Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Der Stand der Johanniter-UnfallHilfe auf der Allgäuer Festwoche 2016 in Kempten
(Bildquelle: Fabian Schmid)
 
Allgäu - Kempten/Allgäu
Freitag, 26. August 2016

Johanniter-Unfall-Hilfe zieht Bilanz zur Allgäuer Festwoche

Weniger Einsätze - Mehr Besucher

Die Johanniter-Unfall-Hilfe im Allgäu zieht eine positive Festwochenbilanz: Die Einsatzzahlen des Sanitätsdienstes waren im Vergleich zum Vorjahr rückläufig. Zudem wurden die Informations- und Unterhaltungsangebote für Jung und Alt, die die Hilfsorganisation über die ganzen neun Tage anbot, sehr gut angenommen. Die heimlichen Stars waren hierbei eindeutig die Spürnasen der Johanniter-Rettungshundestaffel. Hunderte Zuschauer verfolgten fasziniert deren Vorführungen im Stadtpark.

Die Johanniter waren auf der diesjährigen Festwoche gleich in dreifacher Form im Einsatz. Zum einen unterstützten die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter beim Sanitätsdienst, unter der Leitung der Bereitschaft Kempten des Bayerischen Roten Kreuzes, und sorgten somit im Bedarfsfall für die schnelle medizinische Versorgung der Besucher.

Zum anderen ließ es sich auch der Johanniter- Nachwuchs nicht nehmen, an dem großen Fest in Kempten mitzuwirken. So verwandelten die Mädchen und Jungen der Johanniter-Jugend am Familientag kleine Besucher beim Kinderschminken in zauberhafte Elfen, wilde Piraten und allerlei Fantasiegestalten. Zudem hatten sie eine große Hüpfburg in Form eines Hubschraubers sowie verschiedene Spiele im Gepäck. „Es freut uns sehr, dass wir so viele junge Menschen bei uns haben, die sich gerne für die Allgemeinheit engagieren“, lobt Markus Adler, Mitglied des Regionalvorstandes der Johanniter im Allgäu. „Die Jugendlichen waren mit so viel guter Laune, sichtlichem Spaß und Gemeinschaftsgefühl bei der Sache - vielleicht hat sich ja der eine oder andere junge Besucher davon anstecken lassen und macht in Zukunft bei unserer sinnvollen Sache mit“, hofft er.

Drittes Standbein war der gut besuchte Messestand der Johanniter-Unfall-Hilfe in Halle 1. Die ganzen neun Tage über boten die insgesamt 18 hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hier umfangreiche Informationen über die zahlreichen Leistungsangebote der Hilfsorganisation sowie über Möglichkeiten zum ehrenamtlichen Engagement. Die Besucher lernten dabei interessante Dienste kennen, von denen manch einer bislang gar nichts wusste – seien es die LeseHunde, die Motorrad- und Rettungshundestaffeln, die Demenzbetreuung oder vieles mehr. Interessierte erfuhren, was sich konkret hinter den Angeboten verbirgt und dass und wie jeder Einzelne sich im Rahmen seiner zeitlichen und persönlichen Möglichkeiten einbringen kann. „Wer sich ehrenamtlich engagieren möchte, findet in unserem vielfältigen Angebot ganz sicher seine Nische“, sagt Markus Adler und lädt ein: „Neue Gesichter sind bei uns immer aufs herzlichste willkommen!“

Dies gilt für Jung (bei der Johanniter-Jugend kann jeder ab 6 Jahren mitmachen) und Alt. Daher wurde am Seniorentag der Fokus auf die Information der reiferen Bevölkerung und deren Inspiration zum ehrenamtlichen Mitwirken gelegt. „Für Senioren gibt es bei uns eine breitgefächerte Palette an sinnvollen Einsatzmöglichkeiten, bei denen sie ihre Erfahrungen einbringen könnten“, so Adler. „Sei es als Ausbilder, in Kursen oder bei verschiedenen Diensten.“

Am letzten Festwochensonntag wurde es dann nochmal tierisch spannend: Bei zwei Vorstellungen zeigten die Spürnasen der Allgäuer Rettungshundestaffel im Stadtpark vor Hunderten von begeisterten Zuschauern ihr außergewöhnliches Können.

Markus Adler zeigt sich zufrieden mit der Festwochenbilanz und vergisst nicht zu betonen: „Ohne die Unterstützung unserer zahlreichen ehrenamtlichen Mitarbeiter, die ihre Freizeit opfern, um anderen Menschen zu helfen, wäre das alles nicht möglich gewesen. Ihnen allen gilt an dieser Stelle unser ganz herzlicher Dank!“


Tags:
johanniter bilanz festwoche



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Über 1.000 Messebesucher zur Allgäuer Festwoche befragt - Erfreuliche Ergebnisse der Besucher- und Ausstellerbefragung
Die Allgäuer Festwoche ist das Fest der Allgäuer. Die Hälfte der Aussteller kommt von dort, 81 Prozent der Besucher aus Kempten und einem Umkreis bis 50 ...
Große Bauhofleitertagung in Kaufbeuren - Oberbürgermeister Bosse begrüßt Leiter im Gablonzer Haus
Am 8. Oktober fand im Gablonzer Haus die große Bauhofleitertagung statt. Zur Verbesserung der interkommunalen Zusammenarbeit und zum Erfahrungsaustausch trafen ...
Ausbauarbeiten am Flughafen Memmingen beendet - Flugbetrieb heute Morgen wieder aufgenommen
Um sechs Uhr war es soweit: Pünktlich hob an diesem Dienstagmorgen der Ryanair-Flug 5174 nach Banja Luka am Flughafen Memmingen ab. Dem ersten Start nach der ...
Schwerverletzte Rollerfahrerin auf B12 bei Hergatz - Fahrzeuggespann-Fahrer flüchtet vom Unfallort
Ca. 2.000 Euro Sachschaden und eine schwerverletzte Person sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich am Freitag, gegen 15:30 Uhr, auf der Bundesstraße 12 ...
Halbzeit der Ausbauarbeiten am Airport Memmingen - Geschäftsführer Schmid: "Wir sind voll im Plan"
Zufriedene Gesichter am Flughafen Memmingen: Während der Flugbetrieb ruht, liegen die Bautrupps gut im Rennen.  Die Verantwortlichen ziehen eine positive ...
DJ Tim Austin rockt das AllgäuHIT-NightClubbing - Samstags ab 22 Uhr und sonntags ab 4 Uhr
Nach dem fulminanten Start des AllgäuHIT- "NightClubbings" am vergangenen Wochenende mit Beattube ist jetzt DJ Tim Austin an der Reihe. Am Samstag ab 22 ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Van Halen
Dreams
 
Left Boy
Kid
 
Yvonne Catterfeld feat. Bengio
Irgendwas
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
50 Jahre DJK Seifriedsberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum