Moderator: Christoph Fiebig
Sendung: Der AllgäuWECKER
mit Christoph Fiebig
 
 
Symbolfoto
(Bildquelle: AllgäuHIT | Christoph Fiebig)
 
Allgäu
Samstag, 26. Dezember 2020

Mehrere Unfälle wegen Schneeglätte im Allgäu

Am ersten Weihnachtsfeiertag kam es in der Allgäu-Bodensee-Region zu mehreren Verkehrsunfällen bei denen die Witterungseinflüsse ursächlich waren. Unter anderem in Holzgünz, Mindelheim, Lindenberg und Weitnau.

HOLZGÜNZ: So kam eine PKW-Führerin aufgrund des eintretenden Graupelschauers alleinbeteiligt zwischen den Anschlussstellen Erkheim/Holzgünz ins Schleudern und kollidierte mit der Mittelschutzplanke. Die Fahrerin musste verletzt ins Klinikum nach Memmingen verbracht werden. Glücklicherweise blieben die Insassen unverletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 10.000 Euro. Die FFW Erkheim sicherte die Unfallstelle ab und betreute die Insassen des PKW.

MINDELHEIM: Wenig Stunden später ereignete sich kurz vor der Anschlussstelle Mindelheim ein Verkehrsunfall, bei welchem der betroffene Fahrzeugführer mit der schneebedeckten Fahrbahn, sowie den Sichtverhältnissen nicht zu Recht kam. Infolgedessen fuhr er auf einen vorausfahrenden PKW auf. Dieser wiederum geriet durch den Anstoß ins Schleudern und prallte gegen einen weiteren PKW. Insgesamt waren drei Fahrzeug betroffen. Eine Person kam zur Abklärung ins Klinikum nach Mindelheim. Alle anderen Unfallbeteiligten blieben unverletzt und konnten die Fahrt fortsetzen. Die Feuerwehr Mindelheim war für die Absicherung und Ausleuchtung der Unfallstelle vor Ort. Insgesamt entstand durch den Verkehrsunfall ein Schaden von ca. 15.000 Euro. (APS Memmingen)

LINDENBERG: Aufgrund schneebedeckter Straßen ereigneten sich am Freitagabend im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Lindenberg mehrere Verkehrsunfälle. Glücklicherweise wurden durch die Unfälle keine Personen verletzt. Der gesamte Sachschaden beläuft sich auf rund 6.500,- Euro. Als Ursache für die Unfälle sieht die Polizei eine zu hohe Geschwindigkeit auf schneeglatter Fahrbahn. Die Unfallverursacher erwartet nun ein Bußgeldverfahren. (PI Lindenberg)

WEITNAU: Am ersten Weihnachtsfeiertag gegen 09:20 Uhr fuhr ein 28-jähriger Oberallgäuer mit seinem Pkw auf der B12 von Hellengerst kommend in Richtung Weitnau. Auf Höhe der Ausfahrt in Richtung Weitnau geriet der Pkw auf der schneebedeckten Fahrbahn ins Schleudern und prallte gegen die Leitplanke. Der Pkw-Fahrer selbst wurde glücklicherweise nicht verletzt, an dem Pkw entstand allerdings ein Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro und das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. (PI Kempten)


Tags:
Unfall Schnee Allgäu Schaden


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
David Guetta x MistaJam x John Newman
If You Really Love Me (How Will I Know)
 
Fury In The Slaughterhouse
Letter to Myself
 
Coldplay
Higher Power
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Walderlebniszentrum Ziegelwies
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Absolventen de MTA-Schule in Kempten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf St 2009
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum