Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Hier kommt die Bildunterschrift rein!
(Bildquelle: AllgäuHIT | Christian Veit)
 
Allgäu
Freitag, 7. August 2020

Fehlende Corona-Disziplin auf Baustellen

Die Akzeptanz der bestehenden Corona-Maßnahmen sinkt in der Bevölkerung immer und immer mehr. Dies lässt sich nicht nur bei Demonstrationen in Berlin erkennen, sondern das fängt bereits bei uns im kleinen an. 
Michael Jäger ist ehrenamtlicher Bezirksvorsitzender der IG BAU im Bezirk Schwaben.

AllgäuHIT: Herr Jäger, sie berichten darüber, dass die Disziplin der Arbeiter auf dem Bau in den letzten Wochen gesunken ist. Woran könnte das denn liegen?

Michael Jäger: Das liegt erstmal an der allgemeinen nachlassenden Corona-Disziplin und dann im speziellen, dass die Arbeitgeber meinen sie brauchen das nicht mehr.

AllgäuHIT: An was wurde die sinkende Disziplin gemessen?

Michael Jäger: Das ist unter anderem auch an den Fahrten gemessen. Als Corona akut war, ich sage mal so März/April, da wurden halt die Fahrten zur Baustelle in mehrere Fahrzeuge geteilt. Das nicht zu viele Kollegen zusammen in einem Auto unterwegs sind und die Abstände entsprechend eingehalten werden konnten. Mittlerweile gehts wieder dahin, dass eben 6,7,8 Leute in einem Auto fahren müssen

AllgäuHIT: Haben sie denn Vorschläge, was die Firmen und Ihre Angestellten diesbezüglich besser machen könnten und sollten?

Michael Jäger: Ja, wir sollten das weiter beibehalten, dass eben nicht zu viele Leute in einem Auto fahren müssen und was natürlich auch ein Thema ist, ist die Hygiene. Wir haben zum Teil kein fließendes Wasser und nur Chemie-Toiletten, um keine Markennamen zu nennen (lacht) und das ist halt gerade zu Corona-Zeiten besonders schwierig. Man sollte sich halt schon die Hände waschen können. Das muss halt unbedingt weiter eingehalten werden.

AllgäuHIT: Welche Maßnahmen könnten helfen, damit man der Baubranche mehr unter die Arme greifen kann?

Michael Jäger: Die Baubranche ist natürlich ziemlich außen vor bei der Corona-Krise. Wir haben immer voll gearbeitet, sogar Überstunden geleistet. Das liegt natürlich auch daran, dass wir weites gehend im Freien arbeiten. Anders wie in einer Fabrik, wo eben viele Menschen in geschlossenen Räumen zusammenarbeiten. Deshalb haben wir eigentlich immer Glück gehabt und Corona ist ohne Umsatzeinbußen an uns vorrüber gegangen

 


Tags:
corona maßnahmen igbau allgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Olivia Rodrigo
drivers license
 
Selena Gomez
Rare
 
Möwe feat. Conor Maynard & RANI
Talk To Me (Sam Feldt Edit)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastro-Protest in Sonthofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sportheim in Oberbeuren explodiert
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Verpuffung in Rettungswache in Memmingen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum