Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
HelferHerzen
(Bildquelle: dm-drogerie markt)
 
Allgäu
Donnerstag, 1. September 2016
HelferHerzen-Preisträger im Allgäu stehen fest - 6.000 Euro für Ehrenamtliche
Rund 10.000 Anmeldungen zeigen Vielfalt von bürgerschaftlichem Engagement

Wie vielfältig sich ehrenamtliches Engagement im Allgäu zeigt, kann die aus fünf lokalen Persönlichkeiten bestehende Jury von „HelferHerzen – Der dm-Preis für Engagement“ nun umfassend beantworten: Sechs Ehrenamtliche zeichnen die Jurymitglieder in den kommenden Tagen mit dem dm-Preis für Engagement aus. „Für viele Menschen ist es selbstverständlich, sich neben Job, Familie und Hobbys für andere einzusetzen, Hilfe anzubieten, wo es nötig ist, oder Zeit zu schenken. Mit unserer Initiative wollen wir diese Menschen auszeichnen und ihr ehrenamtliches Engagement für die Gesellschaft würdigen.

Die eingegangenen Bewerbungen haben uns sehr beeindruckt“, sagt der dm-Gebietsverantwortliche Ulrich Brenner. Die Auswahl aus insgesamt 40 Anmeldungen fiel der Jury nicht leicht, in der unter anderem auch Beatrix Drechsler, Deutscher Kinderschutzbund e. V., Ortsverband Kaufbeuren, mitwirkte. „Wir freuen uns darüber, dass im Allgäu so viele Ehrenamtliche aktiv sind“, sagt sie. „Auch wenn wir uns nicht bei jedem Einzelnen erkenntlich zeigen können, möchten wir uns ganz herzlich bei allen bedanken, die sich angemeldet haben.“ Neben der eigens für die Initiative entworfenen HelferHerzen-Skulptur erhalten die Preisträger eine Zuwendung von je 1.000 Euro.

Ute Philipp-Zwerger, Kinder-Sterbebegleiterin, und weitere Projekte kennenlernen Einer der Preisträger im Allgäu ist Ute Philipp-Zwerger aus Nesselwang. Sie begleitet schwerkranke und sterbende Kinder sowie ihre Eltern und Geschwister auch nach dem Tod des Kindes. Wer mehr über dieses und weitere Projekte erfahren möchte, ist herzlich zur feierlichen Übergabe des dm-Preises für Engagement eingeladen. Diese findet am Dienstag, 6. September 2016, um 16 Uhr im Kemptener dmMarkt im Forum Allgäu, August-Fischer-Platz 1, statt.

Rund 10.000 Anmeldungen zeigen Vielfalt von bürgerschaftlichem Engagement Mit der Bekanntgabe der Preisträger endet die mehrwöchige Entscheidungsphase für mehr als 600 Juroren in bundesweit 127 Regionen. Rund 10.000 Anmeldungen gingen dieses Jahr für den dm-Preis ein – und damit eindeutig mehr als in der ersten Runde von HelferHerzen im Sommer 2014. Vertreter der Kooperationspartner von dm sichteten die Anmeldungen vorab, um den ehrenamtlich arbeitenden Juroren die Auswahl zu erleichtern. Gemeinsam mit seinen Partnern Naturschutzbund Deutschland e. V. (NABU), Deutscher Kinderschutzbund Bundesverband e. V. und Deutsche UNESCO-Kommission e. V. übergibt dmdrogerie markt die Auszeichnung diesen Sommer bereits zum zweiten Mal. „Wir möchten mit dem Preis eine Kultur der Anerkennung für gesellschaftliches Engagement fördern und etablieren“, sagt Erich Harsch, Vorsitzender der Geschäftsführung von dm-drogerie markt. Nachbarschaftliche Hilfe trägt am besten auf lokaler Ebene Früchte. Es ist wichtig, dass die Jury die jeweiligen Gegebenheiten in der Region genau kennt. Daher sind Personen des öffentlichen Lebens wie Bürgermeister oder Pfarrer im Austausch mit den dm-Gebietsverantwortlichen und den örtlichen Vertretern der Kooperationspartner von dm-drogerie markt.

Zum Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU)

Der NABU setzt sich seit 117 Jahren für Mensch und Natur ein. Mehr als 590.000 Mitglieder und Förderer sind die Basis dafür, dass der NABU sich wirkungsvoll für den Natur- und Umweltschutz in Deutschland einsetzen kann. Herzstück des NABU sind seine rund 37.000 Aktiven in bundesweit rund 2.000 Gruppen. Sie sorgen unter großem persönlichen Einsatz ehrenamtlich für den Schutz von Tieren und Pflanzen und geben dem NABU vor Ort ein Gesicht.

Zum Deutschen Kinderschutzbund Bundesverband e.V. (DKSB)

Im DKSB, gegründet 1953, sind über 50.000 Einzelmitglieder in ca. 430 Ortsverbänden aktiv und machen ihn zum größten Kinderschutzverband Deutschlands. Sie setzen sich gemeinsam mit über 10.000 Ehrenamtlichen und rund 5.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die Rechte und Interessen von Kindern sowie für Veränderungen in Politik und Gesellschaft ein. Der DKSB will Kinder stark machen, ihre Fähigkeiten fördern, sie ernst nehmen und ihre Stimme hören. Schwerpunkte seiner Arbeit sind Kinderrechte, Kinder in Armut und Gewalt gegen Kinder.

Zur Deutschen UNESCO-Kommission e.V. (DUK)

Die Deutsche UNESCO-Kommission ist Deutschlands Mittlerorganisation für multilaterale Politik in Bildung, Wissenschaft, Kultur und Kommunikation. Als Teil der auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik trägt sie zur Verständigung zwischen den Kulturen und zur vertrauensvollen Zusammenarbeit zwischen Deutschland und seinen Partnern bei. Ihre Aufgabe ist es, die Bundesregierung, den Bundestag und die übrigen zuständigen Stellen in allen Fragen zu beraten, die sich aus der Mitgliedschaft der Bundesrepublik Deutschland in der UNESCO ergeben.

Zu dm-drogerie markt

Sich in der Gesellschaft einzubringen und diese positiv mitzugestalten, gehört zum Selbstverständnis von dm-drogerie markt. Für seine nachhaltigen sozialen Engagements erhielt das Unternehmen den Deutschen Nachhaltigkeitspreis und den Deutschen Kulturförderpreis. Bei dm-drogerie markt arbeiten europaweit 55.000 Menschen in rund 3.300 Märkten, in Deutschland sind es 38.500 Mitarbeiter, die in derzeit mehr als 1.800 Märkten mit ihren drogistischen Fachkenntnissen beratend für die Kunden da sind. Beim jährlichen „Kundenmonitor“ wurde dm im vergangenen Jahr erneut als beliebtester Drogeriemarkt Deutschlands ausgezeichnet.

Preisträger und Juroren im Allgäu

Die Preisträger in der Region:

  • Antonie Möslang aus Blaichach, Demenzbegleitung
  • Gabi Scheidl aus Kempten, Jugendtheaterleitung
  • Gundela Enzensberger aus Sonthofen, Integrationshilfe für Flüchtlinge
  • Landesbund für Vogelschutz in Dietmannsried, Pflanzung von Hecken
  • Tierärztliche Igelambulanz, Igelstation in Memmingen
  • Ute Philipp-Zwerger aus Nesselwang, Kinder-Sterbebegleiterin

 

Diese Juroren entschieden über die regionalen Preisträger:

  • Thomas Blodau, Landesbund für Vogelschutz in Bayern e. V., Kreisgruppe Kempten-Oberallgäu
  • Ulrich Brenner, Gebietsverantwortlicher dm-drogerie markt
  • Beatrix Drechsler, Deutscher Kinderschutzbund e. V., Ortsverband Kaufbeuren
  • Simon Gehring, Leiter Marketing Allgäuer Zeitung
  • Gebhard Kaiser, Landrat a. D. Landkreis Oberallgäu

Tags:
Helfer DM Preisträger Ehrenamt



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
VWEW Energie verlängert mit Geschäftsführer Fritz - Volles Vertrauen für weitere fünf Jahre
Der Aufsichtsrat der Kaufbeurer VWEW Energie hat den Vertrag mit dem Geschäftsführer Stefan Fritz einstimmig zum 01.05.2020 um weitere 5 Jahre ...
Positives Resümee beim Kreisausschuss in Sonthofen - Solider, finanzkräftiger Kreishaushalt 2019
Der Kreisausschuss als Vorbereitung für den am Freitag, den 22. März 2019 stattfindenden Kreistag drehte sich hauptsächlich um den Kreishaushalt 2019. ...
Arbeitstagung der Landräte in Hellengerst - Pflegefachkräfte und Digitales Klassenzimmer im Mittelpunkt
Innerhalb von knapp einer Stunde stellten die beiden Landräte, Anton Klotz und Hubert Hafner, sowie der Vorsitzende des Bayerischen Landtags Dr. Johann Keller, ...
Anmeldung für den Bürgerpreis des Bayerischen Landtags - Kreative Ideen zur Nachwuchsgewinnung bei Rettungsdiensten und Feuerwehr gefragt
Fast jeder Zweite in Bayern engagiert sich ehrenamtlich. Dauerhaft Engagierte zu finden ist aber nicht immer ganz einfach. „Mit dem diesjährigen ...
Erneuter Rückgang der Straftaten in Schwaben Süd/West - Kriminalstatistik ergibt 2,2% weniger Delikte als noch 2017
Im vergangenen Jahr registrierte das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West 42.253 Straftaten, was einen Rückgang von -2,2 Prozent zum Vorjahr bedeutet. ...
SV Heimstetten - FC Memmingen 1:2 (0:2) - Rückenwind für den FC Memmingen
Im Rennen um den Amateurstartplatz für den DFB-Pokal gab sich der Tabellenzweite VfB Eichstätt (5:0 gegen Aschaffenburg) zwar am 25. Regionalliga Spieltag ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Eros Ramazzotti feat. Luis Fonsi
Per Le Strade Una Canzone
 
Charlie Puth feat. Selena Gomez
We Don´t Talk Anymore
 
Mike And The Mechanics
Everybody Gets A Second Chance
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Grüner Aschermittwoch
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Empfang für Selina Jörg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
fridaysforfuture-Demos im Allgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum