Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Symbolfoto
(Bildquelle: AllgäuHIT | Andreas Reimund)
 
Allgäu
Montag, 3. Februar 2020

Erhebliche Lawinengefahr durch anhaltenden Regen

Unterhalb 2000m verstärkt Nass- und Gleitschneelawinen durch den Regen. In den Hochlagen bildet sich frischer Triebschnee. Momentan gilt die Lawinenwarnstufe 3 von 5. Durch den anhaltenden Regen und eine vorhergesagte Kaltfront wird eine weitere Erhöhung der Lawinengefahr befürchtet.



Beurteilung der Lawinengefahr:
Im gesamten bayerischen Alpenraum herrscht eine erhebliche Lawinengefahr.
Das Hauptproblem stellt unterhalb 2000m die Selbstauslösung zahlreicher mittelgroßer und teils auch großer nasser Lockerschnee- und Schneebrettlawinen aus noch nicht entladenen Steilhängen dar.  Zudem ist mit der Selbstauslösung von vielen mittleren, ebenfalls teils auch großen Gleitschneelawinen an glatten, steilen Wiesenhängen und Felsplatten zu rechnen. Gefahrenstellen befinden sich in allen Expositionen.
In den Hochlagen bilden sich frische Triebschneeansammlungen, die bereits mit der geringen Zusatzbelastung eines einzelnen Skifahrers als Schneebrettlawinen meist mittlerer Größe ausgelöst werden können. Gefahrenstellen befinden sich im kammnahen Steilgelände der Expositionen Nordwest über Ost bis Südost und in frisch eingewehten Rinnen und Mulden.

Schneedecke:
Das wechselhafte Wetter bringt anhaltende Niederschläge. Unterhalb 2000m fallen diese als Regen und die bereits tiefreichend durchfeuchtete Schneedecke wird stark geschwächt. Verbreitet dringt das Wasser bis auf den Boden durch und ermöglicht so das Abgleiten der Schneedecke auf glattem Untergrund. Nur in den Hochlagen fällt Schnee, der durch den starken Wind aus westlichen Richtungen verfrachtet wird. Es bilden sich störanfällige Triebschneeansammlungen. Im Bereich älterer Triebschneepakete sind vereinzelt noch schwache Zwischenschichten zu finden.

Hinweise und Tendenz:
Eine Kaltfront bringt am Dienstag Neuschnee. Die Triebschneeproblematik wird ansteigen, die Gefahr von Nass- und Gleitschneelawinen zurückgehen.

Gefahrenstufen regional

Hauptproblem: Nassschnee

Allgäuer Alpen
Z-o: Gefahrenstufe 3
Z-u: Gefahrenstufe 3
----------------------------------------------------
Ammergauer Alpen
Z-o: Gefahrenstufe 3
Z-u: Gefahrenstufe 3
----------------------------------------------------
Werdenfelser Alpen
Z-o: Gefahrenstufe 3
Z-u: Gefahrenstufe 3
----------------------------------------------------
Bayerische Voralpen
Z-o: Gefahrenstufe 3
Z-u: Gefahrenstufe 3
----------------------------------------------------
Chiemgauer Alpen
Z-o: Gefahrenstufe 3
Z-u: Gefahrenstufe 3
----------------------------------------------------
Berchtesgadener Alpen
Z-o: Gefahrenstufe 3
Z-u: Gefahrenstufe 3
----------------------------------------------------


Tags:
Allgäu Alpen Lawinen Gefahr


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Riton x Oliver Heldens feat. Vula
Turn Me On
 
Pizzera & Jaus
danke, gut!
 
Pharrell Williams
Happy
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum