Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
WELTGESCHEHEN
Lebenslange Haft für Mord an Viersener Kita-Kind Greta
Mönchengladbach (dpa) - Für den Mord an der kleinen Greta in einer Viersener Kita ist ihre Erzieherin zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Das Landgericht Mönchengladbach sprach die 25-Jährige am Freitag schuldig. Außerdem stellte das Gericht die besondere Schwere ihrer Schuld fest.
 
Adventsgesteck
(Bildquelle: Pixabay: ralfor)
 
Allgäu
Dienstag, 8. Dezember 2020

Brandgefahr Adventsgesteck und Christbaum

Am Wochende ist ja schon der dritte Advent und wir werden somit eine weitere Kerze unseres Adventskranzes anzünden. Kerzen gehören ja absolut zur Weihnachtsstimmung dazu, doch auf was muss man bei brennenden Kerzen besonders achten? Darüber haben wir mit Stadtbrandrat Andreas Hofer aus Kempten gesprochen.

Radio AllgäuHIT: Herr Hofer, auf was sollte man bei Adventskränzen und Christbäumen besonders achten?

Andreas Hofer: Man sollte möglichst frische Gestecke und einen möglichst frischen Christbaum kaufen. Zudem sollte man sie so aufstellen, dass sie nicht in der Nähe von brennbaren Gegenständen stehen, zum Beispiel in der Nähe von Vorhängen oder Gardinen. Bei Adventsgestecken sollte man zudem darauf achten, das sie auf einer ebenen Fläche stehen, sodass sie nicht so leicht umkippen oder runterfallen können. 


Radio AllgäuHIT: Auf was muss man beim Umgang mit Kerzen aufpassen?

Andreas Hofer:  Wenn man echte Kerzen benutzen möchte, sollte es sich dabei um hochwertige Kerzen handeln. Zudem sollten die Kerzen fest am Christbaum befestigt sein, sodass sie nicht mit etwas Brennbarem in Berührung kommen können und nicht umkippen können. Außerdem sollte man die Kerzen von oben nach unten anzünden und von unten nach oben löschen, damit man sich dabei nicht verletzt.


Radio AllgäuHIT: Verwendet überhaupt noch jemand echte Kerzen auf dem Christbaum?

Andreas Hofer: Die Erfahrung zeigt, dass gerade bei Adventgestecken sehr häufig echte Kerzen verwendet werden und dass beim Christbaum die Tendenz zu echten Kerzen deutlich zurück gegangen ist. Nichts desto trotz kommt es insbesondere in der Vorweihnachtszeit vor, gerade wenn die Adventsgestecke trocken werden, dass ein Gesteck Feuer fängt.


Radio AllgäuHIT: Wenn es brennt, inwiefern sollte man selbst versuchen zu löschen?

Andreas Hofer: Einen Brand zu löschen, kann man auch selbst versuchen, solange man sich nicht in Gefahr begibt. Ein Beispiel dafür ist der Brand des Adventsgestecks: Sollte man eine Decke in der Nähe haben oder einen Kübel voll Wasser und in der Lage sein den Entstehungsbrand direkt löschen zu können, dann kann man das durchaus tun. Sollte man aber Angst haben und die Befürchtung sich selbst in Gefahr zu begeben oder sich zu verletzen, dann sollte man sofort die 112 benachrichtigen. 


Radio AllgäuHIT: Wie haben sich die Zahlen der Brände in den letzten Jahren entwickelt?

Andreas Hofer: Die Zahlen der Bränden durch Christbäume sind in den letzten Jahren zurückgegangen. Das Bewusstsein der Bürger im richtigen Umgang mit Christbäumen und Adventsgestecken hat sich deutlich gewandelt. Zusätzlich spielt die zunehmende Nutzung von elektronischen Leuchtmitteln in diese Tendenz mit rein. Auch wenn die Einsatzzahlen dahingehend zurückgehen, kommt es dennoch immer wieder vor und es ist sehr wichtig achtsam zu sein. 


Tags:
allgäu feuerwehr christbaumbrand adventsgesteckbrand


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Amy Macdonald
Dream On
 
BENEE
Supalonely [feat. Gus Dapperton]
 
PAPER FACE
Easier
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastro-Protest in Sonthofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sportheim in Oberbeuren explodiert
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Verpuffung in Rettungswache in Memmingen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum