Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Symbolbild
(Bildquelle: AllgäuHIT | Marcus Baumann)
 
Allgäu
Mittwoch, 19. August 2020

750 Millionen Euro für kommunale Einrichtungen

Gute Nachrichten für die Kommunen hat der Allgäuer Bundestagabgeordnete Stephan Stracke (CSU). Mit gleich zwei Förderprogrammen können kommunale Einrichtungen und Sportstätten ab Herbst 2020 gefördert werden.

Die Mittel hierfür hatte der Haushaltsausschuss im Deutschen Bundestag noch vor der Sommerpause Anfang Juli bereitgestellt. Erste Projekte sollen bereits im Herbst 2020 davon profitieren. "Zum einen wird das bereits sehr erfolgreiche Bundesprogramm 'Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport Jugend und Kultur' fortgeführt. Hierfür stellt der Bund insgesamt 600 Millionen Euro bereit. 200 Millionen Euro gehen an Projekte, die in früheren Förderaufrufen nicht berücksichtigt werden konnten. Für die übrigen 400 Millionen Euro können sich interessierte Kommunen ab dem 21. August bis zum 30. Oktober bewerben", erklärt Stracke. Das Programm ist Teil des Zukunftsinvestitionsprogramms der Bundesregierung und zielt auf die Behebung des Investitionsstaus bei der sozialen Infrastruktur. Gefördert werden bauliche Sanierungen und der Ausbau von Sport, Jugend- und Freizeiteinrichtungen, um eine angemessene kommunale Daseinsvorsorge zu gewährleisten. Bei dem zweiten Projekt handelt es sich um den neu aufgelegten 'Investitionspakt Sportstätten' für den der Bund deutschlandweit 150 Millionen zur Verfügung stellt. Das Programm läuft über die Städtebauförderung und liegt federführend beim Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr. Insgesamt stehen in Bayern 25,5 Millionen Euro für die Sanierung und den Ausbau von Sportstätten zur Verfügung. Interessierte Gemeinden können sich ab sofort bis zum 2. Oktober 2020 bewerben. "Mit dem neuen Investitionspakt unterstützt der Bund gemeinsam mit den Ländern die Sanierung und den Ausbau von Sportstätten. Dadurch soll die Gesundheit der Bevölkerung gefördert und gleichzeitig der gesellschaftliche Zusammenhalt und die soziale Integration gestärkt werden", erläutert Stracke und ergänzt: "Sportstätten leisten als Begegnungs- und Bewegungsstätten einen wichtigen Beitrag und sind Bestandteil der Daseinsvorsorge. Um die Kommunen vor dem Hintergrund der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie besonders zu unterstützen, liegt der Fördersatz für die Gemeinden beim Investitionspakt bei 90 Prozent."
 


Tags:
einrichtung csu geld allgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Alma
Stay All Night
 
Jonas Blue & Liam Payne & Lennon Stella
Polaroid
 
Ricky Martin & Meja
Private Emotion
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastro-Protest in Sonthofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sportheim in Oberbeuren explodiert
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Verpuffung in Rettungswache in Memmingen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum