Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Wach durch die Allgäuer Nacht
 
 
+++ Jugendliche aus Kempten vermisst! +++
Nach ein paar Trainingstagen in Oberstdorf geht es für die Adler nach Titisee-Neusadt (Symbolbild)
(Bildquelle: Pixabay)
 
Allgäu
Donnerstag, 20. Januar 2022

Skispringen: Karl Geiger auch in Titisee-Neustadt Favorit

Nach ein paar Trainingstagen in Oberstdorf können die deutschen Skispringer am Wochenende in Titisee-Neustadt weiter Weltcup-Punkte sammeln. Der Oberstdorfer Karl Geiger liegt aktuell auf Rang 2 mit nur 44 Punkten Rückstand auf Ryoyu Kobayashi aus Japan. Markus Eisenbichler ist derzeit Weltcupfünfter, 443 Punkten hinter Kobayashi.


Karl Geiger ist nach wie vor in Top-Form, was er am vergangenen Wochenende im polnischen Zakopane mit zwei eindrucksvollen Sprüngen auf Platz 2 im Einzelwettkampf demonstrierte. Im Mannschaftsspringen mussten sich die DSV-Adler mit Severin Freund, Stephan Leyhe, Markus Eisenbichler und Karl Geiger in Zakopane nur den starken Slowenen geschlagen geben.

"Nach Zakopane geht es jetzt in Titisee-Neustadt weiter, die den abgesagten Sapporo-Weltcup übernommen haben - da habe ich mich persönlich natürlich besonders gefreut, denn ich muss von zu Hause aus praktisch nur über die Straße gehen und bin an der Schanze. Wir freuen uns auf die Wettkämpfe. Die Mannschaft ist nach Bischofshofen nicht ganz so gut gesprungen, wir ich das erwartet hatte. Auch wenn Karl und Markus in Zakopane auf sehr hohem Niveau agiert haben. Ich hoffe, dass wir im Hinblick auf die Olympischen Spiele noch zwei oder drei Leute in eine bessere Form bekommen. Die Olympiaentscheidung wird am Samstagabend nach dem ersten Wettkampf fallen. Ich denke, dass der Druck von den Athleten anschließend ein bisschen weg ist, so dass sie dann befreiter aufspringen können", sagt Bundestrainer Stefan Horngacher vor den Springen in Titisee-Neustadt.

Zeitplan:

  • Freitag, 21. Januar, 15:50 Uhr Qualifikation
  • Samstag,  22. Januar, 16:15 Uhr Einzelwettkampf
  • Sonntag, 23. Januar, 14:30 Uhr Qualifikation
  • Sonntag, 23. Januar, 16:00 Uhr Einzelwettkampf

Aufgebot:

  • Markus Eisenbichler (TSV Siegsdorf)
  • Severin Freund (WSV DJK Rastbüchl)
  • Karl Geiger (SC Oberstdorf)
  • Stephan Leyhe (SC Willingen)
  • Pius Paschke (WSV Kiefersfelden)
  • Constantin Schmid (WSV Oberaudorf)
  • Andreas Wellinger (SC Ruhpolding)

Nationale Gruppe:

  • David Siegel (SV Baiersbronn)
  • Martin Hamann (SG Nickelhütte)
  • Philipp Raimund (SC Oberstdorf)
  • Justin Lisso (WSV Schmiedefeld)
  • Richard Freitag (SG Nickelhütte)

Die Wettkämpfe werden von ARD und Eurosport übertragen.

 


Tags:
skispringen oberstdorf geiger eisenbichler


© 2022 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Evangelia & Kelvin Jones
Diving
 
Alesso
Midnight [feat. Liam Payne]
 
Ava Max
Maybe You´re The Problem
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
DJK Seifriedsberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sprengung Geldautomat in Memmingen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kathreinemarkt Kempten
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum