Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Sonthofen-Binswangen am Montagmorgen
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Allgäu
Montag, 4. Februar 2019
Januar im Allgäu zu kalt und zu nass
Neuer Winter- und Kälteeinbruch vorerst nicht in Sicht

Der am Donnerstag zu Ende gegangene Januar 2019 war im Allgäu, Kleinwalsertal sowie am Bodensee zu nass, zu trüb und in den Bergen viel zu kalt. Mit 40 (Kaufbeuren) bis 240 (Oberstaufen) l/m² war der Januar meist zu nass, vor allem im Nordweststau der Allgäuer Alpen. Entsprechend gab es aber auch nur wenige Sonnenschein: Die 40 (Augsburg) bis 80 (Nebelhorn) Stunden sind nur 50 bis 70% der für Januar üblichen Summen.

Die Temperaturen waren in den Niederungen - je nach Referenzperiode - etwas unter (oberes Illertal) oder über (Unterland, Bodensee) dem langjährigen Durchschnitt. Das unbeständige Wetter sorgte in den Bergen für einen 2 bis 4 Grad zu kalten Januar.

Nach den anhaltenden Schneefällen vom Sonntag bringt der Montag rasche Besserung. Bis Donnerstag sorgt Hochdruckeinfluss für trockenes und oft schönes Winterwetter mit zunächst frostigen Nächten, später aber Milderung mit Südwestwind.

Am Freitag zieht nochmals Störung mit Regen oder Schnee durch, das Wochenende wird trotz Wolkenfeldern wahrscheinlich freundlich und mit Südwestwind recht mild: Höchstwerte 7 bis 11 Grad.

Ein neuer Winter- oder Kälteeinbruch ist vorerst nicht mehr in Sicht...


Tags:
wetter schnee alpen



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Maibaumfest in Sonthofen - Traditionelles Aufstellen am Marktanger ab 11 Uhr
Am Mittwoch, 1. Mai wird auf dem Sonthofer Marktanger wieder der traditionelle Maibaum aufgestellt. Veranstaltet wird die Feier vom Gebirgstrachtenerhaltungsverein ...
Mission Inklusion - Informationsstand in Mindelheim - Motto am 04. Mai 2019: "Die Zukunft beginnt mit Dir"
Am Samstag, 4. Mai, einen Tag vor dem Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung, ist vor dem Mindelheimer Forum (Theaterplatz 1) ...
Vortrag im Haus Oberallgäu: Die Wölfe kommen - Professor Wolfgang Schröder zeigt Auswirkungen auf
Unter dem Titel „Die Wölfe kommen!“ schildert Wolfgang Schröder (78) am heutigen Mittwochabend im Haus Oberallgäu die dynamische Ausbreitung ...
Waldbrandgefahr: Ab sofort Luftbeobachtung im Allgäu - Kein offenes Feuer und im Wald nicht rauchen
Die Regierung von Schwaben (Bayern) hat die Luftbeobachtung ab dem heutigen Mittwochnachmittag auch auf das gesamte Allgäu bis zum bayerischen Bodenseeufer ...
Blühfläche vor Landratsamt Unterallgäu erweitert - Mit einer Blumenwiese zum Erhalt der Artenvielfalt beitragen
Spätestens seit dem Volksbegehren „Rettet die Bienen“ ist das Thema Artenvielfalt in aller Munde. Im Fokus steht dabei vor allem die Landwirtschaft. ...
Memmingen kassiert 0:3-Niederlage gegen kleine Bayern - 3.000 Zuschauer in der Memminger-Fußballarena
Sportlich kam der FC Bayern München II für den FC Memmingen zu einem ungünstigen Zeitpunkt. Trainer Holger Seitz hatte den Regionalliga-Spitzenreiter nach ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Madonna
Open Your Heart
 
Avicii feat. Sandro Cavazza
Without You
 
James Bay
Hold Back The River
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Auto prallt auf B308 bei Weiler in Baum
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Großbrand in Weiler
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
54. Jugendcup Oberstdorf - Eröffnung
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum