Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
WELTGESCHEHEN
Verfassungsschutz darf AfD vorerst nicht als Verdachtsfall einstufen
Berlin/Köln (dpa) - Das Bundesamt für Verfassungsschutz darf die AfD bis zum Abschluss eines Eilverfahrens vor dem Kölner Verwaltungsgericht nicht als rechtsextremistischen Verdachtsfall einordnen und beobachten. Das geht aus einem Beschluss des Gerichts vor, der den Prozessbeteiligten am Freitag zugestellt wurde. Das Bundesamt hatte die Verfassungsschützer der Länder diese Woche intern über eine Hochstufung der Partei zum Verdachtsfall informiert, öffentlich jedoch nichts dazu bekanntgegeben.
 
Plätzchen in der Adventszeit
(Bildquelle: Pixabay: silviarita)
 
Allgäu
Dienstag, 8. Dezember 2020
Ein Bericht von Maren Bestehorn

Naschen erlaubt! ...Bewegung ist aktuell umso wichtiger

Corona und jetzt auch noch die Naschzeit zu Weihnachten. Bei den leckeren Versuchungen wie Plätzchen und Glühwein, ist es aktuell schon sehr schwer den Blick für das Gewicht und die Gesundheit nicht außer Acht zu lassen. Da trifft es sich sehr gut, dass wir im Allgäu eine Ernährungsexpertin haben, die gerade zum 8. Mal von FOCUS-Gesundheit zu Deutschlands führenden Ernährungsberatern gezählt wurde.  Frau Dr. Andrea Wirrwitz-Bingger hat ihre Praxis und ihr Team im Oberallgäu und wir haben mit ihr über ihren Erfolg gesprochen und vielleicht hat sie ja auch ein paar Tipps für uns.


Radio AllgäuHIT: Was glauben Sie machen sie anders oder vielleicht sogar besser als andere Ernähungsexperten? Worauf kommt es Ihnen an?

Dr. Andrea Wirrwitz-Bingger: Ich würde nicht sagen besser, aber vielleicht anders. Wir arbeiten praktisch direkt an Patienten, die schon Beschwerden haben oder sogar richtig erkrankt sind. Das heißt, dass wir nicht primärpräventiv arbeiten und immer in Zusammenarbeit mit Haus- und Fachärzten. Das ist uns sehr wichtig, weil diese die vorbereitende Diagnostik durchführen. Daher ist der Kontakt sehr wichtig. 


Radio AllgäuHIT: Mit welchen Problemen kommen die Menschen zu Ihnen? Was behandeln Sie in Ihrer Praxis?

Dr. Andrea Wirrwitz-Bingger: Das ist ein weites Spektrum, denn es gibt eine ganze Reihe von Beschwerden und Erkrankungen, die ernährungsmedizinisch gut beeinflussbar sind. Im Vordergrund stehen bei uns die sogenannnten "Wohlstandskrankheiten", also Übergewicht bis hin zum krankhaften Übergewicht (Adipositas) im Erwachsenenalter aber zunehmend auch im Kindesalter. Sehr fokussiert sind wir auch auf das Metabolische Syndrom, bei dem vier gefährliche Erkrankungen bei einem Patienten kombiniert vorkommen, nämlich das krankhafte Übergewicht, der Diabetis Typ 2, Fettstoffwechselstörungen und Bluthochdruck. Das muss behandelt werden und ernährungsmedizinisch kann man dahingehend auch gut einwirken. 


Radio AllgäuHIT: Würden Sie sagen, dass sich durch die Corona-Pandemie Ernährungs- und Gewichtsherausforderungen für Menschen ergeben haben durch die eingeschränkte Möglichkeit etwas zu unternehmen? 

Dr. Andrea Wirrwitz-Bingger: Das haben wir auf jeden Fall beobachtet und durch den zweiten Lockdown wird sich dieses Problem sehr wahrscheinlich weiter verstärken. Die Menschen suchen sich durch die mangelnden Kontakte und durch die fehlende Möglichkeit sich zum Beispiel im Sportverein oder im Schwimmbad sportlich zu betätigen eine Kompensation oder ein Ventil. Viele flüchten sich dann in gutes Essen und mehr Süßigkeiten als sonst.


Radio AllgäuHIT: Haben Sie Tipps wie man gesund durch die aktuelle Situation kommt auch im Hinblick auf die Naschzeit zu Weihnachten?

Dr. Andrea Wirrwitz-Bingger: Die Kombination von Essen und Bewegung ist wichtig. Gerade in der Weihnachtszeit ist das wichtig, denn man darf sich durchaus etwas Süßes gönnen, wenn auch nicht täglich in größerer Menge. Das kann man auch durch eine extra Bewegungseinheit zum Teil kompensieren, d.h. man darf natürlich auch bei Plätzlich mal zugreifen, aber man muss dann zum Beispiel einen längeren Spaziergang machen, um das auszugleichen. Gewichtszunahmen in der Weihnachtszeit sind aus meiner Sicht daher nicht unbedingt erforderlich.


Tags:
allgäu gewichtzunahme coronazeit weihnachtsleckereien gesund healthy


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Marina and The Diamonds
Primadonna
 
Trio Rio
New York - Rio - Tokio
 
OneRepublic
Rescue Me
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastro-Protest in Sonthofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sportheim in Oberbeuren explodiert
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Verpuffung in Rettungswache in Memmingen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum