Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Allgäu
(Bildquelle: AllgaeuHIT)
 
Allgäu
Donnerstag, 18. Juni 2015

Schwäbische Unternehmen machen sich für Ausbildung junger Flüchtlinge stark

„Die Politik sollte beim sogenannten Flüchtlingsgipfel von Bund und Ländern heute in Berlin auch endlich Klarheit bei der Frage der Rechtssicherheit in punkto Ausbildung von jungen Flüchtlingen schaffen.

Wir erwarten, eine entsprechende Änderung im Aufenthaltsgesetz für Flüchtlinge, die einen Ausbildungsplatz haben“, fordert Peter
Saalfrank, Hauptgeschäftsführer der IHK Schwaben im Vorfeld des Gipfels.

Saalfrank weiter: „Als Mosaikstein sehen die Unternehmen im IHK-Bezirk die Ausbildung junger Flüchtlingen, um dem Fachkräftemangel in Folge des demografischen Wandels zu begegnen. Dies setzt jedoch voraus, dass Unternehmen hier Rechts- und Planungssicherheit haben. Nämlich, dass der Auszubildende während der Ausbildung und mindestens zwei Jahre danach nicht abgeschoben werden darf. Die sogenannte
3+2-Forderung der Industrie- und Handelskammern“.

Die IHK Schwaben hat vor diesem Hintergrund vor rund sechs Monaten ein Pilotprojekt „Integration von jungen Flüchtlinge in den Ausbildungsmarkt“ gestartet, um vor allem junge unbegleitete Flüchtlinge, die im zweiten Berufsintegrationsjahr an den Berufsschulen Deutsch lernen, den Weg in eine Ausbildung zu eröffnen. Ziel ist es, jungen unbegleiteten Flüchtlinge im IHK-Bezirk über Praktika zunächst über die Vielfalt und Anforderungen einer beruflichen Ausbildung zu informieren und danach interessierte Ausbildungsbetriebe und potenziellen Auszubildenden zusammenzubringen. Bereits rund 110 Betriebe haben sich seit Projektstart mit rund 150 Praktika beteiligt. Vermittelt wurden bereits 98 Praktikumsplätze. Über 20 von ihnen werden im neuen Ausbildungsjahr in eine Ausbildung oder in eine Einstiegsqualifizierung starten. Ziel ist es, mindestens 30 junge Flüchtlinge bis September in eine Ausbildung oder eine Einstiegsqualifizierung zu vermitteln.


Tags:
ausbildung flüchtlinge ihk schwaben abschiebeschutz


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Bakermat & Nic Hanson
Walk That Walk
 
Dua Lipa
Don´t Start Now
 
James Blunt
Postcards
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand in Wohn- und Geschäftshaus in Kaufbeuren
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Voith Sonthofen symbolisch zu Grabe getragen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Stall-Großbrand in Kranzegg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum