Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Der Allgäuer Bundestagsabgeordneter Stephan Stracke (CSU)
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Allgäu
Dienstag, 29. März 2016

Besseres Meister-BAföG ab erstem August

Stephan Stracke freut sich für 172.000 Techniker und Fachwirte

Das sogenannte Meister-BAföG fördert die berufliche Fortbildung und den Aufstieg von Fachkräften, zum Beispiel als Meister, Techniker oder Fachwirt. 172.000 Personen profitieren derzeit von dieser Förderung. „Um noch mehr Fachkräfte zu einer Fortbildung zu motivieren, werden die Leistungen des Meister-BAföG ab 1. August 2016 deutlich verbessert. Insgesamt 245 Millionen Euro investiert der Bund in den nächsten vier Jahren zusätzlich in diese Aufstiegsförderung“, teilte der Allgäuer Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke (CSU) mit.

Ab 1. August 2016 können sich Geförderte über höhere Bedarfssätze, Zuschüsse und Freibeträge freuen. Zudem wird der Kreis der Leistungsberechtigten vergrößert. Zukünftig können auch Bachelor-Absolventen, die sich zu einer Ausbildung entschließen, eine Förderung beantragen. Die Förderung wird außerdem familienfreundlicher gestaltet. So wird beispielsweise der Kinderbetreuungszuschlag erhöht und die zeitliche Flexibilität während der Fortbildungen erweitert. Ferner soll durch Einführung eines elektronischen Antrags und die Reduzierung der notwendigen Teilnahmenachweise das Förderverfahren deutlich praxisgerechter werden.

„Mit dem Meister-BAföG steht ein wirkliches tolles und wirksames Instrument zur Verfügung, um den beruflichen Aufstieg und Erfolg von motivierten Fachkräften nach der Ausbildung zu unterstützen. Seit Bestehen des Meister-BAföG (1996) wurden rund 1,7 Millionen berufliche Aufstiege mit rund 6,9 Milliarden Euro gefördert “, sagte Stracke und führte aus: „Mit den Leistungsanpassungen wird das Meister-BAföG nun noch einmal deutlich verbessert sowie familienfreundlicher und unbürokratischer ausgestaltet. Damit setzt der Bund ein klares Zeichen für die Attraktivität der dualen Berufsausbildung in Deutschland“.

Hintergrund:

Mit dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz – dem sogenannten Meister-BAföG – werden Teilnehmerinnen und Teilnehmer an Maßnahmen der beruflichen Aufstiegsfortbildung altersunabhängig finanziell unterstützt. Sie erhalten einkommensunabhängig einen Beitrag zu den Kosten der Fortbildung und bei Vollzeitmaßnahmen zusätzlich einkommensabhängig einen Beitrag zum Lebensunterhalt. Die Förderung erfolgt teils als Zuschuss, teils als zinsgünstiges Darlehen der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW).

Mit der Verabschiedung der Novelle des Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetzes am 18. März 2016 hat der Deutsche Bundestag zahlreiche Verbesserungen des Meister-BAföG beschlossen.

Ausführliche Informationen zum Meister-Bafög und zu den Leistungsverbesserungen finden Sie hier: http://www.meister-bafoeg.info.

(PM)


Tags:
BAföG verbesserung Stephan Stracke wirtschaft



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Unfall mit vier mittelschwer verletzten Personen - 22.000 Euro Sachschaden bei Unfall bei Sulzberg
Am 06.12.2019, 13:45 Uhr, bog ein 70-Jähriger von der Kreisstraße OA6 nach links zur A980, Fahrtrichtung Lindau, ab. Hierbei übersah der 70-Jährige ...
Als erster Landkreis in Bayern - Ostallgäu präsentiert Klimaanpassungskonzept
Als erster Landkreis in Bayern stellt das Ostallgäu ein Konzept zur Anpassung an die Folgen der Klimakatastrophe vor. Ziel ist es, Schäden durch den ...
4.500 Landwirte bei Kundgebung in Memmingen vor Ort - Polizei spricht von erheblichen Behinderungen
Am Donnerstagabend fand in Memmingen eine Kundgebung von mehreren tausend Landwirten statt. Diese führte zu einem großen Verkehrseinsatz mit erheblichen ...
CSU-Fraktion will Höfe- Sterben verhindern - Dringlichkeitsantrag an die Staatsregierung
Eine Vielzahl von Politikern von CSU und FREIE WÄHLER haben gemeinsam einen Dringlichkeitsantrag zur Sicherung der landwirtschaftlichen Familienbetriebe abgegeben. ...
IHK & HWK: Innovationsregion Schwaben - Wirtschaftskammern treffen sich mit Wirtschaftsminister Aiwanger
Die Spitzen der schwäbischen Wirtschaftskammern, IHK und HWK, haben sich mit dem Bayerischen Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger auf zahlreiche Modellprojekte ...
Manager stellen sich bei Voith-Betriebsversammlung in Sonthofen - Bürgermeister Wilhelm vermisst die Menschlichkeit
Der Voith-Standort in Sonthofen soll weiter im Herbst nächsten Jahres geschlossen werden. Daran änderte auch die Betriebsversammlung am Mittwoch nichts. ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
El Profesor
Bella Ciao (HUGEL Remix)
 
Lemo
Alte Seele (Pt. I)
 
Camila Cabello
Never Be the Same
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum