Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Symbolfoto
(Bildquelle: IHK Schwaben)
 
Allgäu
Donnerstag, 5. November 2020

Professionelles Krisenmanagement der IHK während Corona

Wie können sich Unternehmen erfolgreich gegen die Krise stemmen? Was ist zu tun, um Mitarbeiter, Kunden und Gäste zu schützen? Die Corona-Krise hat die Wirtschaft in Bayerisch-Schwaben vor riesige Herausforderungen und völlig neue Aufgaben gestellt. „Angesichts des neuerlichen Lockdowns und den gravierenden wirtschaftlichen Folgen ist ein besonnenes und professionelles Krisenmanagement gefragt“, sagt Markus Anselment, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der IHK Schwaben.

Die Mitgliedsunternehmen der IHK Schwaben können kostenfrei auf ein umfassendes Informations-, Beratungs- und Serviceangebot zurückgreifen. Im Fokus stehen derzeit vor allem die finanziellen Hilfen des Staates – insbesondere für die Unternehmen, die von den aktuellen temporären Schließungen direkt oder indirekt betroffen sind.

Die IHK Schwaben setzt sich für passgenaue Förderprogramme mit einfachem Zugang und schneller Auszahlung ein. „Unterstützung erhoffen wir uns auch für die vielen Soloselbstständigen, die bisher keinen Unternehmerlohn für private Lebenshaltungskosten einsetzen konnten“, betont Anselment. Die IHK-Experten informieren über Wirtschafts- und Überbrückungshilfen, Förderkredite oder Bürgschaften. Sie unterstützen zudem bei Fragen rund um Kurzarbeit, Quarantänebestimmungen, Betriebsschließungen und geben Erstauskünfte bei betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Problemen – unabhängig davon, ob es um das Krisenmanagement, den Gesundheitsschutz oder einen wegen Corona-Krise gelösten Vertrag geht.

 

Hier finden Unternehmen Unterstützung bei der IHK Schwaben:

Alle Informationen zur Corona-Krise gebündelt gibt es auf der Website der IHK Schwaben unter schwaben.ihk.de/corona sowie auf den Social-Media-Kanälen bei Twitter, LinkedIn oder Xing.

Im wöchentlichen Newsletter gibt es die aktuellen Neuigkeiten direkt in das eigene eMail-Postfach. Interessenten können aus verschiedenen Themenbereichen auswählen. Abonniert werden kann der Newsletter unter schwaben.ihk.de/newsletter

Ein umfassendes Angebot an Webinaren und Erklärfilmen, die in der Corona-Krise Orientierung bieten, gibt es auf dem Youtube-Kanal unter youtube.com/user/IHKSchwaben

Wer persönliche Beratung benötigt, kann sich telefonisch direkt an die Hotline unter 0821/3162-0 wenden.

In den neun Regionalgeschäftsstellen in Augsburg, Dillingen, Donauwörth, Kempten, Kaufbeuren, Günzburg, Neu-Ulm, Memmingen und Lindau stehen die Mitarbeiter der IHK Schwaben persönlich bei Fragen zur Verfügung.


Tags:
Krisenmanagement IHK Coronavirus Allgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Laith Al-Deen
Bilder Von Dir
 
Nico Santos
Unforgettable
 
Sasha
Polaroid
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastro-Protest in Sonthofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sportheim in Oberbeuren explodiert
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Verpuffung in Rettungswache in Memmingen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum