Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Heu als Futtermittel in der Landwirtschaft
(Bildquelle: pixabay)
 
Allgäu
Dienstag, 25. Juli 2017

Streiks in Futtermittelindustrie im Allgäu zu Ende

Der Endpunkt einer dreimonatigen Auseinandersetzung. Am Montag ist in einer weiteren Verhandlungsrunde in München zwischen den Unternehmen der Futtermittelindustrie und der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) der Durchbruch gelungen. Damit gehören auch die Arbeitsniederlegungen von teilweise 24 Stunden und mehr in Memmingen und an anderen Orten der Vergangenheit an.

„Das war eine harte Auseinandersetzung. Aber wir haben einen für beide Seiten akzeptablen Kompromiss gefunden und beenden damit den Tarifkonflikt. Alle weiteren Streiks und Aktionen sind damit abgesagt“, erklärt Johannes Specht von der Gewerkschaft NGG. Die Löhne und Gehälter steigen in zwei Stufen um insgesamt 4,9% in zwei Jahren Laufzeit: Rückwirkend ab Juli 2017 um 2,45%, nächstes Jahr ab Mai nochmal um 2,45%. Die Ausbildungsvergütungen steigen noch deutlicher an, heuer ab Juli auf 720€/875€/1.020€ (für das 1./2./3. Ausbildungsjahr), ab Mai 2018 auch um 2,45%. Specht (NGG): „Und im August bekommen heuer alle Beschäftigten eine steuerfreie Einmalzahlung von 120€ netto, Auszubildende 60€ netto.“  

Nach zwei ergebnislosen Verhandlungsrunden im Mai und Juni und ersten Warnstreiks der NGG war auch der Versuch gescheitert, Anfang Juli in einer tariflichen Schlichtung eine Konfliktbeilegung zu erreichen: die Arbeitgebervertreter hatten den Schlichterspruch abgelehnt. Daraufhin hatte die Gewerkschaft NGG erstmalig für die Branche in der vergangenen Woche zu 24-stündigen Streiks aufgerufen. Specht (NGG): „Wir haben eine außergewöhnlich harte Auseinandersetzung erlebt, aber auch ein große und wachsende Unterstützung der NGG durch die Beschäftigten. Mit dem Ergebnis sind wir zufrieden: Die Lohnsteigerungen in den nächsten 2 Jahren sind ordentlich – und wir haben wieder einen Tarifvertrag abschließen können, der die Löhne unserer Kolleginnen und Kollegen rechtlich absichert.“


Tags:
futtermittel bayern tarifstreik allgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Lily Allen
The Fear
 
Bakermat & Nic Hanson
Walk That Walk
 
Kevin Jenewein
Hurricane
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand in Wohn- und Geschäftshaus in Kaufbeuren
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Voith Sonthofen symbolisch zu Grabe getragen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Stall-Großbrand in Kranzegg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum