Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Stephan Stracke
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Allgäu - Memmingen, Kaufbeuren, Roßhaupten, Bad Wörishofen
Dienstag, 6. September 2016

Bundesförderung für Mehrgenerationenhäuser im Allgäu

Am 1. Januar 2017 startet das neue Bundesprogramm zur Förderung der Mehrgenerationenhäuser bis 2020. Damit können auch die derzeit bestehenden Mehrgenerationenhäuser in Kaufbeuren, Memmingen, Roßhaupten und Bad Wörishofen weiterhin von einer Bundesförderung profitieren. "Alle vier Einrichtungen haben bereits das Interessensbekundungsverfahren zum Bundesprogramm 'Mehrgenerationenhaus (2017-2020)' mit Bravour durchlaufen. Sie haben überzeugende Konzepte vorgelegt und wurden nun zur Förderung im neuen Bundesprogramm ausgewählt.

Sie sind aufgefordert, bis zum 31. Oktober 2016 Förderanträge zu stellen", freute sich der familienpolitische Sprecher der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag Stephan Stracke. "Die Mehrgenerationenhäuser in meinem Wahlkreis haben sich als Anlaufstellen und Begegnungsorte für alle Generationen und Menschen jeder Herkunft etabliert. Sie sind wichtige Säulen der sozialen Infrastruktur vor Ort. Ich bin froh, dass mit dem neuen Förderprogramm die erfolgreiche Arbeit fortgesetzt werden kann", so der Allgäuer Bundestagsabgeordnete weiter.

Das neue Programm wird sich nahtlos an das aktuelle Aktionsprogramm "Mehrgenerationenhäuser II" anfügen, das Ende dieses Jahres ausläuft. Die Gesamtfördersumme pro Haus bleibt mit jährlich 40.000 Euro unverändert. Der Bund übernimmt davon wie bisher auch 30.000 Euro, während der Kofinanzierungsanteil von Kommune, Landkreis oder Land 10.000 Euro beträgt.

Die Fördermittel können künftig flexibler als bisher für Personal- oder Sachkosten verwendet werden. Die bisherige Vorgabe, nach der für Personalkosten nur max. 20.000 Euro der Fördermittel eingesetzt werden dürfen, wird gestrichen. "Den Mehrgenerationenhäusern wird so mehr Freiheit in der Gestaltung ihrer Arbeit gegeben. Sie sind flexibler und können sich noch stärker an die lokalen Bedürfnisse anpassen", betonte Stracke.

Hintergrund:

Im Bundeswahlkreis Ostallgäu werden nun folgende vier Mehrgenerationenhäuser vom Bund aufgefordert, ihre Förderanträge bis zum 31. Oktober dieses Jahres zu stellen:

- Generationenhaus Kaufbeuren e.V., Kaufbeuren
- LichtTalente e.V., Memmingen
- Mitanand, Roßhaupten
- MehrGenerationenHaus "Die Gute Stube", Bad Wörishofen


Tags:
Bund Förderung Stracke Mehrgenerationenhaus


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Taylor Swift
I Knew You Were Trouble.
 
Nico Santos & Topic
Like I Love You
 
Seiler und Speer
Ham kummst
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum