Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Symbolbild
(Bildquelle: AllgäuHIT | Christian Veit)
 
Allgäu
Mittwoch, 10. Februar 2021

Tag des Notrufs: 112 rettet Leben

Zum Europäischen Tag des Notrufs am 11.2. erinnert das Bayerische Rote Kreuz an die Wichtigkeit einen korrekten Notruf abzusetzen. Der Notruf 112 ist die europaweit einheitliche Rufnummer für Rettungsdienst und Feuerwehr. „Wer diese Nummer kennt, kann im Ernstfall zur Lebensrettung beitragen und Schäden für Leib und Leben abwenden. Jeder von uns steht in der Verantwortung, im Ernstfall Hilfe zu leisten. Hilfe beginnt mit dem Notruf!“, so Gunther Herold, Leiter des Rettungsdienstes beim Bayerischen Roten Kreuz Ostallgäu.

Beim Absetzen des Notrufs ist der Einsatzort die zunächst wichtigste Information. „Machen Sie möglichst genaue Angaben über Ort, Straße, Hausnummer, Fabrikgebäude, Zufahrtswege und sogar das Stockwerk“, erklärt Herold. Gerade wenn der Anrufer nicht selbst vor Ort ist, muss die Einsatzstelle möglichst genau beschrieben werden. Bei Smartphones kann der Standort des Anrufers oftmals automatisch übertragen werden. Dennoch muss im Telefongespräch ein kurzer Abgleich mit der Leitstelle erfolgen. Denn bei Verbindungsproblemen oder Störungen ist die Leitstelle mit dieser Information in der Lage, auf diesen Notfall zu reagieren und Hilfe zu mobilisieren.

Alle weiteren relevanten Informationen werden vom geschulten Personal der Integrierten Leitstelle Allgäu (ILS) in Kempten gezielt abgefragt. „Bitte legen Sie daher erst dann auf, wenn das Gespräch seitens der Leitstelle beendet wurde“, betont der Leiter des Rettungsdienstes.

Die Integrierte Leitstelle Kempten ist verantwortlich für die Entgegennahme des Notrufes 112 aus den Landkreisen Ostallgäu, Oberallgäu, Lindau sowie den kreisfreien Städten Kaufbeuren und Kempten. Die ILS alarmiert dann die entsprechenden Einsatzkräfte. Im vergangenen Jahr gingen in der ILS Allgäu rund 230.000 Anrufe ein.

Neben dem Notruf erinnert das BRK auch an die Wichtigkeit der Ersten Hilfe: „Die gesetzliche Pflicht zur Ersten Hilfe besteht auch trotz des Risikos einer Ansteckung, jedoch gibt es in der aktuellen Situation einige Besonderheiten“, sagt DRK-Bundesarzt Dr. Peter Sefrin und gibt hilfreiche Tipps zur Ersten Hilfe in Zeiten der Corona-Pandemie: https://www.drk.de/hilfe-in-deutschland/erste-hilfe/erste-hilfe-in-zeiten-von-corona/


Tags:
112 Notruf Tag Allgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Mike And The Mechanics
Another Cup Of Coffee
 
Daya
Bad Girl
 
Edmund
Freindschoft
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand in Wohn- und Geschäftshaus in Kaufbeuren
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Voith Sonthofen symbolisch zu Grabe getragen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Stall-Großbrand in Kranzegg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum