Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Lawinengefahr
(Bildquelle: pixabay)
 
Allgäu
Freitag, 16. Februar 2018

Erhebliche Lawinengefahr unter 1.800 Meter im Allgäu

In den Allgäuer und Ammergauer Alpen herrscht unterhalb von 1.800 Metern eine erhebliche Lawinengefahr. Darunter wird die Gefahr als mäßig eingestuft. Das hat der Lawinenwarndienst am Freitagmorgen bekanntgegeben. 

Aufgrund des Regens und der damit verbundenen Durchfeuchtung der Schneedecke sind heute unterhalb von 1800m in allen Hangrichtungen vermehrt Selbstauslösungen von Nass- und Gleitschneelawinen möglich, die auf glatten Wiesenhängen, aber auch aus lückigen Bergwäldern mit glattem Untergrund am Boden abgleiten. Vereinzelt können die Lawinen auch größere Ausmaße annehmen.

Weitere Gefahrenstellen liegen oberhalb von 1800m vorwiegend im kammnahen Steilgelände der Hangrichtungen Nordwest über Nord bis Südost sowie in frisch eingewehten Rinnen und Mulden. In diesen Bereichen ist insbesondere bei großer Zusatzbelastung die Auslösung von Schneebrettlawinen möglich.

Schneedecke:
Im bayerischen Alpenraum regnete es gestern zeitweise bis in die Hochlagen hinein. In den frühen Morgenstunden wurde es etwas kälter und die Schneefallgrenze sank auf ca. 1500m.  Insgesamt fielen in höheren Lagen bei starkem Wind aus westlicher Richtung zwischen 10 und  20 cm, deutlich oberhalb 2000m örtlich bis zu 30 cm Neuschnee.  Durch den starken Regen wurde die Schneedecke in höheren Lagen oberflächlich, unterhalb von ca. 1700m bis zum Boden hin stark durchfeuchtet. In den Hochlagen hat sich der Neuschnee meist gut mit der Altschneedecke verbunden. Im kammnahen Steilgelände oberhalb von 1800m sind neue Triebschneeansammlungen entstanden.

Hinweise und Tendenz:
Heute soll es am Vormittag bei wechselnder Schneefallgrenze weitere zum Teil recht kräftige Niederschläge geben, bevor es am Nachmittag von Westen her aufzulockern beginnt. Die nächsten Tage wird wechselhaftes Wetter mit zeitweisen Niederschlägen erwartet. Aufgrund sinkender Lufttemperaturen wird die Gefahr der Selbstauslösung von Nass- und Gleitschneelawinen langsam zurück gehen.


Tags:
lawinengefahr allgäu alpen wintersport


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Gotye
Somebody That I Used To Know
 
Milow
Whatever It Takes
 
Cesár Sampson
Nobody But You
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Motorradunfall in Gunzesried-Säge
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand Lackiererei Kempten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall auf der B31
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum