Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Fahrzeug der Bayerischen Polizei
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Allgäu - Kempten
Montag, 7. Oktober 2013

Allgäuer Ermittler decken Mindestlohnverstoß auf

Litauische Baufirma muss 250.000 Euro nachzahlen

Das Hauptzollamt Augsburg verhängte gegen ein Tiefbauunternehmen einen Verfallbescheid in Höhe von knapp 250.000 Euro, wegen Mindestlohnverstößen in der Baubranche. Wie Ermittlungen der Finanzkontrolle Schwarzarbeit Kempten ergaben, zahlte eine litauische Kabeltiefbaufirma seinen Arbeitern nicht den Mindestlohn. Die Firma ersparte sich dadurch Lohnzahlungen von knapp 250.000 €.

Das Hauptzollamt Augsburg verhängte deshalb gegen das Unternehmen einen Verfallbescheid in Höhe von knapp 250.000 Euro. Der Bescheid ist zwischenzeitlich rechtskräftig geworden und die Summe wurde bereits gezahlt.

Ungeachtet der Ahndung können die betroffenen Arbeitnehmer ihre nichtgezahlten Lohnanteile arbeitsrechtlich geltend machen.

Zusätzliche Information:
Ein Verfallbescheid kann verhängt werden, wenn der Täter für eine andere Person gehandelt und diese Person aus der mit Geldbuße bedrohten Handlung etwas erlangt hat.

Diese dritte Person ist in der Regel eine juristische Person (z. B. eine GmbH oder AG), die einen wirtschaftlichen Vorteil aus dem Rechtsverstoß gezogen hat und zum Adressaten des Verfallbescheids wird.

Liegen in einer Branche Mindestlohnregelungen vor, müssen diese sowohl von einheimischen als auch ausländischen Firmen, die in Deutschland arbeiten und die überwiegend in dieser Branche tätig sind, eingehalten werden.


Tags:
zoll schwarzarbeit mindestlohn allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
54 junge Handwerker-/innen setzen sich durch - Praktischer Leistungswettbewerb im Handwerk
Im Atrium der Handwerkskammer für Schwaben (HWK) wurde extra der rote Teppich ausgerollt. Das schwäbische Handwerk hat allen Grund zum Feiern, denn 54 junge ...
Rumäne wird in Lindau gestoppt - Mann mit gefährlichen Dieselkraftstoff unterwegs
Am frühen Sonntagmorgen (22. September) hat die Bundespolizei bei der Einreisekontrolle eines Transporters auf der BAB 96 gleich mehrere Rechtsverstöße ...
Fernbuskontrolle der Grenzpolizei Lindau - Europaweite Fahndungstreffer und illegaler Aufenthalt
In den frühen Morgenstunden des Donnerstag, kurz nach Mitternacht, kontrollierten die Schleierfahnder der Grenzpolizei Lindau einen Fernreisebus. Durch zwei ...
Kaufbeuren wird DFB-Stützpunkt - Im Zuge des Blum-Cups wurde die Ernennung bekanntgegeben
Am vergangenen Wochenende fand in Kaufbeuren der erste internationale Blum-Cup statt. Ein Turnier der U14-Mannschaften, bei dem Mannschaften aus Österreich, der ...
Lindau: Mit Kokain behaftete Geldscheine gefunden - Bundespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen
Am Donnerstagmorgen (29. August) hat die Bundespolizei bei einem Syrer, der versucht hatte unerlaubt mit dem Fernbus einzureisen, mehrere Tausend Euro sichergestellt. ...
Zusammenarbeit Bergwacht und Naturschutzwacht - Statt Verletzten zwei Waschmaschinen in der Gebirgstrage
Bei einem Streifengang im Tobel der Rohrach bei Altusried entdeckte Naturschutzwächterin Sandra Mendler zwei Waschmaschinen, die illegal hierher ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Sia feat. Sean Paul
Cheap Thrills
 
Sasha
Immer wie immer
 
Daddy Yankee feat. SNoW
Con Calma
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
50 Jahre DJK Seifriedsberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum