Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
WELTGESCHEHEN
Alba Berlin deutscher Basketballmeister nach Finalsieg über Bayern
München (dpa) - Alba Berlin ist zum zehnten Mal deutscher Basketballmeister. Die Berliner gewannen am Sonntag das vierte Finalspiel beim FC Bayern München und sicherten sich den entscheidenden dritten Sieg in der Best-of-Five-Serie.
 
Symbolbild
(Bildquelle: Pixabay: StockSnap)
 
Allgäu
Mittwoch, 2. Dezember 2020
Ein Bericht von Maren Bestehorn

Mit der Vespa durch Europa gegen Krebs

40 Länder, 25.000 Kilometer und das auf 50 Kubikzentimeter, also auf einer Vespa. Für einen guten Zweck hat sich ein Allgäuer genau das vorgenommen, der für ähnliche Aktionen bekannt ist. Es geht um eine Fahrt in Anzug und Krawatte für Organisationen gegen Krebs, genauer krebskranke Kinder, Prostata Krebs sowie Brustkrebs. Markus André Mayer aus Waltenhofen plant die Fahrt fürs nächste Jahr und möchte damit Spenden sammeln. Wie er das umsetzen will, dazu haben wir mit ihm gesprochen.

Radio AllgäuHIT: Markus, wie bist du auf die Idee für diese Spendenaktion gekommen? Hast du so etwas Ähnliches schon mal gemacht?

Markus André Mayer: Ich habe bereits 2017 das Glück oder viel mehr das Privileg gehabt 42 Tage für krebskranke Kinder durch Deutschland, Österreich, Belgien und die Schweiz fahren zu dürfen. Das habe ich damals selbst organisiert, aber ich bin durch einige Kollegen aus Italien, die diese Reise gemacht haben, inspiriert worden. Ich bin mit dem Roller zu über 40 Clubs gefahren und habe damit insgesamt ein Spendenvolumen von über 25 000 Euro für die Kinderkrebsstiftung gesammelt. Nach einem doch sehr gastigen Jahr 2020 und vor dem Hintergrund, dass es vielleicht bald Impfungen geben wird, dachte ich, dass 2021 vielleicht etwas positiver wird. Daher  ist es vielleicht ein guter Zeitpunkt, um einen positiven Impuls in die Vespa-Szene zu schicken, die Leute ein bisschen mitzureißen und für einen guten Zweck aus ihren Garagen zu holen.


Radio AllgäuHIT: Jetzt planst du die Aktion noch einmal ein gutes Stück größer?

Markus André Mayer: Ich plane über 200 Clubs in Europa zu besuchen. Die Club-Szene der Vespafahrer ist sehr umfangreich, denn wir haben über 1200 offizielle Clubs in Europa. Sehr viele nationale Vespa-Clubs haben bereits ihre Unterstützung angekündigt, d.h. ich werde wahrscheinlich schon an den Grenzen in Empfang genommen und wie eine olympische Flage von Club zu Club weitergereicht. Die Spendenveranstaltungen werden dann dort durchgeführt, wie zum Beispiel kleine Abendessen, Barbecues und Poker-Runs. Ich biete als Plan B auch mehrere Möglichkeiten an: Falls durch Coronaauflagen größere Menschenmengen oder auch Clubversammlungen nicht möglich sein werden, wird es für die Clubs andere Möglichkeiten geben beizutragen.


Radio AllgäuHIT: Rekorde möchtest du mit der Fahrt auch aufstellen bzw. übertreffen?

Markus André Mayer: Richtig, denn ich habe insgesamt drei Guinessbuch-Weltrekorde für diese Fahrt beantragt: Der erste Rekord wäre es die meisten Länder jemals auf einem 50ccm Roller besucht zu haben. Der zweite Rekord wäre es, die meisten Kilometer zu fahren. Mit 25 000 gefahrenen Kilometern würde das den Rekord von über 16 000 Kilometern von einigen Amerikanern schlagen. Der dritte Rekord wird es sein, den größten Poker-Run weltweit zu organisieren und damit mehr als 2100 Personen in einer Wohltätigkeitsveranstaltung am 15. Mai 2021 zusammenbringen. 


Radio AllgäuHIT: Brauchst du für die Tour jetzt noch Unterstützung?

Markus André Mayer:  Ich arbeite derzeit daran, die Sponsorenmappen zusammenzustellen. Sponsoring ist insofern relevant für mich, weil die vierzehnmonatige Tour auch finanziert werden muss. Die Sponsoren können sich zum Beispiel via E-mail an markus@vespa-gentleman-giro.de mit mir in Verbindung setzen. Ich habe derzeit eine Reichweite von über 1,2 Millionen Personen im Monat und diese werde ich natürlich auch nutzen, um einen Marketingeffekt für die Sponsoren erzielen zu können.

 

Radio AllgäuHIT: Was genau erhoffst du dir an Spenden und wo genau gehen die dann hin?

Markus André Mayer: Ich hoffe auf eine Mindestspendensumme von 250 000 Euro für 40 nationale Spendenstiftungen. Ich werde den Clubs jeweils die Möglichkeit bieten, dass der jeweilige nationale Club auch für seine nationale Stiftung spenden kann, d.h. beispielsweise, dass der griechische Club dann für die griechische Krebsstiftung spenden würde und der italienische Club für die italienische Krebsstiftung.


Tags:
allgäu markusandrémayer vespagentlemangiro spendengegenkrebs



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Kygo, Zara Larsson, Tyga
Like It Is
 
Martin Garrix feat. Bonn
No Sleep
 
Coldplay
Orphans
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Polizei sucht Besitzer
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Fußball bei der DJK Seifriedsberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sattelzug kippt auf A96 bei Kissleg um
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum