Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Aufnahme des Allgäuer Wolfs bei Gunzesried im Oberallgäu
(Bildquelle: gipfelbuch.ch)
 
Allgäu
Dienstag, 27. November 2018

Allgäuer Wolf bleibt verschwunden

Keine Spur und auch keine neuen Risse bekannt

Seit fast zwei Monaten gibt es vom Wolf im Allgäu keine Spur mehr. Auch neue Risse sind nicht bekannt geworden. Das hat das Landesamt für Umwelt in Augsburg gegenüber Radio AllgäuHIT bestätigt.

Vermutet wird, dass das Tier weitergezogen ist oder sich derzeit unauffällig verhält. Ganz ausgeschlossen ist also nicht, dass ein Wolf sich weiter in der Allgäu-Bodensee-Region aufhält.

Zuletzt wurde ein Tier im Gunzesrieder Tal gesichtet, nachdem er drei Tage zuvor (28.08.2018) in Immenstadt mehrere Schafe gerissen hatte. Das erste Mal, dass sich der Wolf dieses Jahr im Allgäu bemerkbar machte, war Ende Juli bis Anfang August in Gemeindegebiet von Burgberg, Rettenberg und Wertach. Dort soll er jeweils Kälber gerissen haben. Per DNA-Analyse stand später zweifelsfrei fest, dass es sich beim Angreifer um einen Wolf gehandelt hatte.

Rund um Bad Hindelang waren Tiere abgestürzt. Hier konnte allerdings nicht zweifelsfrei nachgewiesen werden, ob ein Wolf die Herde erschreckt hatte. Entsprechende Losung (Kot) und Fell waren gefunden worden. Eine Genanalyse war in diesem Fall aber nicht möglich.


Tags:
wolf tiere bayern landwirtschaft



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Tat vor Ort 2.0 bei der Firma Bosch - Unterstützung für ehrenamtliche Tätigkeiten der Mitarbeiter
Die Firma Bosch unterstützt seine Mitarbeiter, wenn sich diese außerhalb der Arbeitszeit ehrenamtlich einsetzen. Per Bewerbungsverfahren können sie dann ...
FC Memmimgen bekommt späten Ausgleich - 1.FC Sonthofen schlägt Ichsenhausen 3:0
Der FC Memmingen hat in der Fußball-Regionalligapartie gegen Rosenheim einen Punkt mitnehmen können. Erst drei  Minuten vor dem Ende kamen die ...
Weiterhin große Nachfrage nach Wohneigentum - Sparkasse über die Immobiliengeschäfte im Allgäu
Das Interesse an Wohnimmobilien ist im Raum Kempten, Oberallgäu und Ostallgäu weiterhin groß. Das betonten Vertreter der Sparkasse Allgäu und der ...
Bisasam & Chipsi - Tierheim Beckstetten (12.10.2019) - "Allgäuer Fellnasen" gesponsert von Fotohaus Heimhuber
Das sind wir: Die beiden Chinchilladamen Bisasam und Chipsi. Bisasam ist zwischen 4 und 7 Jahre alt. Während Chipsi bereits 10 Jahre ist. Beide sind wir nicht ...
Höchststand an Studenten in Bayern - Insgesamt 398.000 Studenten an Bayerns Hochschulen
Mehr Studentinnen und Studenten als jemals zuvor sind an Bayerns Hochschulen eingeschrieben: Zum Wintersemester 2019/2020 studieren im Freistaat insgesamt 398.000 junge ...
Kellerduell für den FCM in Rosenheim - 1.FC Sonthofen empfängt Ichsenhausen
Das Wochenende steht vor der Tür und heißt natürlich, dass trotz Länderspielpause in den ersten drei Ligen, der Ball auf den Allgäuer ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Imagine Dragons
Whatever It Takes
 
Lemo
Souvenir
 
Joris
Herz über Kopf
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
50 Jahre DJK Seifriedsberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum