Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Rettungswagen
(Bildquelle: Allgäuhit / Alexander Fleischer)
 
Allgäu
Montag, 26. Oktober 2015

Am Wochenende Reihe tödlicher Unfälle im Allgäu

Dieses Wochenende kam es zu einer Reihe tödlicher Unfälle im Allgäu.

Die Unfallreihe begann am Samstag um 14 Uhr in Eggenthal im Ostallgäu als ein 73-jähriger Fahrradfahrer von einem Traktor mit Güllefass überholt wurde und dabei ohne Fremdeinwirkung und aus noch unbekannten Gründen zwischen den Traktor und den Anhänger stürzte und vom Anhänger überrollt wurde.

Kurz danach kam es um 14:10 Uhr auf der B308 zwischen Lindenberg und Weiler-Simmerberg im Westallgäu zum nächsten Unfall, als ein 21-jähriger Motorradfahrer versuchte eine Fahrzeugkolonne zu überholen, dies durch kommenden Gegenverkehr abbrechen musste, dabei auf der Gegenfahrbahn zu Sturz kam und vom entegenkommenden Pkw tödlich erfasst wurde.

Am nächsten Morgen, um 1:30 Uhr, wurde ein Fußgänger tödlich von einem Auto erwischt als er auf der Fahrspur der BAB A96 in Richtung Lindau entlang gelaufen ist. Der Autofahrer konnte nicht rechtzeitig reagieren und war vom Aufprall überrscht, da der Füßgänger in dunklen Klamotten unterwegs war. Am Auto entstand ein Totalschaden.

Wenig später ereignete sich in Türkheim der nächste Unfall, als in Türkheim ein mit drei Personen besetzer Pkw wegen überhöhter Geschwindigkeit geradeaus über einen Kreisverkehr gefahren ist, die gegenüberliegende Leitplanke durchbrach und die 5 Meter hohe Böschung herunter stürzte. Einer der Insassen wurde dabei aus dem Auto geschleudert und verstarb. Fahrer und Beifahrer wurden leicht verletzt. Außerdem wurden Blutabnahmen durchgeführt, da Alkohol im Spiel war.

Am Sonntagmittag wurde dann noch von einem Reitunfall berichtet, der tödlich endete. Ein 71-jähriger Kemptener ist am Samstagabend mit seinem Pferd über eine Wiese in Altusried geritten, wobei er aus unbekannten Gründen stürzte und sich schwerste Kopfverletzungen zuzog.

Der letzte der tragischen Unfälle ereignete sich auf der B16 in zwischen Kaufbeuren und Krumbach im Unterallgäu. Ein 53-jähriger Motorrollerfahrer kam aus noch unbekannten Gründen und ohne Fremdbeteiligung nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrmals im angrenzenden Acker. Er kam noch an der Unfallstelle wegen schwersten Verletzungen ums Leben.

 


Tags:
tödlich unfall allgäu wochenende


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Alvaro Soler
Magia
 
Dermot Kennedy
Giants
 
Leslie Clio
My Heart Ain´t That Broken
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wohnungsbrand in Blaichach
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand in Wohn- und Geschäftshaus in Kaufbeuren
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Voith Sonthofen symbolisch zu Grabe getragen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum