Moderator: Christian Veit
mit Christian Veit
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Symbolbild Bundestagswahl
(Bildquelle: AllgäuHIT/pixabay)
 
Allgäu
Sonntag, 24. September 2017

Bundestagswahl 2017 - Erste Hochrechnungen aus Berlin

Steiler Aufschwung der AfD, historisches Fiasko der SPD, verlustreicher Sieg der Union: Bundeskanzlerin Angela Merkel kann nach der Bundestagswahl trotz schwerer Verluste voraussichtlich vier
weitere Jahre regieren.

Ihr bisheriger Koalitionspartner SPD mit dem Herausforderer Martin Schulz stürzt nach den ersten Hochrechnungen aber auf ein Rekordtief. Großer Profiteur der Schlappe für die große
Koalition ist die Rechtsaußen-Partei AfD.

CDU/CSU lagen nach den Hochrechnungen bei 32,7 bis 33,3 Prozent, die SPD bei 20,2 bis 20,8 Prozent. Die AfD kam auf 13,2 bis 13,4 Prozent, die FDP auf 10,1 bis 10,5, die Linke auf 8,9 und die Grünen auf 9,2 bis 9,4 Prozent. (PM)

 

 

 

 

 

 


Tags:
bundestagswahl hochrechnungen berlin allgäu


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Tina Naderer
gecrasht
 
Robbie Williams
Rock DJ
 
Moss (feat. ZOE)
No Remedy
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum