Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: AllgäuHIT am Wochenende
 
 
Beim Schlauchrennen war viel Spaß dabei
(Bildquelle: Landesfeuerwehrverband Bayern)
 
Allgäu
Montag, 13. März 2023

Feuerwehr-Skimeisterschaft: Oberjoch und Ofterschwang top!

Am Wochenende fand in Garmisch-Partenkirchen die 1. Bayerische Feuerwehr-Skimeisterschaft anlässlich des 30-jährigem Jubiläums des Landesfeuerwehrverbandes Bayern unter der Schirmherrschaft u.a. von Joachim Herrmann, MdL, Staatsminister des Innern, für Sport und Integration statt. Beim Mannschaftsrennen fuhr die Feuerwehr Oberjoch auf Platz 2, die Feuerwehr Ofterschwang auf Platz 3.

Am weltberühmten Gudiberg traten über 300 Starterinnen und Starter aus insgesamt fast 60 Feuerwehren aus ganz Bayern zum Riesenslalom Ski-Alpin an. Laut dem sportlichen Leiter des Rennens Markus Anwander, ehemaliger Bundestrainer Alpin, war dies damit eines der größten Feuerwehr-Skirennen in der Geschichte dieser Veranstaltungen. Dass bei dieser Skimeisterschaft Feuerwehrleute auf einem etwas anderem Einsatz auf der Piste waren, war weithin an den zahlreichen Einsatzfahrzeugen rund um das Olympiastadion sichtbar.

Die Pistenbedingungen waren aufgrund der Wetterlage der vorangegangenen Tage schwierig, der Kurs musste verkürzt und der Rennstart verschoben werden. Ski-Ass Felix Neureuther persönlich griff zur Schaufel, um die Piste für die teils weit angereisten überwiegend ehrenamtlichen Feuerwehrleute vorzubereiten, bevor er den Riesenslalom dann gegen 10:00 Uhr als Vorläufer eröffnete. Das Wetter konnte der Stimmung unter den Feuerwehrleuten nichts anhaben.

Unter den Startern waren nicht nur Feuerwehrleute aus ganz Bayern – ob weitgereist aus dem Landkreis Rhön-Grabfeld oder heimisch in Landkreis Garmisch-Partenkirchen – auch das Bayerische Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration war vertreten durch Ministerialdirigent Gunnar Wiegand an den Start gegangen, ebenso wie Johann Eitzenberger, Vorsitzender des LFV Bayern.

Gegen die starke Konkurrenz beim Riesenslalom in den jeweiligen Klassen durchsetzen und eine der begehrten Trophäen mit nach Hause nehmen, konnten:

  • Schülerinnen: Lisa Mang, Freiwillige Feuerwehr Ellbach
  • Schüler: Benedikt Grünwalder, Freiwillige Feuerwehr Ellbach
  • Jugend weiblich: Sophia Göllner, Freiwillige Feuerwehr Eisenärzt (zugleich Bayerischer Meister Jugend weiblich)
  • Jugend männlich: Benedikt Wäger, Freiwillige Feuerwehr Partenkirchen zugleich Bayerischer Meister Jugend männlich)
  • Damen Master 50, Angela Stadler, Freiwillige Feuerwehr Kolbermoor
  • Damen Master 40: Uta Gurn, Freiwillige Feuerwehr Unterhaching
  • Damen Master 30: Lisa Spiegler, Freiwillige Feuerwehr Ottobrunn
  • Damen allg. Klasse:  Paula Pfeffer, Freiwillige Feuerwehr Maising (zugleich Bayerischer Meister Damen)
  • Herren Master 60: Robert Krinninger, Freiwillige Feuerwehr Garmisch
  • Herren Master 50: Thomas Koitsch, Freiwillige Feuerwehr Iffeldorf
  • Herren Master 40: Tobias Ostler, Freiwillige Feuerwehr Grainau
  • Herren Master 30: Markus Rüdlin, Freiwillige Feuerwehr Kleinkemnat
  • Herren allg. Klasse: Bernhard Berger, Freiwillige Feuerwehr Garmisch (zugleich Bayerischer Meister Herren)

Als schnellste Mannschaften von insgesamt 43 Feuerwehren und Organisationen in der Mannschaftswertung konnte sich die Freiwillige Feuerwehr Garmisch (Platz 1), die Freiwillige Feuerwehr Oberjoch (Platz 2) und die Freiwillige Feuerwehr Ofterschwang (Platz 3) durchsetzen.

Ein Highlight der 1. Bayerischen Feuerwehr-Skimeisterschaft war das erste „Schlauchrennen“ nach den Original „Hose race“- Regeln des FDNY (Fire Departement City of New York) in Deutschland. 52 Mannschaften – bestehend aus je fünf Feuerwehrleuten – waren in Ihrer Feuerwehrschutzkleidung angetreten, um gemeinsam verbunden durch einen Feuerwehrschlauch in den Händen einen Riesenslalom zu absolvieren. Diesen einmaligen Bewerb ließen sich nicht nur die Teams der zahlreichen Feuerwehren und Jugendfeuerwehren nicht entgehen, sondern auch unsere Sponsoren HAIX und Magirus schickten je ein Team ins Rennen. Die Teams gaben alles, um gemeinsam ins Ziel zu kommen: ob auf nur noch einem Ski oder mit dem Schlauch von den Kameradinnen und Kameraden über die Ziellinie gezogen, Hauptsache die Hände der Feuerwehrleute waren im Zieleinlauf am Schlauch, um keine Zeitstrafe zu kassieren; schließlich entging den wachsamen Augen der extra dafür eingesetzten Schiedsrichter der Kreisbrandinspektion Garmisch-Partenkirchen, KBI Herbert Maurus und KBM Josef Gschwendtner, nicht der kleinste Regelverstoß.

Trotz wachsamer Augen der Schiedsrichter, stand beim Schlauchrennen der olympische Gedanke und der Spaß an erster Stelle: Gewinner des Rennens ist nicht die schnellste Mannschaft, sondern diejenige, die der Mittelzeit aller Mannschaften am nächsten liegt. Für alle Beteiligten, aber auch für die zahlreichen Zuschauerinnen und Zuschauer war das eine „riesen Gaudi“.

Die Trophäen für diesen einmaligen Bewerb konnten sich sichern:

  • Platz 1: Freiwillige Feuerwehr Pfaffenhofen an der Ilm, Team I
  • Platz 2: Freiwillige Feuerwehr Kolbermoor, Team „Koibamoora Schlauchis“
  • Platz 3: Freiwillige Feuerwehr Kainsbach

Die Siegerehrung fand abends in der Bayernhalle statt, wo unter großen Jubel und Live-Musik der „Edelweiß Bluegrass Band“ die Siegerinnen und Sieger ausgiebig gefeiert wurden. Ministerialdirigent Gunnar Wiegand, Landrat Anton Speer und die 2. Bürgermeisterin von Garmisch-Partenkirchen Claudia Zolk, dankten den anwesenden Feuerwehrleuten für ihren unersetzlichen ehrenamtlichen Dienst an der Gesellschaft und ließen es sich nicht nehmen, die Ehrenpreise an die Bayerischen Meister dieser 1. Bayerischen Feuerwehr-Skimeisterschaft zu übergeben.


Tags:
allgäu feuerwehr meisterschaft


© 2024 AllgäuHIT e.K. • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der AllgäuHIT e.K.
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Silbermond
Verletzen
 
Sarah Connor
From Zero To Hero
 
Tom Walker
Angels (Kia Love Remix)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bauernproteste im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Chlorgasunfall am Klinikum Sonthofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Auto prallt in Sonthofen in Hauswand
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum