Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Arbeitsagentur (Symbolfoto)
(Bildquelle: Bundesagentur für Arbeit)
 
Allgäu
Mittwoch, 2. November 2016

Allgäuer Arbeitslosenquote bei 2,7 Prozent

Bestes Arbeitsmarktergebnis im Allgäu seit vier Jahren

Kraftvoller Start in den Herbst - darauf lässt sich das Arbeitsmarktergebnis für den Oktober zusammenfassen. Deutlich weniger Menschen waren zuletzt im Allgäu arbeitslos gemeldet bei einer gleichzeitig hohen Nachfrage nach Arbeitskräften. Die Arbeitslosenquote erreichte mit einem Wert von 2,7 Prozent den niedrigsten Wert seit gut vier Jahren.

Aktuell waren bei den Vermittlern der Arbeitsagentur und in den Jobcentern 9.863 Frauen und Männer arbeitslos gemeldet, 970 weniger als im September. Betriebe hatten auch im Oktober einen anhaltend hohen Bedarf an Arbeitskräften. Sie stellten insgesamt mehr als 6.400 Beschäftigungsangebote für Vermittlungsaktivitäten zur Verfügung.

„Im Oktober entwickelte sich der Arbeitsmarkt im Allgäu insgesamt erfreulich. Vor allem bei jüngeren Menschen ging die Arbeitslosigkeit im Oktober zurück. Stabilität verleiht dem Arbeitsmarkt aber auch der weiter hohe Bedarf an zusätzlichen Arbeitskräften“, sagt Peter Litzka, Leiter der Agentur für Arbeit Kempten-Memmingen.

Arbeitslose Menschen – weniger Jüngere gemeldet
Bei den Vermittlern der Arbeitsagentur und in den Jobcentern waren aktuell 970 Frauen und Männer weniger arbeitslos gemeldet als im Monat zuvor. Eine Verbesserung zeigt auch der Vergleich mit dem Oktober des vergangenen Jahres, denn seinerzeit lag die Arbeitslosigkeit um  82 Personen höher. Besonders ins Auge fällt der gegenwärtige Rückgang bei Jüngeren unter 25 Jahre. Die Vermittler waren im Vergleich zum September in dieser Altersgruppe für knapp 550 Menschen weniger zuständig. Viele besuchen ab Herbst eine weiterführende Schule, starteten in ein Studium oder nahmen eine neue Beschäftigung auf.

Auch insgesamt herrschte auf Seiten der arbeitslosen Menschen im Oktober ein reges Kommen und Gehen. So sprachen knapp 1.600 Frauen und Männer nach einer Erwerbstätigkeit neu bei den Vermittlern in der Agentur für Arbeit und in den Jobcentern vor. Im selben Zeitraum begannen 1.350 arbeitslose Menschen eine neue Tätigkeit. Arbeitsaufnahmen erfolgten unter anderem in der Gebäudetechnik, der Lebensmittelherstellung, in Handel und Dienstleistung sowie in der Gastronomie.

Betriebe suchen Mitarbeiter
Im Oktober stellten Arbeitgeber 1.966 Stellen neu zur Verfügung. Das bedeutete eine Steigerung um mehr als 400 Angebote im Vergleich zum Monat zuvor. Signifikant war auch der ähnlich hohe Zuwachs im Vergleich zum Oktober des Vorjahres. Unter den neu hereingegebenen Stellen bildeten Tätigkeiten mit Metall ein Schwergewicht: Betriebe aus Metallbearbeitung, Maschinenbau und Schweißtechnik suchten allein knapp 400 zusätzliche Kräfte. In der Energie- und Elektrotechnik galt es 135 Arbeitsplätze neu zu besetzen. Im Bereich Logistik und Warenzustellung stellten Arbeitgeber 150 neue Jobs zur Verfügung. Groß war das Angebot vor allem im südlichen Oberallgäu für Köche, Servicefachkräfte und weiteres Hotelpersonal. Mehr als 90 zusätzliche Arbeitsplätze gab es hier zu besetzen, im gesamten Allgäu wurden 150 zusätzliche Mitarbeiter in diesen Branchen gesucht. Für Tätigkeiten in verschiedenen Gewerken des Handwerks stellten Betriebe im Oktober knapp 100 neue Beschäftigungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Regionale Entwicklungen im Jahresvergleich
Im Allgäu erreichte die Arbeitslosenquote mit 2,7 Prozent den niedrigsten Wert seit gut vier Jahren. Diese günstige Entwicklung setzte sich auch in den einzelnen Wirtschaftsräumen fort. In der Mehrzahl der Regionen ging die Arbeitslosenquote im Jahresvergleich zurück oder stabilisierte sich auf dem Wert des Vorjahres. Auch verzeichneten nahezu alle Regionen eine Zwei vor dem Komma.

Den niedrigsten Wert erreichte der Wirtschaftsraum Mindelheim mit einer Arbeitslosenquote von genau zwei Prozent, gefolgt von Lindau und Memmingen mit 2,3 bzw. 2,5 Prozent. Leichte Erhöhungen verzeichneten die Wirtschaftsräume Füssen und Marktoberdorf um 0,1 bzw. 0,2 Prozentpunkte. Hier waren etwas mehr Menschen arbeitslos als vor Jahresfrist. Demgegenüber verbesserte sich der Arbeitsmarkt in der Region Kaufbeuren. Das Vorjahresergebnis von 3,7 Prozent wurde um 0,2 Prozentpunkte unterschritten. Aktueller Wert: 3,5 Prozent.


Tags:
arbeitsmarkt wirtschaft allgäu jobs



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Nach Tierschutzverstößen: Durchsuchungsaktion in Dietmannsried - Staatsanwaltschaft beschlagnahmt Unterlagen
Die Staatsanwaltschaft Kempten hat am Donnerstag eine größere Durchsuchungsaktion in einem landwirtschaftlichen Betrieb bei Dietmannsried (Oberallgäu) ...
Füssen: Gymnasiasten bauen anschauliches Periodensystem - Erfolgreiches Projekt-Seminar in Chemie für die Schüler
Nicht-Greifbares begreifbar machen. Nichts weniger als dies ist den Schülern des Projekt-Seminars (P-Seminar) Chemie des Füssener Gymnasiums gelungen. ...
Allgäuer Bioprodukte unter den Besten in ganz Bayern - Internationale Grüne Woche ehrt zwei Allgäuer Produkte
Das "Allgäuer Ur´Gselchte" vom Bio-Hof Regis und die "Beschwipste Anna" der Schaukäserei Wiggensbach gehören zu den 10 besten ...
Talfahrt der Industrie im Allgäu vorerst abgebremst - Gemischte Ergebnisse der IHK- Konjunkturumfrage
Die Unternehmen in Bayerisch-Schwaben rechnen vorübergehend mit keiner weiteren Abschwächung der Konjunktur. Das geht aus der IHK-Konjunkturumfrage zur ...
Am Steuer eingeschlafen und gegen Baum geprallt - Autofahrerin aus Leutkirch bei Unfall leicht verletzt
Von einem Baum gebremst wurde der Volkswagen einer 51-jährigen Autofahrerin, nachdem sie am Dienstagmorgen auf der L318 zwischen Isny und ...
Kempten: Konkrete Umsetzung der Maßnahmen gefordert - "Handeln statt reden in Sachen ÖPNV" fordert Alexander Hold
Kaum ein Thema ist in den vergangenen Wochen und Monaten mehr im Fokus gestanden als das Mobilitätskonzept der Stadt - eng damit verbunden, der Öffentliche ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Chico Rose
Sad (feat. Afrojack)
 
Kungs vs. Cookin´ On 3 Burners
This Girl
 
Olly Murs
Dear Darlin´
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum