Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Freinacht ist kein Freibrief für Straftäter
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Allgäu
Dienstag, 29. April 2014

Heiteres Treiben im Allgäu

Freinacht ist kein Freibrief für Straftäter

In der Nacht vom 30. April auf 1. Mai steht wieder die sogenannte Freinacht an. Diese wird zu allerlei Streichen benutzt, die leider all zu oft über das Brauchtum und über das erlaubte Maß hinausgehen. Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West weist auf mögliche Konsequenzen hin.

In der Vergangenheit war das Wegräumen von Pflanzenkübeln, Gartenmöbeln und Gartentürchen ein probates Mittel um sich vor den Maistreichen in den Abend- und Nachtstunden zu schützen. Mittlerweile ist dies oft wirkungslos, weil Kinder und Jugendliche – teilweise sogar in Begleitung der Eltern – durch das Wohngebiet streifen und dieses mit Toilettenpapier oder Rasierschaum verschandeln.

Deutlich gravierender aber sind Jugendliche, die – oftmals alkoholisiert– in der Nacht unterwegs sind und das Brauchtum zur Begehung von Straftaten missbrauchen. Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West hat auch im vergangenen Jahr eine Vielzahl von Straftaten in der Freinacht registriert. Häufig waren dies Sachbeschädigungen und gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr, die immer eine Gefährdung für die Gesundheit und das Leben Unbeteiligter darstellt. Auch die Zahl der Körperverletzungsdelikte steigt in dieser Nacht jährlich wiederkehrend an. 

Die Polizei wird entsprechende Verstöße konsequent verfolgen. Durch einen deutlich erhöhten Personalansatz und dem Einsatz von Zivilbeamten konnten in den vergangenen Jahren mehrfach Täter auf frischer Tat feststellen. Zudem konnte so mancher vermeintliche Maischerz durch Hinweise aus der Bevölkerung geklärt und zur Anzeige gebracht werden. Dies hat in den meisten Fällen zivilrechtliche Entschädigungsforderungen an die minderjährigen Täter und deren Eltern zur Folge. Daneben hatten beispielsweise Sachbeschädigungen teilweise bereits bis zu 100 Stunden gemeinnütziger Arbeit oder gar Freizeitarrest für junge Verurteilte zur Folge.

Die Polizei möchte aber das Brauchtum keinesfalls unterbinden. Vielmehr appelliert das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West an die Eltern. Diese sollen mit ihre Kinder aufklären, dass auf den ersten Blick noch lustigen Späße zu erheblichen zivil- und strafrechtlichen Konsequenzen führen können.

Sofern Bürger Maischerze beobachten, die über das erlaubte Maß hinaus gehen, bittet die Polizei um Verständigung der örtlich zuständigen Dienststelle, oder Mitteilung über die Notrufnummer.


Tags:
freinacht maifest straftäter alkohol streiche



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Memmingen: Betrunkener schmeißt Bierflasche gegen Pkw - Handgemenge führt zu Verletzungen beider Männer
In den frühen Abendstunden des Mittwoch, 20.11.2019, stellte sich ein stark alkoholisierter 21-jähriger Mann auf die Maximilianstraße und hinderte Pkws ...
Kempten: Betrunkener Radfahrer fällt vor Streifenwagen - 31-jähriger Mann mit 1,2 Promille
Über Passanten wurde am 19.11.2019 gegen 21:30 Uhr eine herumschreiende Person vor einer Tankstelle in Kempten in der Memminger Straße gemeldet. Bei ...
Per Haftbefehl gesuchte Männer festgestellt - Bundespolizei stoppt Verkehrssünder bei Grenzkontrollen
In den vergangenen Tagen (16./18. November) hat die Bundespolizei bei Grenzkontrollen zwei Männer gestoppt, die wegen Verkehrsdelikten von deutschen ...
Buchloe: Mann (51) mit 2,2 Promille aus Verkehr gezogen - Mann verliert Führerschein
Am späten Samstagabend teilte ein Verkehrsteilnehmer mit, dass er sich auf der A 96, Höhe Holzgünz, in östlicher Richtung hinter einem in ...
Füssen: Fahruntüchtiger Fahranfänger kontrolliert - 18-jähriger war betrunken und unter Drogeneinfluss
Am 16.11.2019 wurde gegen 10:15 Uhr in einer Kontrollstelle auf der A7 bei einem 18-Jährigen ein Alkoholwert von deutlich über 0,5 Promille festgestellt. Da ...
Neugablonz: Betrunkener Autofahrer prallt gegen Bäume - Mann (21) mit 1,1 Promille unterwegs
Am Samstagmorgen kam ein 21-jähriger Kaufbeurer alleinbeteiligt am Ortsausgang von Neugablonz in Richtung Leinau von der Fahrbahn ab und prallte gegen mehrere ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Train
Play That Song
 
Rag´n´Bone Man
Skin
 
Declan J Donovan
Pieces
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum