Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Die Klinik in Immenstadt als ein Beispiel für die Allgäuer Kliniken
(Bildquelle: Klinik Immenstadt)
 
Allgäu
Freitag, 17. April 2020
Ein Bericht von Christian Veit

Genügend freie Intensivbetten in den Kliniken im Allgäu

Seit dieser Woche ist das DIVI-Intensivregister gesetzlich verpflichtend. Das heißt, sämtliche Kliniken in Deutschland, die über eine Intensivstation verfügen, müssen sich ab sofort dort eintragen und über den Stand der verfügbaren Intensivbetten informieren. In einem Interview mit dem Präsidenten der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (kurz: DIVI), Prof. Dr. Uwe Jannsens, wurde Radio AllgäuHIT erklärt, dass im Allgäu momentan mehr als ausreichend Intensivbetten frei sind.

In absoluten Zahlen seien im Allgäu aktuell (Stand: Freitag 13.00 Uhr) 33 Intensivbetten frei. Laut Aussage des Präsidenten Prof. Jannsens, seien das für die Region und den bisherigen Krankheitsverlauf mehr als ausreichend. Durch die Datenschutzbestimmungen sei es zwar nicht möglich genau zu bestimmen, welche Klinik wie viele Betten frei habe, aber im Bereich Allgäu sei die oben genannte Zahl momentan verfügbar. Dazu merkte Prof. Jannsens an, dass sich bisher vier Kliniken aus der Region im DIVI-Register eingetragen hätten und das noch bei weitem nicht alle seien.

Was ist das DIVI- Intensivregister?

Das Register erfasst tagesaktuell die Versorgungskapazitäten und Fallzahlen für intensivmedizinisch behandelte CoVid-19-Patienten.

Entstanden ist es aus dem ursprünglichen ARDS-Netzwerkregister. Vor etwa einem Monat wurde das DIVI-Intensivregister dann offiziell online gestartet. Dabei sollten sich alle Kliniken auf freiwilliger Basis eintragen. Dazu kontaktierte man über 15.000 Kliniken bundesweit. Gesucht wurden dabei Kliniken, die sich auf Lungenkrankheitsfälle spezialisiert haben.

Vor rund einer Woche wurde das DIVI- Intensivregister dann von Bundesminister Jens Spahn als gesetzlich verpflichtend erklärt. Ab sofort müssen sich also alle Kliniken mit einer Intensivstation online eintragen. Das gilt somit auch für die Allgäuer Kliniken. Wie bereits oben aufgeführt, haben dies bisher vier Kliniken im Allgäu getan.


Tags:
DIVI Coronavirus Intensivbetten Allgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Lemo
Schwarze Wolken
 
Imagine Dragons
Thunder
 
Tenille Arts
Somebody Like That
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Verpuffung in Rettungswache in Memmingen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall bei Hergatz
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Auto landet in Stetten in Bach
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum