Moderator: Bernd Krause
Sendung: AllgäuHIT-Drivetime
mit Bernd Krause
 
 
Im Allgäu werden 29 Patienten mit Covid-Symptomen behandelt
(Bildquelle: Pixabay)
 
Allgäu
Dienstag, 26. Oktober 2021

Inzidenzen im Oberallgäu steigen rapide an

Die Zahl der Covid-Patienten auf Allgäuer Intensivstationen ist im Vergleich zu gestern mit 29 stabil geblieben. Im Klinikum Memmingen sind zwei Menschen mit Covid-Erkrankungen verstorben. Die Inzidenzen sind in allen Allgäuer Regionen angestiegen. Besonders stark ist der Anstieg im Oberallgäu von 185,5 gestern auf 268,06 heute.

Die tagesaktuellen Inzidenzen des RKI wurden heute noch nicht bekannt gegeben, sobald sie erscheinen werden sie an dieser Stelle für die Allgäuer Regionen veröffentlicht.

Covid-Patienten auf Allgäuer Intensivstationen

Die Zahl der Covidpatienten auf Allgäuer Intensivstationen liegt heute bei 29 (Vortag: 29), 14 von ihnen müssen invasiv beatmet werden (Vortag: 14). Im Oberallgäu liegen fünf Covid-Patienten auf den Intensivstationen, drei davon müssen beatmet werden, in Kempten liegen vier, im Ostallgäu drei Patienten auf der Intensivstation. In Kaufbeuren werden vier Covid-Patienten auf Intensiv behandelt, zwei davon müssen beatmet werden, in Memmingen sind es drei, von denen zwei beatmet werden, im Unterallgäu und Lindau je einer, beide müssen beatmet werden und in Ravensburg  acht, von denen fünf beatmet werden.

Insgesamt stehen 170 Intensivbetten im Allgäu zur Verfügung, 29 sind derzeit noch frei. Die Anzahl der belegbaren Intensivbetten kann von Tag zu Tag variieren, je nachdem, wie viel Pflegepersonal verfügbar ist.

Die Krankenhausampel steht in Bayern weiter auf "grün". Einzelne Krankenhäuser, wie beispielsweise das Klinikum in Agatharied oder mehrere Kliniken in München, gaben jedoch bereits schon vor mehreren Tagen bekannt, dass die Ampel in ihren Kliniken schon längst auf "rot" stehen müsste.

Lage im Klinikum Memmingen

Am Klinikum Memmingen steigt die Zahl der Covid-Patienten weiter an. Gestern lagen noch insgesamt 21 Personen im Krankenhaus, die sich mit dem Corona-Virus infiziert haben, heute sind es schon 27, davon 22 auf Normalstation. 5 Personen müssen in Memmingen intensivmedizinisch behandelt werden (gestern 3). Zwei Menschen sind seit gestern im Klinikum an Corona gestorben.

7-Tages-Inzidenzen im Allgäu

Oberallgäu: 268,06 (Vortag: 185,5) 
Kempten: 204,53 (Vortag: 153,8) 

Ostallgäu: 273,42 (Vortag: 261,4) 
Kaufbeuren: 156,73 (Vortag: 147,8) 

Unterallgäu: 242,88 (Vortag: 234,7)
Memmingen: 200,63 (Vortag: 198,4) 

Landkreis Lindau: 137,66 (Vortag: 121,8) 

Landkreis Ravensburg inkl. württembg. Allgäu:  - (Vortag: 132,2)

 

Quellen: LGL, 26.10.21; Divi-Intensivregister, 26.10.2021, 08:15 Uhr; Klinikum Memmingen


Tags:
allgäu corona inzidenz covid intensivstation


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Sophie and the Giants
Golden Nights [feat. Benny Benassi & Dardust & Astrality]
 
Majestic & Boney M.
Rasputin
 
Alanis Morissette
Ironic
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kathreinemarkt Kempten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Lkw-Unfall A96 bei Memmingen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall bei Dietmannsried
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum