Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Symbolfoto
(Bildquelle: Deutsche Bahn)
 
Allgäu
Mittwoch, 2. Oktober 2019

1,4 Milliarden Fahrgäste im bayerischen Nahverkehr

Durchschnittlich fährt jeder Fahrgast 8 Kilometer

Die Unternehmen im Schienennahverkehr und gewerblichen Straßenpersonenverkehr mit Sitz in Bayern beförderten im Jahr 2018 gut 1,39 Milliarden Fahrgäste. Wie das Bayerische Landesamt für Statistik aufgrund vorläufiger Ergebnisse weiter mitteilt, lag die Fahrleistung dieser Unternehmen insgesamt bei über 650 Millionen Kilometern. Jeder der 1,37 Milliarden Fahrgäste des Nahverkehrs fuhr im Durchschnitt 7,9 Kilometer.

Wie das Bayerische Landesamt für Statistik nach vorläufigen Ergebnissen mitteilt, haben die hochgerechnet 1 116 bayerischen Unternehmen im Schienennahverkehr und im gewerblichen Straßenpersonenverkehr im Jahr 2018 bayernweit, aber auch über die bayerischen Grenzen hinaus, rund 1,39 Milliarden Fahrgäste befördert. Mit 1,37 Milliarden Fahrgästen entfielen 98,6 Prozent auf den Liniennahverkehr mit Bussen und Bahnen (Entfernung bis etwa 50 km Fahrstrecke). Die bayerischen Unternehmen des Gelegenheitsverkehrs (Ausflugsfahrten, Ferienzielreisen, Mietomnibusverkehre) verbuchten knapp 18,2 Millionen (1,3 Prozent) und der Linienfernverkehr mit Omnibussen rund 0,7 Millionen Fahrgäste. Die Fahrleistung der bayerischen Unternehmen im Schienennahverkehr und im gewerblichen Straßenpersonenverkehr lag 2018 bei mehr als 650 Millionen Kilometern. Gut drei Viertel der Fahrzeugkilometer entfielen auf den Liniennah- und -fernverkehr, 24,8 Prozent auf den Gelegenheitsverkehr. Für den Linienfernverkehr errechnete sich eine mittlere Reiseweite von 225,6 Kilometern, für den Liniennahverkehr von 7,9 Kilometern. Die Fahrgäste der bayerischen Unternehmen des Gelegenheitsverkehrs fuhren im Durchschnitt 266,6 Kilometer weit. Nach regionaler Gliederung lagen die oberbayerischen Unternehmen hinsichtlich der Fahrgastzahlen sowohl im Liniennahverkehr (748,9 Millionen Fahrgäste) als auch im Gelegenheitsverkehr (7,3 Millionen Fahrgäste) deutlich vor den Unternehmen mit Sitz in anderen Regierungsbezirken. Mittelfränkische Unternehmen verzeichneten 224,7 Millionen Fahrgäste im Liniennahverkehr, gefolgt von den schwäbischen mit 121,0 Millionen Fahrgästen. Die längste durchschnittliche Reiseweite wurde für den Liniennahverkehr mit 24,6 Kilometern in Niederbayern registriert. Die kürzesten Strecken wurden von Fahrgästen mittelfränkischer Unternehmen (5,5 Kilometer) zurückgelegt. Im Gelegenheitsverkehr liegen die unterfränkischen Unternehmen mit im Durchschnitt 429,2 Kilometern an der Spitze, an zweiter Stelle die oberfränkischen Unternehmen mit 397,1 Kilometern.


Tags:
Fahrgäste Nahverkehr Bayern Statistik



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Schwerpunktkontrollen gegen Wohnungseinbrüche - Polizeipräsidium Schwaben Süd/West mit Zusammenfassung
Im Zeitraum vom 04. bis 19. November 2019 führte das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West im gesamten Zuständigkeitsgebiet verstärkte ...
Neue Sicherheitswacht für Babenhausen - Polizei sucht interessierte Bewerber für Ehrenamt
Babenhausen soll eine Sicherheitswacht bekommen. Die Sicherheitswacht Babenhausen soll aus bis zu acht Personen aus Babenhausen und Umgebung bestehen, die Interesse an ...
SpV Bayreuth schlägt FC Memmingen deutlich mit 4:0 - FCM rutscht auf Tabellenplatz 16
Der Matchplan war schon nach fünf Minuten Makulatur. Bei der 0:4 (0:2) Niederlage beim Regionalliga-Dritten SpVgg Bayreuth geriet der FC Memmingen durch zwei ...
1. FC Sonthofen gewinnt in Jetzendorf mit 1:2 - Enges Spiel findet am Ende verdienten Sieger
Die Kicker des 1.FC Sonthofen lieferten am vergangenen Wochenende eine ansprechende Leistung ab. Beim TSV Jetzendorf kriegten sie noch rechtzeitig die Kurve und siegten ...
ESV Kaufbeuren mit Sieg und Niederlage - EV Lindau fährt 6-Punkte-Wochenende ein
Beim Wochenende gegen zwei Löwen-Clubs hat der ESV Kaufbeuren einen Sieg einfahren können aber auch eine Niederlage einstecken müssen. Zwei Siege konnte ...
AllgäuStromVolleys verlieren in Dingolfing - 3:0 Niederlage gegen starken TVG
Die Sonthofer Bundesliga-Volleyballerinnen konnten auch beim TV Dingolfing keinen Sieg einfahren und stehen weiter im Tabellenkeller der 2.Bundeliga Süd. Trotz ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Chumbawamba
Tubthumping
 
Lauv & Troye Sivan
i´m so tired...
 
Lauv & Troye Sivan
i´m so tired...
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum