Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Lederhosentraining in Kempten
(Bildquelle: Lederhosentraining/Klaus Reithmeier)
 
Allgäu
Montag, 20. Juli 2020
Ein Bericht von Christian Veit

Kostenloses Sporteln im Freien - Das Lederhosentraining

Ein kostenloses Sportprogramm verbreitet sich mehr und mehr in der Region. Das sogenannte Lederhosentraining findet jeden Montag zwischen 19 und 20 Uhr statt. Ursprung des Trainings ist in München. Aber auch hier im Allgäu ist das Training inzwischen angekommen. Im Interview mit Radio AllgäuHIT erklärt der Geschäftsführer Klaus Reithmeier, was es alles über das Lederhosentraining zu wissen gibt.

Radio AllgäuHIT: Was ist das Lederhosentraining genau?
Klaus Reithmeier:
Das Lederhosentraining ist Fitnesstraining ohne Geräte, das jeden Montag von 19 bis 20 Uhr im Freien stattfindet und an dem jeder kostenlos teilnehmen kann. Das Training kommt aus Bayern und ist für uns Bayern gedacht. Wir wollen so das Thema Fitness mit einem kleinen Augenzwinkern angehen und deswegen heißt das Ding auch Lederhosentraining. Das bedeutet aber nicht, dass jeder in Lederhose hingehen muss. Ganz im Gegenteil, ich würde sogar ganz normale Sportkleidung empfehlen.

Radio AllgäuHIT: Was muss man dazu mitbringen?
Klaus Reithmeier:
Mitbringen muss man nicht viel. Eventuell ein Handtuch oder eine Yogamatte, wenn man sich nicht in die Wiese legen möchte. Dazu Wasser und wie eben erwähnt, ganz normale Sportkleidung. Aktuell in der Coronazeit ist es außerdem noch wichtig vor dem Training beim Trainer einen Zettel abzugeben mit den Kontaktdaten. Während des Trainings sollte man dann auch darauf achten, dass man den Mindestabstand einhält.

Radio AllgäuHIT: Wie finanziert sich das Ganze dann?
Klaus Reithmeier:
Das Lederhosentraining wird finanziert durch starke Partner. Zum Beispiel unterstützen uns hier "Paulaner 0,0" und die Versicherungsgruppe "Die Bayerische". In unseren Städten haben wir dann jeweils Partner, die das Training durchführen. In Sonthofen ist es das Gesundheitszentrum Wahl, in Kempten f+p Fitnessparks und in Neu-Ulm myfitness im Donaupark. So stellen wir das Lederhosentraining dann in den verschiedenen Städten auf die Beine.

Radio AllgäuHIT: Wo gibt es das Lederhosentraining im Allgäu überall?
Klaus Reithmeier:
Aktuell gibt es das Lederhosentraining in drei Städten im Allgäu. In Sonthofen am Oberallgäuer Platz direkt vorm Landratsamt, in Kempten auf der oberen Grünanlage hinter der Residenz und in Neu-Ulm im Sport- und Freizeitpark Wiley. Ich würde mich freuen, wenn möglichst viele Allgäuer vorbeischauen, ihre Freunde aktivieren und dann mit uns gemeinsam sporteln.

Weitere Informationen findet ihr hier.


Tags:
Sport Lederhosentraining Interview Allgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Axel Wolph
Vorüber gehen
 
5 Seconds Of Summer
Youngblood
 
Tina Turner
Private Dancer
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastro-Protest in Sonthofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sportheim in Oberbeuren explodiert
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Verpuffung in Rettungswache in Memmingen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum