Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Symbolbild
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Allgäu
Montag, 3. August 2020
Ein Bericht von Felix Fichtl

Corona: Nun doch Testspiele bei Amateuren möglich

Vergangene Woche gab es gefühlt täglich eine neue Meldung, was man im Amateurfußball darf und was nicht. Vor allem der Punkt Testspiele sorgte für große Aufruhr mit fast täglichen Meldungen. Inzwischen ist klar: Testspiele sind erlaubt und die Rückrunde soll ab September fortgeführt werden. Wir sprechen jetzt mit BFV- Geschäftsführer Jürgen Igelspacher, der uns die Hintergründe zu den Entscheidungen erklärt. 

Radio AllgäuHIT: Herr Igelspacher, erst hieß es Testspiele sind verboten, dann einen Tag später: Testspiele sind doch erlaubt. Wie kam es zu diesem hin und her?

Jürgen Igelspacher: Es stimmt, es sieht auch für uns so aus, aber wir sind natürlich nicht an den politischen Entscheidungen beteiligt und insofern müsste ich über die Gründe und wie das ablief tatsächlich spekulieren. Wir haben erfahren, dass Trainingsspiele nicht zulässig sind, dass hat nicht nur uns sehr frustriert, sondern auch viele Leute von der Vereinsbasis und dann gab es innerhalb eines Tages noch eine dynamische Bewegung und dann hat man sich doch eröffnet und hat den Amateurfußballern das Spielen und die Trainingsspiele genehmigt. Ich kann nicht sagen wie es genau ablief, aber die neuen Möglichkeiten gelten für den Amateurfußball und übrigens nicht nur für den Amateurfußball.

Radio AllgäuHIT: Außerdem wurde eine außerordentliche Vorstandssitzung einberufen. Was hat sich hier ergeben?

Jürgen Igelspacher: Naja diese außerordentliche Vorstandssitzung haben wir zu einem Zeitpunkt einberufen, als wir noch dachten, dass es keine Möglichkeit für Testspiele geben würde. Das hat sich ja dann zum Glück ins positive gewendet und seitdem wissen wir, dass wir dürfen. Deshalb haben wir vor allem über die Unterlagen gesprochen, wie wir nun den Vereinen helfen können. Wir werden einen Leitfaden für Vereine erstellen, ein Musterhygienekonzept und nochmal so das wichtigste in Kürze, damit die Vereine eine Arbeitshilfe haben, wie sie denn vorgehen können.

Radio AllgäuHIT: Wie sieht das Hygienekonzept dann aus?

Jürgen Igelspacher: Also es ist so, dass wir ein Musterhygienekonzept erarbeitet haben, dessen sich jeder Verein bedienen kann. Es kann als Vorlage dienen, man kann Teile davon übernehmen, man kann Teile davon rausschmeißen und natürlich muss das jeder Verein an seine Lokalität anpassen. Ist eine Kabine im ersten Stock, oder im Zweiten. Gibt es eine Zuwegung unterschiedlicher Art, oder gibt es einen Eingang und einen Ausgang, dass kann jeder auf seine Bedürftnisse anpassen. Wichtig ist, wenn du als Verein die Kabinen aufsperrst und die Leute duschen lässt, dann brauchst du ein Hygienekonzept und dieses muss man auf Verlangen den Behörden vorlegen und deshalb gibt es von uns ein Muster dafür und es lohnt sich, sich damit zu beschäftigen.

Radio AllgäuHIT: Der Ligabetrieb soll ja ab September wieder starten. Steht der Plan noch?

Jürgen Igelspacher: Das stimmt, aktuell planen wir immernoch den normalen Spielbetrieb mit Punktspielen und Wettkämpfen ab dem ersten September zu beginnen, aber natürlich hängt dies von der staatlichen Verfügungslage ab. Aktuell wäre das noch nicht möglich es hängt davon ab, wie sich die Pandemie entwickelt und natürlich halten wir uns an staatliche Vorgaben. Aktuell weiß niemand, wie wir, mit den steigenden Zahlen, in einem Monat dastehen. Wir hoffen, dass es klappt und wir planen an dem ersten September mit Wettkampfspielen.

Radio AllgäuHIT: Mal angenommen, der Ligabetrieb läuft wieder ganz normal ab September, was passiert, wenn dann bei einem Spieler bzw. in einer Mannschaft ein Coronafall auftritt?

Jürgen Igelspacher: Letztendlich klingt das jetzt banal, aber im Prinzip ist es so, wie wenn ein ganzer Verein oder eine ganze Mannschaft Grippe hat. Es werden die Spiele ausfallen. Es wird, nach aktueller Verfügungslage, eine Mannschaft oder möglicherweise mehrere Spieler in Quarantäne kommen und dann musst du als Verband reagieren, musst die Spiele absetzen und warten bis sie wieder mitspielen können. Aber gerade deshalb bleiben wir flexibel und haben ja auch die Entscheidung getroffen nicht eine neue Saison mit extra vielen Terminen zu planen, sondern wir haben den Weg gewählt, dass wir die Saison fertig spielen wollen, die wir abbrechen mussten und wir sind eigentlich gut aufgestellt.

Radio AllgäuHIT: Deswegen wurde sich also dafür entschieden, jetzt im Herbst noch zu beginnen, damit man hinten raus im Frühling genug Zeit hat um die Saison zu Ende zu spielen?

Jürgen Igelspacher: Genau das ist der Fall, also wir müssen einfach schauen, dass wir die Saison zuende bringen und wir müssen in Bayern flexibel bleiben, weil wir unterschiedliche Schneesituationen haben. Wir haben in den Ligen zum Teil noch bis zu 16 Spiele auszutragen und wir haben immer das Risiko, dass uns Corona einen Strich durch die Rechnung macht. Aktuell freuen wir uns über die neue Möglichkeit. Wir hoffen, dass es ganz lange gut geht. Wir hoffen, dass wir die Saison gut zuende bringen und wir glauben, dass es nun, nach wochelangem Training, auch wieder Zeit wird richtig zu spielen. Das ist jetzt erstmal ein Schritt in die richtige Richtung und dann hoffen wir, dass es so weiter geht.


Tags:
Fußball BFV Saison Vorbereitung


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Avec
Home
 
Bruno Mars
Grenade
 
LaBrassbanda
Kaffee vs. Bier
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand Lackiererei Kempten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall auf der B31
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum