Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Symbolfoto
(Bildquelle: AllgäuHIT | Christian Veit)
 
Allgäu
Samstag, 1. Februar 2020

Mäßige Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen

In den Hochlagen gilt es, den älteren Triebschnee zu beachten. Unterhalb von 2000m ist die Selbstauslösung von Nass- und Gleitschneelawinen möglich. Die Lawinengefahr ist also mäßig in den Allgäuer Alpen, was sich auch in der Warnstufe 2 von 5 widerspiegelt.



Beurteilung der Lawinengefahr:
Im gesamten bayerischen Alpenraum herrscht eine mäßige Lawinengefahr.
Die Hauptgefahr geht in den Hochlagen von Triebschneeansammlungen aus, die insbesondere mit großer Zusatzbelastung, beispielsweise einer Skifahrergruppe ohne Abstände, als Schneebrettlawine mittlerer Größe ausgelöst werden können. Die Gefahrenstellen befinden sich im kammnahen Steilgelände der Hangrichtungen Nord über Ost bis Südost sowie in eingewehten Rinnen und Mulden. Besonders am Übergang von viel zu wenig Schnee. Hier können Lawinen vereinzelt auch groß werden.
Durch die warmen Temperaturen und Sonneneinstrahlung ist mit der Selbstauslösung mittelgroßer, vereinzelt auch großer Lockerschnee- und Schneebrettlawinen aus felsdurchsetzten, eingewehten Steilhängen zu rechnen. Bis in die mittleren Lagen können sich zudem mittlere Gleitschneelawinen an glatten und steilen Wiesenhängen aller Expositionen von selbst lösen.

Schneedecke:
Durch den Regen von Freitag bis auf 2000m wurde die Schneedecke durchfeuchtet und verliert dadurch an Festigkeit. Aufgrund der Abstrahlung in der klaren Nacht zum Samstag bildet sich hier oberflächlich ein Harschdeckel, der im Tagesverlauf wieder aufweicht. Besonders unterhalb 1500m reicht die Durchfeuchtung der Schneedecke verbreitet bis zum Boden, wodurch das Abgleiten der Schneedecke auf glattem Untergrund begünstigt wird. In den Hochlagen finden sich störanfällige Zwischenschichten innerhalb der Triebschneeansammlungen in Form von Schichtwechseln durch kurze Niederschlags- und Windpausen sowie eingelagertem Graupel. Die Bindung zwischen der Altschneeoberfläche und dem Triebschnee wird mit der Höhe schlechter. Insgesamt ist die Schneedecke vom Wind geprägt. Grate und Rücken sind abgeweht und apern aus, in windabgewandten Bereichen liegt der verfrachtete Schnee.

Hinweise und Tendenz:
Die Nacht auf Sonntag bringt Niederschläge, die oberhalb 1800m als Schnee fallen. Durch stürmischen Wind kann dort frischer Triebschnee entstehen. Unterhalb fällt Regen wodurch die Gefahr der Selbstauslösung von Nass- und Gleitschneelawinen zunimmt.

Gefahrenstufen regional

Hauptproblem: Triebschnee

Allgäuer Alpen
Z-o: Gefahrenstufe 2
Z-u: Gefahrenstufe 2
----------------------------------------------------
Ammergauer Alpen
Z-o: Gefahrenstufe 2
Z-u: Gefahrenstufe 2
----------------------------------------------------
Werdenfelser Alpen
Z-o: Gefahrenstufe 2
Z-u: Gefahrenstufe 2
----------------------------------------------------
Bayerische Voralpen
Z-o: Gefahrenstufe 2
Z-u: Gefahrenstufe 2
----------------------------------------------------
Chiemgauer Alpen
Z-o: Gefahrenstufe 2
Z-u: Gefahrenstufe 2
----------------------------------------------------
Berchtesgadener Alpen
Z-o: Gefahrenstufe 2
Z-u: Gefahrenstufe 2
----------------------------------------------------


Tags:
Allgäu Alpen Lawinen Gefahr


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Bon Jovi
Livin´ On A Prayer
 
Robin Schulz & Piso 21
Oh Child
 
YouNotUs x Mi Casa
Chucks
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Digitales Gründerzentrum Allgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Spenden Hochwasser
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Motorradunfall auf B308 bei Oberreute
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum