Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Der ECDC Memmingen bleibt weiterhin das Maß aller Dinge in der Oberliga Süd
(Bildquelle: ECDC Memmingen)
 
Allgäu
Montag, 6. Januar 2020

ESV Kaufbeuren startet mit zwei Siegen ins neue Jahr

Der ESV Kaufbeuren ist mit einem 6-Punkte-Wochenende ins neue Jahr gestartet. Gegen das Tabellenschlusslicht aus Crimmitschau waren die Joker zweimal das bessere Team und konnten verdient Erfolge einfahren. Nach einem Sieg und einer Niederlage dieses Wochenende steht für den ERC Sonthofen am Dienstag gegen den SC Riessersee ein echtes Endspiel an, wenn die Bulls gewinnen und Weiden parallel gegen Rosenheim verliert, schafft der ERC noch den Sprung auf Platz zehn.

Die Kaufbeurer nahmen in beiden Spielen von Minute eins an das Spielgeschehen in die Hand und konnten über weite Strecken das eigene Spiel fokussiert durchziehen. Vor allem in den ersten Dritteln war der ESVK eiskalt und legte schon da das Spiel auf seine Seiten. Die Joker verbessern sich mit den zwei Siegen in der Tabelle von Platz neun auf Platz sieben.

ESV Kaufbeuren - Eispiraten Crimmitschau 5:2 (3:0,0:2,2:0)

1:0 Blomqvist (4.), 2:0 Gracel (5.), 3:0 Gracel (11.), 3:1 Welsh (23.), 3:2 Schlenker (39.), 4:2 Kerälä (52.), 5:2 Koziol (55.)

Eispiraten Crimmitschau - ESV Kaufbeuren 2:4 (0:3,1:0,1:1)

0:1 Kerälä (5.), 0:2 Gracel (5.), 0:3 Gracel (14.), 1:3 Pohl (37.), 2:3 Wishart (58.), 2:4 Eichinger (60./EN)

Nicht so erfolgreich waren die Ravensburg Towerstars, die bekamen es an diesem Wochenende gleich doppelt mit dem Tabellenführer aus Kassel zu tun. Im ersten Spiel am Freitag lag man nach 29 Minuten schon mit 0:4 im Rückstand und am Sonntag verpennte man nach dem 1:1 Ausgleichstreffer komplett und bekam so innerhalb sechs Minuten drei Gegentore.

Ravensburg Towerstars - EC Kassel Huskies 2:4 (0:2,2:2,0:0)

0:1 Karachun (7.), 0:2 Karachun (20.), 0:3 Kirsch (24.), Spitzner (29.), 1:4 (30.), 2:4Donnell (40.)

EC Kassel Huskies - Ravensburg Towerstars 4:1 (1:0,3:1,0:0)

1:0 Moser (5.), 1:1 Koskiranta (22.), 2:1 Mueller (25.), 3:1 Karachun (27.), 4:1 Humphries (30.)

In der Oberliga Süd konnte der ERC Sonthofen am Freitag einen wichtigen 5:2 Heimsieg gegen den EV Lindau einfahren. Sonthofen war die bessere Mannschaft, trotzdem ging es nur mit einem 3:2 ins letzte Drittel. Dort waren die Hausherren dann abgezockter als die Islanders und machten die Tore.

1:0 Homjakovs (12.), 2:0 Noack (18.), 2:1 Klingler (21.), 3:1 Hechtl (27.), 3:2 Klingler (32.), 4:2 Havlicek (51.), 5:2 Slavetinsky (55.)

Das zweite Derby am Wochenende für den ERC stand in Füssen an. Der ERC ging in Führung doch Füssen glich 20 Sekunden später aus. Nach dem Ausgleich war es ein offenes Spiel, speziell im zweiten Drittel war der ERC besser aber ließ drei Großchancen liegen. Stefan Rott traf dann nach 26 Sekunden im letzten Abschnitt zum entscheidenden 2:1.

0:1 Hechtl (3.), 1:1 Keller (3.), 2:1 Rott (41.)

Am Freitag kam es am Hühnerberg ebenfalls zu einem Derby, der EV Füssen war zu Gast bei den Indians. Die 3315 (!) Zuschauer in Memmingen sahen ein enges Derby, indem zuerst der EVF in Führung ging, Brad Snetsinger das Spiel mit zwei Toren drehte und Füssen mit zwei Toren im letzten Drittel wieder in Führung ging. Das 3:2 durch Youngstar Payeur auch der Endstand.

0:1 Eichberger (11.), 1:1 Snetsinger (35.), 2:1 Snetsinger (40.), 2:2 Velebny (46.), 2:3 Payeur (48.)

Nach der 2:3 Heimniederlage im Derby gegen Füssen konnte der ECDC Memmingen in Peiting wieder punkten. Die ausgeglichenen Partie konnte nach 60 Minuten keinen Sieger  ermitteln, also ging es in die Overtime. Nach etwas mehr als zweieinhalb Minuten war es Indians Neuzugang Steven Deeg, der das Spiel mit seinem Treffer zum 1:2 entschied.

0:1 Meier (25.), 1:1 Weyrich (43.), 1:2 Deeg (63.)

 

Nach der Derbyniederlage wollte der EV Lindau am Sonntagabend gegen den SC Riessersee wieder Punkte einfahren. Das gelang zwar auch, aber nur mäßig. Trotz Führung musste sich das Team vom Bodensee am Ende mit 3:4 nach Verlängerung geschlagen geben.

1:0 Norris (9.), 1:1 Maurer (27.), 1:2 Arkiomaa (32.), 1:3 Mayr (34.), 2:3 Klingler (35.), 3:3 Federgolf (59.), 3:4 Kircher (65.)


Tags:
DEL2 OberligaSüd Eishockey Allgäu


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Avec
Home
 
Harry Styles
Adore You
 
Meduza
Paradise [feat. Dermot Kennedy]
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Geldautomat in Sulzberg gesprengt
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
LKW fährt sich bei Sonthofen fest
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schlange vor Covid-Testzentrum
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum