Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Allgäu
(Bildquelle: AllgaeuHIT)
 
Allgäu
Mittwoch, 3. Februar 2016
ÖDP feiert 20 Jahre Bürgerbeteiligung in Bayern
Politische Partei sieht sich als entscheidender Träger

Vor 20 Jahren hat die ÖDP Bayern den Volksentscheid zur Einführung des kommunalen Bürgerentscheids entscheidend mitgetragen. Gegen den fundamentalen Widerstand der CSU. Dadurch haben die Bürgerinnen und Bürger nun seit 20 Jahren die Chance, über wichtige Belange in ihrer Gemeinde direkt zu entscheiden. „Seit 20 Jahren zeigt die ÖDP Bayern erfolgreich, was die Bürger in Bayern wirklich wollen.“ Klaus Mrasek, Vorsitzender der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) muss schmunzeln, wenn es um Wahlergebnisse geht. „Eine absolute Mehrheit wie bei der Abschaffung des überflüssigen Bayerischen Senats, davon träumt die CSU heute. Aber diese Zeiten sind vorbei, wir Bayern lassen uns nicht mehr für dumm verkaufen.“ Der ÖDP-Chef spielt dabei auf die 69 Prozent an, die 1998 den Bayerischen Senat abgeschafft haben, und so dem ÖDP-Aufruf „Schlanker Staat ohne Senat“ gefolgt sind.

„Dass das Jubiläum „20 Jahre kommunaler Bürgerentscheid“ nun ausgerechnet im Senatssaal des Maximilianeums gefeiert wird, ist durchaus amüsant für uns. Die ÖDP Bayern nimmt gerne Danksagungen der bayerischen Staatsregierung entgegen für die insgesamt 144 Millionen Euro, die wir dem Freistaat Bayern seitdem gespart haben.“

Mit dem Volksbegehren zur Abschaffung des Senats (1998), der Verkleinerung des Landtags (1998), der Verhinderung von neuen Atomkraftwerken in Bayern (2000) und der Beendigung des „wählerheischenden Herumeierns der CSU in Sachen Nichtraucherschutz“ (2010) wie Klaus Mrasek das nennt, steht die ÖDP klar für direkte Bürgerbeteiligung. „Wunderbar anzusehen, wie die CSU nun gute Miene zum bösen Spiel machen muss, da quasi sämtliche Volks- und Bürgerbegehren in Bayern zeigen, wie sehr die CSU am Volk vorbei regiert.“

Auch aktuell ist die ÖDP Bayern mit Bürgerbegehren aktiv, als Initiatorin des Bürgerbegehrens www.raus-aus-der-steinkohle.de (2015/2016) zeigt die ÖDP in einem breiten Bündnis, dass Orange das neue Grün ist. Dieses Bürgerbegehren in München soll 17 Prozent des städtischen CO2-Aufkommens durch Stilllegung des Münchner Steinkohlekraftwerks einsparen.

Die ÖDP kämpft erfolgreich für mehr direkte Demokratie (verschiedene Volks- und Bürgerentscheide). Sie sieht es als wichtige Aufgabe an, gegen den Abbau demokratischer und sozialer Rechte sowie gegen die Bedrohung der Gesundheit der Bevölkerung entschieden Widerstand zu leisten.

Als einzige Partei, die keine Spenden von Konzernen annimmt, ist sie unabhängig und nimmt im Interesse der Bürger kein Blatt vor den Mund.   

(pm)


Tags:
ödp bürgerbeteilung csu allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
CSU Oberallgäu hat zwei Landrat-Kandidaten im Blick - Eichbauer und Pfanner auf der Liste der Christsozialen
Die CSU Oberallgäu rüstet sich für die Wahl eines neuen Landrats 2020. Nach AllgäuHIT-Informationen stehen der Oberallgäuer Ralph Eichbauer und ...
Über 83 Millionen Euro für Kempten und das Oberallgäu - Region profitiert auch 2019 von Schlüsselzuweisungen
„Das Oberallgäu wird 2019 von den Schlüsselzuweisungen des Freistaates Bayern profitieren. Auch in diesem Jahr fließen über 83 Millionen Euro ...
Starker Schneefall im Januar ist wenig überraschend - Jürgen Baumgärtner: Deutsche Bahn muss sich künftig besser rüsten
Jürgen Baumgärtner, der Vorsitzende des Arbeitskreises für Wohnen, Bau und Verkehr der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag, fordert von der Deutschen Bahn ...
fridaysforfuture-Proteste auch in Sonthofen und Kempten - Schulen prüfen Verweise bei unentschuldigtem Fehlen
Schüler gehen auch im Allgäu für den Umweltschutz und ihre Zukunft auf die Straße. Im Rahmen von "fridaysforfuture" haben sich Jugendliche ...
Pohl: Zentrale Weichen für den Haushalt gestellt - Allgäuer Landtagsabgeordneter bei Kabinettsklausur in St. Quirin
Zu einer zweitägigen Kabinettsklausur hatte der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder die gesamte Staatsregierung sowie als Gäste die beiden ...
Eric Beißwenger besucht Senioren-WGs im Allgäu - Die Johanniter versorgt mehrere solcher Wohngemeinschaften
Der Johanniter Pflegedienst im Allgäu versorgt mehrere ambulant betreute Senioren-Wohngemeinschaften. Der Landtagsabgeordnete Eric Beißwenger (CSU) stattete ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Enrique Iglesias feat. Zion y Lennox & Descemer Bueno
Súbeme La Radio
 
R. City feat. Adam Levine
Locked Away
 
Felix Jaehn & Hight & Alex Aiono
Hot2Touch
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
fridaysforfuture-Demos im Allgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Playlist für einen Online Casino Abend
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Eingeschneit in Balderschwang
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum