Moderator: DJ Tim Austin
mit DJ Tim Austin
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Hier kommt die Bildunterschrift rein!
(Bildquelle: Allgäuhit / Alexander Fleischer)
 
Allgäu
Dienstag, 1. Januar 2019

Mehrere Papiercontainer im Allgäu angezündet

In Immenstadt, Kempten und Memmingen haben in der Nacht mehrere Papiercontainer gebrannt. Die Polizei vermutet in den meisten Fällen vorsätzliche Brandstiftung als Ursache.

In der Silvesternacht gegen 01:30 Uhr geriet ein Müllcontainer in der Straße Am Heubach in Brand. Es konnte beobachtet werden, wie drei Personen ein Feuerwerk in eine der im Müllhäuschen befindlichen Müllcontainer warfen, woraufhin dieser Feuer fing und im Vollbrand stand. Die drei Personen sind daraufhin vom Tatort davongerannt. Zwei, der im Häuschen stehenden, Müllcontainer brannten nieder. Durch die Feuerwehr Kempten - St. Mang konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden, wodurch weitere Schäden verhütet werden konnten. Der Sachschaden wird bis dato auf mindestens 1.000 Euro geschätzt. Ob ein Schaden am Mauerwerk entstand, muss erst noch über den Eigentümer abgeklärt werden. Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Kempten unter der Telefonnummer (0831) 9909-2050 entgegen.
(VPI Kempten)

Am Montag gegen 16:50 Uhr wurde durch einen Passanten ein brennender Müllcontainer im Oberen Feld festgestellt. Der Brand wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Die genaue Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. Hinweise nimmt die Polizei Immenstadt unter der Telefonnummer (08323) 96100 entgegen.
(PI Immenstadt)

In der Silvesternacht gegen 22:30 Uhr ging die Mitteilung über einen brennenden Papiercontainer bei der Wertstoffinsel in der Trienter Str. in Kempten ein. Ein bislang unbekannter Täter beschädigte durch die Brandlegung den Container, sodass ein Sachschaden von etwa 100,- Euro entstand. Zeugenhinweise werden bei der PI Kempten Telefon (0831) 99092141 entgegen genommen.
(PI Kempten)

In der Nacht von 31.12.2018 auf 01.01.2019 gab es im Stadtgebiet Memmingen und in Memmingerberg mehrere Brände. Diese wurde vermutlich größtenteils durch Feuerwerkskörper ausgelöst. Unter anderem gerieten mehrere Recyclingcontainer in Brand.
Am 01.01.2019, gegen 00:45 Uhr, gerieten vor einem Anwesen in der Silcherstraße vier Pkw in Brand. Ein Übergreifen des Feuers auf das Wohngebäude konnte durch die Feuerwehr verhindert werden. Alle Anwohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen, sodass glücklicherweise keine Personenschäden zu verzeichnen sind. Drei der vier Pkw brannten vollständig aus, der vierte teilweise. Zudem wurde die Statik des Eingangsbereichs des Anwesens durch Hitzeentwicklung beeinträchtigt. Das THW Memmingen stützte den betroffenen Teil des Gebäudes ab. Der Gesamtschaden liegt je nach noch zu ermittelndem Wert der Fahrzeuge zwischen 50.000,- Euro und 120.000,- Euro.
(PI Memmingen)


Tags:
silvester brandstiftung papiercontainer feuerwehr


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
The Script
Rain
 
Backstreet Boys
Everybody (Backstreet´s Back)
 
Taylor Swift
ME! (feat. Brendon Urie of Panic! At The Disco)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum