Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Aufnahme des Allgäuer Wolfs bei Gunzesried im Oberallgäu
(Bildquelle: gipfelbuch.ch)
 
Allgäu
Dienstag, 27. November 2018

Allgäuer Wolf bleibt verschwunden

Keine Spur und auch keine neuen Risse bekannt

Seit fast zwei Monaten gibt es vom Wolf im Allgäu keine Spur mehr. Auch neue Risse sind nicht bekannt geworden. Das hat das Landesamt für Umwelt in Augsburg gegenüber Radio AllgäuHIT bestätigt.

Vermutet wird, dass das Tier weitergezogen ist oder sich derzeit unauffällig verhält. Ganz ausgeschlossen ist also nicht, dass ein Wolf sich weiter in der Allgäu-Bodensee-Region aufhält.

Zuletzt wurde ein Tier im Gunzesrieder Tal gesichtet, nachdem er drei Tage zuvor (28.08.2018) in Immenstadt mehrere Schafe gerissen hatte. Das erste Mal, dass sich der Wolf dieses Jahr im Allgäu bemerkbar machte, war Ende Juli bis Anfang August in Gemeindegebiet von Burgberg, Rettenberg und Wertach. Dort soll er jeweils Kälber gerissen haben. Per DNA-Analyse stand später zweifelsfrei fest, dass es sich beim Angreifer um einen Wolf gehandelt hatte.

Rund um Bad Hindelang waren Tiere abgestürzt. Hier konnte allerdings nicht zweifelsfrei nachgewiesen werden, ob ein Wolf die Herde erschreckt hatte. Entsprechende Losung (Kot) und Fell waren gefunden worden. Eine Genanalyse war in diesem Fall aber nicht möglich.


Tags:
wolf tiere bayern landwirtschaft



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Nach Tierschutzverstößen: Durchsuchungsaktion in Dietmannsried - Staatsanwaltschaft beschlagnahmt Unterlagen
Die Staatsanwaltschaft Kempten hat am Donnerstag eine größere Durchsuchungsaktion in einem landwirtschaftlichen Betrieb bei Dietmannsried (Oberallgäu) ...
Allgäuer Bioprodukte unter den Besten in ganz Bayern - Internationale Grüne Woche ehrt zwei Allgäuer Produkte
Das "Allgäuer Ur´Gselchte" vom Bio-Hof Regis und die "Beschwipste Anna" der Schaukäserei Wiggensbach gehören zu den 10 besten ...
Talfahrt der Industrie im Allgäu vorerst abgebremst - Gemischte Ergebnisse der IHK- Konjunkturumfrage
Die Unternehmen in Bayerisch-Schwaben rechnen vorübergehend mit keiner weiteren Abschwächung der Konjunktur. Das geht aus der IHK-Konjunkturumfrage zur ...
Heimspiel gegen den Tabellenzweiten Dresden - AllgäuStrom Volleys spielen am Samstag zu Hause in Sonthofen
Die Sonthofer Bundesliga-Volleyballerinnen empfangen am kommenden Samstag (25.1., 19:30 Uhr) den aktuell Tabellenzweiten VCO Dresden. Nach der Niederlage beim ...
Endspurt in der Bundesliga Hauptrunde der Damen - Topteams spielen alle noch direkt gegeneinander
Spannender könnte es kaum sein: drei Spieltage vor Abschluss der Bundesliga Hauptrunde liegen die Indians gleichauf mit Planegg mit je 46 Punkten an ...
Bürgersprechstunde von Stefan Stracke in Kaufbeuren - Alle Interessierten am 7. Februar eingeladen
Zu einer Bürgersprechstunde lädt der CSU-Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke am Freitag, den 7. Februar 2020, in der Zeit von 11:30 bis 14:30 Uhr in sein ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Thorsteinn Einarsson
Two Hearts
 
Lewis Capaldi
Bruises (Delta Jack Remix)
 
Imagine Dragons
Bad Liar
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum