Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Gründschülerinnen
(Bildquelle: pixabay)
 
Allgäu
Dienstag, 17. Juli 2018
3,2 Millionen Euro für Schulen im Oberallgäu und Lindau
Freistaat fördert Bau- und Sanierungsmaßnahmen

Mit 3.203.000 Euro bezuschusst der Freistaat Bayern aus dem Kommunalinvestitionsprogramm Schulinfrastruktur des Bundes insgesamt 10 kommunale Bau- und Sanierungsmaßnahmen an Schulen im südlichen Oberallgäu und im Landkreis Lindau. Dies teilen die Landtagsabgeordneten Eric Beißwenger und Eberhard Rotter mit, die von Bayerns Bauministerin Ilse Aigner über die Förderungen in seinem Stimmkreis informiert wurden.

Die Fördermittel verteilen sich dabei wie folgt:

Landkreis Oberallgäu: 500.000 Euro für die Sanierung und den Abbau baulicher Barrieren in der Berufsschule Immenstadt

Stadt Immenstadt: 120.100 Euro für die Flachdachsanierung und Brandschutzmaßnahmen an der Grundschule Königsegg

Stadt Sonthofen: 488.700 Euro für Erweiterungs- und Umbaumaßnahmen sowie den Abbau baulicher Barrieren an der Grundschule Rieden

Schulverband Blaichach-Burgberg: 266.600 Euro für die Ertüchtigung des Brandschutzes und den Abbau baulicher Barrieren an der Grund- und Mittelschule

Schulverband fischen-Ofterschwang: 315.400 Euro für den Abbau von baulichen Barrieren im Bauteil Ost der Grundschule

Landkreis Lindau: 500.000 Euro für die energetische Sanierung des Fachtraktes an der Realschule Lindenberg

Stadt Lindau: 497.000 Euro für die Sanierung der Fassade, des Daches und des Turnhallenbodens an der Grundschule Insel

Gemeinde Opfenbach: 169.800 Euro für die energetische Sanierung der Grundschule Opfenbach

Markt Weiler-Simmerberg: 178.900 Euro für den Umbau des Verwaltungstraktes an der Grund- und Mittelschule Weiler im Allgäu -

Schulverband Mittelschule Lindenberg: 166.500 Euro für den Einbau eines Aufzugs an der Mittelschule Lindenberg

Die Abgeordneten Beißwenger und Rotter zeigen sich erfreut über die hohen Fördersummen, die für wichtige Baumaßnahmen an den Schulen in seinem Stimmkreis genehmigt wurden. „Für ein flächendeckendes und gut ausgebautes Schulsystem sind Schulgebäude, die modernen Standards entsprechen und auf der Höhe der Zeit sind, eine ganz wesentliche Grundvoraussetzung. Die Förderung, die insbesondere der energetischen Sanierung und Barrierefreiheit dient, ist dabei eine wichtige Unterstützung für unsere Kommunen, gerade im ländlichen Raum und in Flächenlandkreisen wie bei uns mit vielen Schulgebäuden, auch in kleineren Kommunen.“, so Beißwenger und Rotter zur Förderzusage aus München.“


Tags:
schule förderung politik bodensee



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Dr. Andreas Kopton im Amt des Präsidenten der IHK Schwaben - Drei Stellvertreter sowie elf Vizepräsidenten aus den Regionen wurden gewält
Mit der Wahl von Präsident, stellvertretenden Präsidenten und Vizepräsidenten hat die IHK Schwaben ihre Wahl 2018 abgeschlossen, die im Juli 2018 mit der ...
Neue Entwicklungschancen in der Luft- und Raumfahrt - Schwabens Potenziale in der Spitzentechnologie nutzen
Auf Initiative der beiden Freie Wähler Landtagsabgeordneten Bernhard Pohl (Kaufbeuren) und Dr. Fabian Mehring (Meitingen) sowie dem Hauptgeschäftsführer ...
EV Lindau spielt kommenden Freitag gegen ERC Sonthofen - Beide Mannschaften brauchen einen Sieg
Das kommende Spielwochenende startet mit einem Derby am Freitag den 25.01. um 20:00 Uhr in Sonthofen. Zu Gast sein im nächsten Heimspiel, am Sonntag den 27.01. um ...
Starthilfe für Ehrenamtsprojekte in Lindau - Bürgerschaftliches Engagement der Bahnhofsmission wird gefördert
Unsere Demokratie lebt davon, dass sich Menschen für Andere einbringen und sich freiwillig engagieren. Ihr Einsatz für die Gesellschaft ist unverzichtbar und ...
Angenommene Explosionsgefahr in Lindau - Mehrfamilienhaus wird geräumt
Zum Start in die Woche wurde heute Morgen ein Mehrfamilienhaus geräumt. Ein Anwohner hatte in der Garage massiven Gasgeruch wahrgenommen und kurz nach 5.30 Uhr die ...
Maschinenbau vor Ort in Kempten - Transformation im regionalen Maschinenbau
Unter dem Titel „Eine starke Branche solidarisch gestalten“ trafen sich am 17. Januar 2019 rund dreißig Betriebsräte aus Allgäuer ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Imagine Dragons
Natural
 
Camila Cabello feat. Young Thug
Havana
 
Dire Straits
Sultans Of Swing
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Eingeschneit in Balderschwang
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Vancouver
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Fernpaß/Tirol
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum