Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Allgäu
(Bildquelle: AllgaeuHIT)
 
Allgäu - Allgäu/München
Freitag, 1. Juli 2016

Hintersberger zeichnet neue Ideen zum Ehrenamt aus dem Allgäu aus

Bayerns Ehrenamtsstaatssekretär Johannes Hintersberger hat gestern bei einem Festakt in Nürnberg erstmals den Bayerischen Innovationspreis Ehrenamt verliehen. Unter den Gewinnern sind auch zwei neue Ideen aus dem Allgäu. „Die Johanniter-Unfall-Hilfe will in Memmingen und Kempten Hunde als Lesepaten für Kinder mit Leseschwäche einsetzen. Diese neue Idee hat die Jury überzeugt. Denn Tiere sind unvoreingenommene und geduldige Partner beim Vorlesen. Ich freue mich, dass ich diese tolle Idee mit dem Bayerischen Innovationspreis Ehrenamt in Höhe von 3.000 Euro auszeichnen kann“, betonte der Staatssekretär.

Als zweites Projekt wurde eine ehrenamtlich betreute Internetplattform in Bad Wörishofen ausgezeichnet. Unter dem Stichwort ‚Kulturflirt‘ soll der Austausch über örtliche und regionale Kulturereignisse ermöglicht werden. „Kultur verbindet Menschen und lebt vom Austausch. Dieses Experiment, das Menschen aus verschiedenen Generationen in moderner Form zusammenbringt, unterstützen wir mit dem Bayerischen Innovationspreis Ehrenamt und mit einem Preisgeld von 3.000 Euro. Ich bin überzeugt, dass die Idee ein Gewinn für die kulturelle Landschaft in Bad Wörishofen wird“, zeigte sich Hintersberger erfreut.

Unter dem Motto ‚Leidenschaftlich engagiert! Ehrenamtliche begeistern und Freiwillige gewinnen.‘ hat das Sozialministerium erstmals Personen, Initiativen und Organisationen mit neuen Ideen rund ums Ehrenamt gesucht. Insgesamt sind über 400 Bewerbungen eingegangen. Eine unabhängige Jury, unter anderem mit Schauspielerin Jutta Speidel und Staatsministerin a.D. Christa Stewens, hat unter Vorsitz von Staatssekretär Johannes Hintersberger elf Preisträger ausgewählt. Sechs Preisträger erhalten jeweils 10.000 Euro in der Kategorie ‚Innovative Projekte‘. In der Kategorie ‚Neue Ideen‘ wurden fünf Preisträger ermittelt, die je 3.000 Euro erhalten.

„Ehrenamtliches Engagement lebt von kreativen Ideen. Es ist lebendig und entwickelt sich ständig weiter. Alle Preisträger stehen beispielhaft dafür, dass Ehrenamtliche unsere Gesellschaft stärker und menschlicher machen. Mit dem Bayerischen Innovationspreis Ehrenamt wollen wir dies in besonderer Weise anerkennen“, so der Staatssekretär abschließend.

(PM)


Tags:
allgäu idee ehrenamt auszeichnung


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Ofenbach vs. Nick Waterhouse
Katchi
 
Gigi D´Agostino
La Passion
 
Rascal Flatts
How They Remember You
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastro-Protest in Sonthofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sportheim in Oberbeuren explodiert
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Verpuffung in Rettungswache in Memmingen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum