstützung
Das neu gegründete BürgerBündnis Oberallgäu nimmt im März zum ersten Mal an der Wahl zum Kreistag teil. Um zur Wahl zugelassen zu werden, ...
Landwirtschaftliche Interessen in Europaparlament - Einfluss in Brüssel hängt nicht von der Parteistärke ab
Für unsere heimischen Bauernfamilien sind zurzeit viele, oft existenzielle Herausforderungen zu bewältigen. Die öffentliche Meinung ist ihnen nicht wohl ...
Demonstration von Landwirten in Mindelheim - Protestierende können sich mit Michaela Kaniber austauschen
Am 26.01.2020 fand in der Zeit von 08.30 Uhr bis 12.30 Uhr eine „stille“ Demonstration von Landwirten vor dem Forum Mindelheim statt, der rund 250 Landwirte ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Jennifer Lopez
Ain´t Your Mama
 
Malik Harris
Home
 
Zug nach Wien
Raketenstart
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum