Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Insgesamt 7 Unfälle ereigneten sich
(Bildquelle: AllgäuHIT / JDP)
 
Allgäu
Montag, 6. Juni 2016

Aquaplaningunfälle halten Allgäuer Autobahnpolizei auf Trab

Insgesamt sieben Verkehrsunfälle ereigneten sich aufgrund der starken Regenfälle am Samstag im Bereich der Autobahnpolizei Memmingen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf knappe 60 000 Euro, glücklicherweise wurde jedoch niemand verletzt. 



Der erste Unfall ereignete sich am Vormittag auf der A7 bei Altenstadt. Ein 39-jähriger Mann aus Baden-Württemberg, der mit seinem Mercedes auf der A7 in Richtung Norden unterwegs war, kam aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei starkem Regen auf dem rechten Fahrstreifen nach rechts von der Fahrbahn ab und landete auf einem stillgelegten Parkplatz. An seinem Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von ca. 15 000 Euro.

Kurze Zeit später geriet eine 77-jährige Frau aus Baden-Württemberg mit ihrem Mazda auf der A7 bei Illertissen aufgrund Aquaplanings ins Schleudern und kam im Anschluss nach rechts von der Fahrbahn ab. Es entstand kein Fremdschaden, ihr Fahrzeug wurde nur leicht beschädigt.

Um die Mittagszeit schleuderte wiederum im Bereich Altenstadt an der Iller eine 60-jährige Frau aus Baden-Württemberg, die mit ihrem BMW auf der A7 in Richtung Norden unterwegs war, gegen die Mittelleitplanke. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5500 Euro. Da obendrein für das Fahrzeug kein Versicherungsschutz bestand, durfte die Frau mit dem Fahrzeug nicht mehr weiterfahren und muss nun mit einer weiteren Anzeige rechnen.

Am frühen Nachmittag geriet ein 65-jähriger aus Reutte/Tirol mit seinem Jaguar auf der A7 bei Dettingen aufgrund überhöhter Geschwindigkeit bei Nässe ins Schleudern und prallte sowohl in die rechte, als auch in die linke Leitplanke, wodurch ein Sachschaden von ca. 15 000 Euro entstand. 

Wenig später passierte auf der A 96 bei Bad Wörishofen ein Unfall aufgrund des starken Regens. Ein 24-jähriger Unterallgäuer verunglückte mit seinem Mercedes. Der Schaden beläuft sich hier auf ca. 6500 Euro, der Pkw musste abgeschleppt werden. 

Beinahe zeitgleich kam es auf der A7 in Richtung Süden, wiederum bei Dettingen, zu einem ähnlichen Unfall. Ein 23-jähriger Audifahrer aus Baden-Württemberg geriet aufgrund zu hoher Geschwindigkeit bei Starkregen nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte in den Wildschutzzaun. Es entstand ebenfalls hoher Sachschaden von ca. 10 000 Euro. 

Schließlich schleuderte am frühen Abend ein 20-jähriger Unterallgäuer mit seinem Audi auf der A7 in Richtung Norden bei Altenstadt nach links in die Mittelschutzplanke, wodurch ein Schaden von ca. 5000 Euro entstand. 
(APS Memmingen


Tags:
Unfall Aquaplaning Polizei Rettung


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Seiler und Speer
Ala bin
 
Lost Frequencies & Mathieu Koss
Don´t Leave Me Now
 
Zedd & Alessia Cara
Stay
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Motorradunfall auf der B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Motorradunfall in Gunzesried-Säge
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand Lackiererei Kempten
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum